Weihnachtliche Linktipps für die Coolen Blogbeiträge 51/14

Die Blogtipps der Woche weihnachtliche stimmung 150x150 Weihnachtliche Linktipps für die Coolen Blogbeiträge 51/14 Es weihnachtet schon sehr, denn schließlich haben wir bereits in einer Woche den Heiligen Abend. Ich bemerke diese weihnachtliche Stimmung auf meinem Blog, bzw. in meiner Statistik. Denn im Moment scheinen viele Leser besseres zu tun zu haben, als Blogs zu lesen. Aber vielleicht kann ich euch heute ein bisschen zum Surfen animieren! Weihnachtliche Linktipps Habt ihr schon alle Weihnachtskarten geschrieben und verschickt? Seitdem ich dieses Kunstwerk von Weihnachtskarte entdeckt habe, fühle ich mich irgendwie unwürdig! Auf www.wundertolles.de gibt es eine Blogparade zu dem Thema: Die Lüge vom Weihnachtsmann und bei www.feiersun.de habe ich einen schönen Beitrag dazu gefunden. In der Wildnisfamilie wird kein Weihnachten mehr gefeiert. Warum sie zu diesem Entschluss gekommen sind und wie sie ihn durchführen werden, erklären sie in diesem Artikel. Auch wenn deren Lebensstil nicht ... Weiterlesen [...]

Oh Du Fröhliche – Oh Du Leckere Weihnachtszeit! [Sponsored]

Lecker Weihnachten überall Oh du fröhliche 150x150 Oh Du Fröhliche   Oh Du Leckere Weihnachtszeit! [Sponsored] Meine Oma hat immer darauf bestanden, dass man mit vollem Mund nicht spricht. Und tatsächlich finde ich es heute als Erwachsene sehr unangenehm, wenn sich mein Gegenüber nicht zwischen Reden und Essen entscheiden kann und bei der Lautbildung die Bratkartoffeln von der einen Ecke des Mundes zur anderen schiebt. Also hatte die gute Oma Recht mit ihren Ermahnungen - allerdings kann ich mich nicht erinnern, dass sie jemals etwas vom Singen gesagt hätte. Oh Du Fröhliche - Oh Du Leckere Weihnachtszeit! Die Werbestrategen der Supermarktkette Rewe scheinen eine ähnliche (scheinbar mangelhafte, aber letztendlich kreativ-offene) Erziehung genossen zu haben. Und so fütterten sie etliche Probanden mit Leckereien aus dem Rewe-Sortiment und ließen sie dann mit vollem Mund den Weihnachtsklassiker: "Oh du Fröhliche" singen. Was bei dieser Aktion prustend, nuschelnd, schmatzend zum Vorschein gekommen ... Weiterlesen [...]

Praktizierte Tapferkeit am Beispiel von Samuel Koch

Story Pics 50 Tapferkeit 150x150 Praktizierte Tapferkeit am Beispiel von Samuel Koch Wahrscheinlich habt ihr euch gestern - wie ich und wie Millionen andere Fernsehzuschauer auch - die letzte Sendung des Fernseh-Urgesteins "Wetten dass ...?" angeschaut. Und natürlich war man schon ein bisschen wehmütig, dass diese samstägliche Familienzusammenführung nach 31 Jahren vorbei ist. Andererseits war man auch froh und dankbar, dass die Schmerzen, die ein gewisser Markus Lanz sich, seinen Gästen und seinem Publikum wegen dieser denkbar schlechten Moderation ein Ende haben wird. Und wenn man einmal ehrlich ist: ein Knaller war dieses Finale nun wirklich nicht! Was mir aber in Erinnerung bleiben wird, war der Auftritt von Samuel Koch. Tapferkeit am Beispiel von Samuel Koch Wie wir alle wissen, verunglückte Samuel Koch vor 4 Jahren während einer Sendung von Wetten dass ...? so schwer, dass er seitdem ab der Halswirbelsäule querschnittsgelähmt ist. Das bedeutet nicht nur, ... Weiterlesen [...]

