Hot ‘n’ spicy – Die Coolen Blogbeiträge der Woche 21/15

hot 'n' spicyHallo und Willkommen zu den Coolen Blogbeiträgen der Woche! Warum diese Ausgabe den Titel Hot 'n' Spicy trägt? Eigentlich nur wegen diesem Foto, das einen Cocktail mit Chilischoten zeigt. Den hätte ich am Sonntag auf einer Geburtstagsfeier trinken können - aber ich musste noch Autofahren.Ich hoffe, ihr habt euch über die Pfingstfeiertage gut erholen können, denn nun werdet ihr eine Menge zum Lesen bekommen:Hot 'n' Spicy - Die Coolen Blogbeiträge der WocheWarum sollte man überhaupt fotografieren? fragt Pyrolim. Ich sage: Warum nicht?Streiten - Kultur oder Unkultur? Darüber macht sich Marianne von Kokelores ihre SonntagsgedankenBesser als Streit ist natürlich Liebe, aber wie sollte der Partner aussehen, wenn man sich jenseits der 50 befindet und auf der Suche ist?Besser ginge es mit dem Mondkalender, denn der Begriff 'Monat' stammt ja von dem Wort 'Mond'. Allerlei Interessantes zu ... Weiterlesen [...]

Frühlingswichteln 2015 – Ein Bericht und ein Dankeschön!

Frühlingswichteln 2015Wenn ihr schon länger meinen Blog verfolgt, ist es wahrscheinlich nichts Neues für euch, dass ich mich immer wieder gerne an Wichtelaktionen beteilige.In diesem Jahr hat Daggi  und Claudia über Facebook ein kleines, feines Frühlingswichteln organisiert, klein deswegen, weil nur ein bestimmter Kreis von Teilnehmern dazu eingeladen worden ist. Ich hatte mich bei 3 Wichtelpaketen angemeldet: 1x Hörbuch und 2x Buch und ich hoffe, dass ich meinen "Wichtelkindern" eine kleine Freude habe bereiten können.Aber jetzt kommt mein Bericht über meine "Wichtelbeute"!Frühlingswichteln 2015Seit Samstagnacht durfte ausgepackt werden und wie ihr sehen könnt, wurde ich reich beschenkt!Wichtelgeschenk 1Ich fange mal untypisch von rechts nach links an - den Grund werdet ihr gleich sehen!Mein erstes Wichtelgeschenk kam von Angi Stumpf und enthielt leckere Schokobons, sowie das Hörbuch "Teufelsgrinsen" ... Weiterlesen [...]

Referrer Spam – Was soll denn das jetzt sein?

Sabienes untersucht ihre Blog-Statistik
referrer spamWenn ihr einen selbstgehosteten WordPress-Blog habt und diesen mit einem Statistik-Tool überwacht, ist euch vielleicht schon einmal aufgefallen, dass ihr Besuch von seltsamen Domains bekommen habt. Und falls ihr keine freundschaftlichen Beziehungen zu Seiten wie semalt.com, stackoverflow.com oder buttons-for-your-website.com unterhalten solltet, dann wird es sich bei solchen Besuchen um sogenannten Referrer Spam handeln.Referrer SpamReferrer-Spam oder Logdatei-Spam wird durch Bots erzeugt, deren Ziel es ist, in eurer Statistik massenhaft zu erscheinen, um auf diese Weise als Verlinkung (auf der Statistik-Seite) von den Suchmaschinen wahrgenommen zu werden. Ich weiß ja nicht, auf welche blöden Ideen diese SEO-Einpeitscher noch so kommen werden, um ihre Seite mit Gewalt nach oben zu pushen.Manche ihrer Adressen sehen ganz harmlos aus. Einige wirken wie die URL eines Forums, andere entpuppen ... Weiterlesen [...]

