Zeltschmerzen

Zahnschmerzen sind immer blöde.Wenn man aber einen Tag (ich, gestern) bevor man nach Frankreich (wir, heute) fahren will, Zahnschmerzen bekommt, ist das superblöde. Eine nette Zahnarzthelferin brachte genügend Mitgefühl auf und quetschte mich (und meinen Zahn) zwischen 2 Termine. Aber erst, nachdem ich meine Urlaubsplanung vor ihr ausgebreitet habe und ihr erklärte, dass ich nicht wüsste, was 'Zahnweh' auf Französisch heißt. Später in der Praxis kamen wir überein, dass es wohl 'Mal de Dente' heißt, aber bei ungenauer Aussprache wohl als 'Mal de Tente' verstanden werden könne. Und das bedeutet dann Zeltschmerzen! Diesen Lacher gönne ich den Franzosen wirklich nicht. Rutscht gut ins Neue Jahr! Ich bin dann mal France. Foto: Zeltspitzen hinterm Deich in Cuxhaven ©SabienesText: Zeltschmerzen ©Sabienes ... Weiterlesen [...]

Sommer der Gaukler

Von Marcus H. Rosenmüller Völlig abgebrannt strandet 1780 der Theaterdichter und Schauspieler Emanuel Schikaneder (Max von Thun) mit seiner Wanderbühne in einem Bergdorf in der Nähe von Salzburg, wo ihm und seiner Truppe keine Auftrittsgenehmigung erteilt worden ist.Und während er mental an einer Schreibblockade leidet, macht sich zum einem sein Schauspielerkollege Wallerschenk (Nicholas Ofczarek) an seine Frau (Lisa Maria Potthoff) ran, zum anderen gehen die Bergleute des Dorfes auf die Barrikaden und streiten mit dem Bergwerksbetreiber um bessere Arbeitsbedingungen.Das einzige, was vor dem völligen Zusammenbruch noch helfen würde, wäre ein Auftritt vor der Bevölkerung. Und wenn doch Mozart endlich vorbei käme und sie spielen sähe! Mit diesem Film hat der Regisseur Marcus H. Rosenmüller einem der kreativsten Köpfe seiner Zeit ein verdientes Denkmal gesetzt. Emanuel Schikaneder, Freund und Weggefährte ... Weiterlesen [...]

Weihnachtsensemble

WeihnachtsdekoÜber geschmackvolle Weihnachtsdekoration können sich von mir aus die Geister scheiden.

Aber was einen Kurator, bzw. dessen Befehlsempfänger dazu treibt, vor ein paar Kanonen aus dem 16. Jahrhundert wiederkäuende Huftiere in beleuchteter Feiertagslaune zu pflanzen, verstehe ich nicht wirklich.

Womöglich liegt es daran, dass die Tiroler halt lustig sind!

Foto: Weihnachtsensemble auf der Kufsteiner Burg (bei schwierigen Lichtverhältnissen) ©Sabienes
Text: Weihnachtsensemble ©Sabienes

Bodyfinder – Kimberly Derting

Von Kimberly Derting Seit Kindertagen weiß Violet Ambrose, dass sie von ihrer Großmutter eine besondere Gabe geerbt hat: sie kann die Aura von Toten sehen.Dies nutzt sie geflissentlich dafür, um tote Tiere in ihrer Umgebung zu beerdigen.Aber plötzlich treibt ein Serienmörder in ihrer Kleinstadt sein Unwesen und bringt junge Mädchen um.Dabei hätte sie nun ganz andere Sorgen: Sie hat sich nämlich in ihren Schulfreund Jay verliebt! Die in der Umgebung von Seattle lebende Autorin Kimberly Derting glaubt, dass das regenverhangene Wetter im Norden der amerikanischen Pazifikküste sie genauso zum Schreiben von mysteriösen, gruseligen Geschichten inspiriert wie Stephenie Meyers, die dort ihre Twilight - Romane geschehen lässt.Selber Mutter von 3 Teenagern weiß sie auch, was pubertierende Jugendliche für Sorgen und Probleme haben: Erste Liebe, Konflikte mit Erziehungsberechtigten, Probleme in der Schule ... Weiterlesen [...]

Kufstein

Kufstein ("Kiffstoa") gilt allgemein als Perle des österreichischen und somit vignettenpflichtigen Teil der Inntalautobahn und hat ansonsten so wenig zu bieten, dass Kenner behaupten, sie wüssten, welchen Drogen die Macher des Kufstein-Lieds anheim gefallen sein mögen. Wenn dann aber von der Heldenorgel hoch oben auf der Burg am 1. Weihnachtsfeiertag um die Mittagszeit "Stille Nacht, Heilige Nacht" schallt und die ganze statt in einer Wolke wabernder Orgelkadenzen schwingt, ist es dort richtig schön! Foto: Auf der Burg zu Kufstein mit Instagram fotografiert ©SabienesText: Kufstein ©Sabienes ... Weiterlesen [...]

Weihnachtspost

Eins der schönsten Dinge an Weihnachten ist nicht das Schenken und Beschenktwerden, Tannenduft und Zimtgebäck. Das Schönste ist das Empfangen von Karten und Briefen zur Weihnachtszeit - und da bin ich ganz d'accord mit der Deutschen Post! Nadine vom naschblog rief Anfang November zu einer Weihnachtspostkarten-Blogparade auf, bei der jeder 3 Postkarten verschickte - und selber 3 bekommen hat.Da ich meine Weihnachtskarten nach alt-englischer Sitte immer als Weihnachtsdekoration in der Wohnung aufhänge, werde ich sie euch hier nicht gesondert vorstellen, aber die Postkartenschreiber schon. Ich bekam also Post von: Melli aus Osna Soraya Krangewarefahrer Danke für eure schönen Karten! Foto: Postkartendeko fotografiert mit dem iPhone-App 'Snappr', das ganz lustige Fisheye-Effekte zaubert ©SabienesText: Weihnachtspost ©Sabienes ... Weiterlesen [...]