Der Ruf des Kuckucks, ein Krimi von Robert Galbraith

Joanne K. Rowling in der Detektiv-Branche Liebe zum Buch 150x150 Der Ruf des Kuckucks, ein Krimi von Robert Galbraith In einer kalten Winternacht stürzt das bildschöne Fotomodell Lula Landry vom Balkon ihrer Londoner Luxuswohnung. Die Polizei konstatiert einen Selbstmord, aber weder ihre Familie, noch ihre Freunde wollen dies glauben. Nach einigen Monaten bekommt der in Afghanistan kriegsversehrte Detektiv Cormoran Strike von Lulas Adoptivbruder John Bristow den Auftrag, die näheren Umstände des Todes zu untersuchen. Nicht ohne Grund verschlägt es den berühmten Rechtsanwalt in das heruntergekommene Büro dieses merkwürdigen Ermittlers. Denn Cormoran war mit dessen Bruder Charlie befreundet, ebenfalls ein adoptiertes Kind und ebenfalls unter nie ganz geklärten Umständen zu Tode gekommen.Strike ermittelt in der schillernden Mode- und Künstlerwelt Londons, immer assistiert von seiner patenten Sekretärin Polly, die er sich eigentlich gar nicht leisten kann und gerät dabei an seine eigenen körperlichen ... Weiterlesen [...]

Plädoyer gegen Rassismus und für mehr Toleranz

Ich bin lieber naiv, als rechts Plädoyer 150x150 Plädoyer gegen Rassismus und für mehr Toleranz Nachdem ich am Sonntag einen Artikel über die Burka und ein Verbot solcher gesichtsverhängenden Trachten geschrieben habe, versammelten sich in Dresden über 10.000 rechtspopulistische Demonstranten zu dem selben Thema. Initiator ist eine Bewegung mit dem an sich schon entlarvenden Namen "Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes", kurz Pegida. Wenn ich sowas höre, geht mir der Hut hoch. Was ist die Pegida? Dieses Bündnis wurde von einem gewissen Lutz Bachmann ins Leben gerufen und sammelt etliche Wutbürgern aus dem rechten Spektrum um sich. Da sind z.B. Leute dabei, denen es in der NPD zu langweilig geworden ist oder denen die AfD zu kompliziert scheint. Wenn man sich dabei vor Augen führt, dass die AfD frustrierte FDPler und CDU/CSUler rekrutieren konnte, kann einem ganz anders werden. Bei Pegida finden Menschen eine Heimstatt, die sich vor der zunehmenden ... Weiterlesen [...]

Ten Facts About My Blog – Zehn Fakten über meinen Blog

Eine Innenschau, gerne zum Mitmachen Ten Facts About My Blog 150x150 Ten Facts About My Blog   Zehn Fakten über meinen Blog Eigentlich wollte ich das schon immer einmal machen: 10 Fakten über meinen (diesen) Blog zusammenzustellen. Das ist gar nicht so einfach. Denn wenn man einmal damit anfängt, kommt man schnell auf 100 Fakten oder mehr und muss dann aussortieren. Und dies sind nun die 10 Fakten, die ich nach stundenlangen Nachdenken herauskristallisiert konnte: Ten Facts About My Blog Diesen Blog gibt es seit über 5 Jahren. Der erste Artikel wurde am 20.02.2009 geschrieben und wenn es euch vor gar nichts graust: Hier ist er! Seither habe ich hier mehr als 1.700 Beiträge geschrieben. Einige habe ich wieder gelöscht, weil sie mir peinlich waren. Andere sind einem Datenbankabsturz zum Opfer gefallen. Ihr habt mich mit ca. 7.000 Kommentaren verwöhnt! Die meisten Kommentare beantworte ich auch und versuche zudem, die Blogs der Kommentatoren zu besuchen. Dieser Blog hat 10 Hauptkategorien, mit den ... Weiterlesen [...]