Bloggen im Freien dank Laptop, Tablet und Smartphone

Der Webmasterfriday geht an die frische Luft
bloggen im freienJeder von uns kennt solche Bilder, auf denen eine Person vor einer malerischen Kulisse sitzt (wahlweise sieht man im Hintergrund Palmen oder Berge) und am Laptop arbeitet. Und dank der Fülle von mobilen Endgeräten ist dies auch ohne weiteres möglich und mit Sicherheit die Alternative für Blogger und sonstige Webworker, die (wie ich) nur unter Zwang aus ihrem dunklen Keller herauskommen. Und um das Bloggen auf dem eigenen Balkon oder im Stadtpark geht es in dieser Woche beim Webmasterfriday. Bloggen im FreienIch habe es gut. Denn auch ich besitze (natürlich) mobil nutzbares Equipment. Außerdem haben wir im letzten Jahr unsere Terrasse überdacht, von der aus ich im Sommer in einen mehr oder weniger grüne Szenerie blicken kann. Zudem ist dieser Platz mit einer Markise, Tisch, Bank und Steckdose ausgestatt. Was hält mich dann also ab, die Bloggerei im Freien zu erledigen?Laptop, Tablet ... Weiterlesen [...]

Hörbücher – Warum ich sie liebe und wann ich sie höre

Sabienes lässt gerne lesen ...
hörbücherIch kann mich noch gut daran erinnern, wie ich auf meinem Sofa saß, mir mein erstes Hörbuch anhörte und dabei dachte: "In der Zeit könnte ich auch das Buch lesen!". Damals fand ich dieses Medium erst mal unpraktisch. Inzwischen sind Hörbücher aus meinem Bücher-Leben nicht mehr wegzudenken.Wann ich Hörbücher höreDenn nun weiß ich: Man hört Hörbücher nicht anstatt, sondern zusätzlich. Ich kenne viele, die während dem Autofahren ein Hörbuch hören. Ich stelle mir vor, wie man dann ein paar Ehrenrunden auf dem Parkplatz dreht, bis der Mörder endlich gefasst ist. Aus Gründen der Umweltverträglichkeit lehne ich dies also ab und höre Hörbücher bei ganz langweiligen Hausarbeiten: Wäsche aufhängen, bügeln, Spülmaschine ausräumen oder abstauben. Dabei eignen sich alle Arbeiten, bei denen kein Lärm entsteht - Staubsaugen zum Beispiel ist ein ungeeignetes Hintergrundszenario. ... Weiterlesen [...]

Leerzeichen setzen

leerzeichen setzen
Man muss ja nicht immer so viel schreiben, man kann ja auch seinen Lesern ein wenig Freiraum und Ruhe lassen, oder?

Mehr zu der faulsten Blogparade der Welt findet ihr HIER.

Bild: Nix ©sabienes.de
Text: Leerzeichen setzen ©sabienes.de

Mit besten Grüßen – Die Coolen Blogbeiträge 19/15

mit besten grüßenDiese beiden lustigen Kerlchen habe ich am letzten Wochenende in Berlin getroffen. Aber erst, nachdem wir ihnen eine neue Cookie-Lieferung mitfinanziert hatten, grüßten sie so niedlich in meine Kamera und somit auch euch. In Berlin habe ich nicht nur nette Krümelmonster getroffen, sondern auch ein paar ganz liebe Blogger und zwar in echt. In virtuell lasse ich euch nun mit ein paar interessanten Blogbeiträgen aufeinandertreffen. Viel Spaß beim Lesen!Die Coolen Blogbeiträge der Woche 19/15Crowdfounding gilt ja als probates Mittel, um sich Projekte finanzieren zu lassen, zum Beispiel eine Buchveröffentlichung, wie die Pixelsophie sie plant. Ganz glücklich ist sie aber nicht damit und warum das so ist, lest ihr in ihrem Artikel.Die Abkürzung Fomo steht für "Fear of missing out" und bedeutet, dass wir uns manchmal in der Angst ergehen, etwas gaaaaanz Wichtiges zu vergessen. Mein Rat: ... Weiterlesen [...]
« Ältere Artikel

© 2015 Sabienes TraumWelten

Hopp! ↑