Frisch aus dem Schnee – Die Coolen Blogbeiträge 12/15

Neues aus der Blogosphäre
Frisch aus dem Schnee Als wir am Wochenende in Tirol gewesen sind, hat es tatsächlich noch mal ziemlich fett angefangen, zu schneien. Und so sehr ich die Tiroler Alpen liebe - da war ich schon ziemlich froh, dass wir heimgefahren sind. Auch wenn es ins frühlingshafte, manchmal auch trübe Deutschland ging. Nichtsdestotrotz kommen sie hier: Frisch aus dem Schnee - Die Coolen Blogbeiträge 12/15 Der Frühling kommt und auf Gut Liebstöckelschuh werden schon wieder die Felder begutachtet. Ich nehme mir auch wieder mal vor, Kräuter anzupflanzen. Praktische Haushaltstipps kann man immer gut gebrauchen und manchmal reicht es schon, wenn man wieder an den ein oder anderen Tipp, den Bella, die Mädchen-Mama hier aufzählt, erinnert wird. Milchschnitten schmecken ja fast ein bisschen gut, wenn sie nicht so pappig schmecken würden. Sabo hat ein Low-Carb-Milchschnittenrezept "sabofiziert" und wir werden schon ... Weiterlesen [...]

Das Jakobskreuz in St. Jakob am Pillersee in Tirol

Wir besichtigen ein Hohlkreuz
Jakobskreuz Das letzte Wochenende habe ich auf einer Berghütte in der Nähe von Kitzbühel verbracht. Und da wir keine Skifahrer sind und das Wetter zum Wandern nicht viel hergegeben hat, haben wir einen Ausflug zum Jakobskreuz gemacht. In den letzten Monaten hatte ich ja wenig Gelegenheit, Reiseberichte zu verfassen und bin nun ganz glücklich, dass ich euch heute von diesem "Hohlkreuz" erzählen kann. Das Jakobskreuz in St. Jakob, Tirol Der kleine Ort St. Jakob am Pillersee liegt nordöstlich von Kitzbühel, irgendwo zwischen St. Johann und Fieberbrunn. Dort kam man 2007 auf die Idee, auf den Hausberg, der Buchsteinwand in 1.456 Metern Höhe ein begehbares Kreuz zu errichten. Außer dem Betreiber des örtlichen Skilifts, der sich eine Attraktion für schneearme Winter wünschte, war man ursprünglich nicht so sehr angetan von dem Plan, eine monumentales Bauwerk mitten in die Landschaft zu setzen. ... Weiterlesen [...]

Gebrauchsanleitung – gültig für alle meine Blogs

Der Webmasterfriday will es wissen
Gebrauchsanleitung Es gibt Webmaster, die sind Experten, es gibt andere, so wie ich. Die Experten werden für kommerzielle Seiten, Shops, Portale gebucht und untersuchen dort die Wege der Besucher: klicken sie mehr von links nach rechts oder andersrum? Wie kann man verhindern, dass sie nach der ersten Seite gleich wieder abspringen? Und wie ordnet man bestimmte Inhalte so an, dass der schnelllebige Surfer, da bleibt, wo er bleiben soll und auch das klickt, was er klicken soll?  Sowas nennt man dann auch im SEO-Sprech "Customer Journey" und erstellt Grafiken, die dann "Customer Journey Map" heißen - alles sehr hochprofessionel und alles sehr bunt - und teuer wahrscheinlich auch. Interessant ist dieses Thema dennoch und so fragt heute der Webmasterfriday zu Recht: Wie sollen die Leser Euren Blog benutzen?" Meine Blogs sind zu klein und zu unwichtig, als das ich auf solche Kriterien Rücksicht nehmen ... Weiterlesen [...]

Ein neues Badezimmer dank einem Kredit der KfW-Bank

An später denken und altersgerecht sanieren
Badezimmer Als Hausbesitzer hat man ja ständig etwas zu modernisieren, schrauben oder sanieren. Die entsprechenden, samstäglichen Geräusche von Sägen oder Bohrmaschinen gehören in einem Neubaugebiet zum akustischen Interieur. Aber irgendwann ist mir dann doch aufgefallen, dass bei uns im Viertel immer mehr altgediente Häuslebauer ein neues Bad einbauen lassen. Der Grund ist ganz einfach: Die KfW-Bank hilft bei der Finanzierung von altersgerechten, bzw. barrierefreien Hausumbauten. Warum ein altersgerechtes Badezimmer? Warum sollte man sich mit Mitte 50 ein altersgerechtes Bad einbauen lassen, wenn das alte Badezimmer dank bester Pflege noch ganz ordentlich aussieht (mal abgesehen von Fliesen in zartem Altrosa) und man zudem noch keine altersbedingten grobmotorischen Aussetzer aufweist? Ganz einfach: Weil man vielleicht in ein paar Jahren weder Nerven noch Energie haben wird, eine solche ... Weiterlesen [...]

