Sabienes TraumWelten

Fahne von Großbritannien nach dem Brexit 2

Nach dem Brexit ist vor dem Exit

Mit einem Federstreich (respektive Kreuzchen) haben nun ein Haufen von Nationalisten, Populisten und sonstige Pappnasen eine jahrzehntelange Arbeit zunichte gemacht. Die Briten haben mit knapper Mehrheit in einem Referendum beschlossen, dass sie aus der EU, aus der sie eh mit einem Haufen von Sonderkonditionen mit nur einem Bein gestanden sind, wieder austreten wollen. Gemeinschaften, die einigermaßen sinnvoll sind, bei Kontroversen oder Problemen zu verlassen, scheint ja in Zeiten des Neoliberalismus und „Unterm-Strich-zähl-ich“-Parolen modern geworden zu sein. Um diesen öffentlichen Schaden wieder auszumerzen, wird Prinzessin Catherine...

Dekoration für die EM 2016 2

Die Coolen Blogbeiträge zur EM 2016

Falls ihr nun eine flammende Zusammenfassung über die EM 2016, die Spielleistung der deutschen Nationalelf oder Jogi Löws Selbstbeschäftigung am Spielfeldrand erwartet habt, muss ich euch leider enttäuschen. In diesem Jahr geht dieses Turnier ziemlich an mir vorbei. Aber wer weiß? Während ich die Coolen Blogbeiträge schreibe, steht das Spiel Nordirland : Deutschland noch bevor und vielleicht ist bald mein EM-Fieber geweckt. Auf jeden Fall werden diesmal die Coolen Blogbeiträge eine EM-freie Zone sein. Fast. Die Coolen Blogbeiträge zur EM 2016 Ihr wollt abnehmen, aber...

perfekte Artikel-URL 4

Die perfekte Artikel-URL für deine Blogbeiträge

Heute geht es beim Webmasterfriday einmal wieder um eine technische Angelegenheit, die nicht nur auf WordPress basierende Internetauftritte und Blogs betrifft. Und ja, lieber Herr Webmasterfriday: Wir interessieren uns tatsächlich auch noch für technische Belange! Außerdem finde ich deine Mischung zwischen WordPress-, Technik- und allgemeinen Themen immer sehr gelungen. Es wird also heute um die perfekte Artikel-URL, also den Permalink gehen. Die Standardeinstellung bei WordPress Ich glaube, dass fast jeder, der sich zum ersten Mal einen WordPress-Blog einrichtet, diesen Fehler macht. Bei mir war es...

cover von die ernte des bösen 0

Die Ernte des Bösen von Robert Galbraith – Eine Rezension

Eigentlich sollte Robin Ellacott voll Freude ihre bevorstehende Hochzeit vorbereiten. Aber sie liegt im Dauerstreit mit ihrem Verlobten, der es immer noch nicht akzeptieren kann, dass sie freiwillig für Cormoran Strike arbeitet. Dann wird ihr per Kurier ein Paket ins Büro geliefert, dessen Inhalt aus einem abgetrennten Frauenbein besteht. Zu wem hat dieses Körperteil einst gehört? Und vor allen Dingen: Wer ist der bestialische Täter? Strike fallen gleich mehrere Kandidaten ein, die er vor Jahren als ziviler Ermittler der Militärpolizei hinter Gitter gebracht hat –...

starkregen auf teneriffa 3

Im Starkregen: Die Coolen Blogbeiträge der Woche #23

In den letzten zwei Wochen war ja wettertechnisch ganz schön was los! Wir hatten eingeschlossene Tiefdruckgebiete über Deutschland mit Starkregen, Hagel, Gewitter, Überschwemmungen, Schlammmassen und abgesagten Veranstaltungen. Ich hoffe sehr, dass ihr dort, wo ihr wohnt, nicht allzu sehr von dem Wetter betroffen gewesen seid. Hier geht es erst mal weiter mit den: Coolen Blogbeiträgen der Woche #23 Eigentlich bin ich nicht so der Typ, der ständig seiner Sichtbarkeit in den sozialen Medien hinterher hechelt. Aber in den letzten Wochen habe ich mich vermehrt um...

pseudonym 8

Pseudonym oder Klarnamen im Internet

Pseudonyme sind so alt wie die Welt oder mindestens so alt, wie das geschriebene Wort. Seit jeher hatten Publizisten aller Art gute Gründe, ihren Klarnamen nicht unter ihre Konvolute zu setzen. Über die Gründe eines Jean Baptiste Poquelin, den Künstlernamen Moliére zu verwenden, ist mir nichts bekannt. Warum sich der Schriftsteller Kurt Tucholsky abwechselnd die Namen Peter Panther, Kaspar Hauser, Theobald Tiger, Ignaz Wrobel, Paulus Bünzly, Theobald Körner oder gar Old Shatterhand gab, kann ich mutmaßen. Aber spätestens bei Erich Kästner dürfte klar sein, warum...

versandhandel 0

Versandhandel – Vom Katalog zum Onlineshop

Eine der Besonderheiten unserer Zeit ist ja der Umstand, dass man für alles und jedes Geburts- und/oder Gedenktage formuliert. Dies mag für einige Gegebenheiten angemessen sein, aber es treten auch immer wieder etwas seltsame Jubiläen zu Tage. Wobei manche tatsächlich interessant sind. So feiert in diesem Jahr der Versandhandel sein 130jähriges Bestehen! Ein guter Grund, dieser Handelsform einmal einen Artikel auf Sabienes TraumWelten zu widmen. 130 Jahre Versandhandel Im 19. Jahrhundert tat sich in Leipzig der findige Händler Carl Ernst Mey mit seinem Jugendfreund Bernhard...

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Mehr darüber

Diese Webseite erlaubt das Setzen von Cookies, um eine bestmögliche Anzeige im Browser zu gewährleisten. Wenn du fortfährst, auf dieser Seite zu lesen, ohne dass du für dich diese Einstellungen änderst oder auf "OK" klickst, stimmst du dem automatisch zu.

Schließen (weg damit)