Hilfe, ein Award! Warum ich keine Blog-Awards annehme …

... und nun doch einen angenommen habe!
Award Alle paar Monate werden viele Blogs von einer Art Virus bedroht: Dann werden reihum Awards verteilt - für den "besten Blog" oder den "liebsten Blog" oder für irgendwas anderes. Warum ich keine Blog-Awards annehme und es jetzt doch getan habe, erkläre ich euch hier: Was ist ein Blog-Award? Ein solcher Award ist eine Aktion unter Bloggern und eigentlich eine nette Idee. Man beschließt: "Dieser Blog ist nett und gefällt mir" und vergibt ihm einen Award in Form eines kleinen Bildchens. Der Blogbetreiber muss - oder sollte dann weitere Blogs für diesen Award nominieren. Wenn so ein Award die Runde macht, weiß man in der Regel nicht, wer der Initiator gewesen ist. Natürlich ist eine solche Nominierung immer ein Dankeschön an den oder die nominierten Blogs. Ein bisschen dienen sie auch der Vernetzung unter den Bloggern. Warum ich keinen Award annehme: Ehrlich: Ich freue mich immer, ... Weiterlesen [...]

Lieber Terry Pratchett,

Offener Brief an den humorvollsten Schlapphut des Multiversums
Terry Pratchett Lieber Terry Pratchett, Du hast mir eine Welt gezeigt, die jenseits aller Mühsal einer Rundwelt existiert. Eine Welt, die von 4 Elefanten getragen wird, die auf der Schildkröte Groß-A’Tuin stehen, welche durch den Weltraum wandelt. Du hast mir die Scheibenwelt gezeigt und dafür werde ich dir ewig dankbar sein. Die Scheibenwelt Wie oft bin ich durch die Gassen von Ankh Morpok gewandert.  Mit Grausen habe ich in die trüben Gewässer des Ankh geblickt, der einzige Fluss, auf dessen Oberfläche man die Umrisse eines Toten nachzeichnen kann. Ich ging vorbei an dem Haus der Assasinengilde, der Clownsgilde und der Gilde der Näherinnen. Ich trank auf der Wache einen Kaffee mit Kommandeur Mumm, klopfte an die Pforte der Unsichtbaren Universität und löste Kreuzworträtsel mit Lord Vetinari. Ich ging mit Leutnant Grinsi zum Shoppen und versorgte Igor mit Nadel und Faden. Und hatte Respekt ... Weiterlesen [...]

Frühlingshaft und neu – Die Coolen Blogbeiträge Woche 10/15

Frühlingshaft Dieses Foto ist vor genau 2 Jahren entstanden, damals lag um diese Zeit wirklich noch so viel Schnee. Dieser Winter war ja bei uns relativ schneearm - ich bin aber mit dieser Situation ganz zufrieden. Zufrieden bin ich auch mit den vielen neuen coolen Blogbeiträgen, die ich in der letzten Woche gefunden habe: Frühlingshaft und neu - Die Coolen Blogbeiträge der Woche 10/15 Am 8. März war der Weltfrauentag - habt ihr was gemerkt? Hier ein paar gute Beiträge zu diesem blöden Gedenktag: Anne fragt sich während einer Fortbildung, wo denn die Erfolge des Feminismus geblieben sind. Ein sehr guter Bericht im Zusammenhang mit dem Weltfrauentag findet ihr bei den Femalexperts - Expertenmeinungen eben! Frühlingshafte Links: Lothar startet eine Frühlingsfotos Blogparade, mitmachen könnt ihr bis zum Sommeranfang am 22. Juni Auch Alleslieb freut sich schon auf den Frühling und ... Weiterlesen [...]
« Ältere Artikel

© 2015 Sabienes TraumWelten

Hopp! ↑