Auf anderen Blogs lesen – Macht man das überhaupt noch?

Der Webmasterfriday gibt sich ketzerisch

andere blogs lesen

Lesen, lesen, lesen

Der heutige Webmasterfriday dreht sich um einen möglichen Zusammenhang zwischen dem Schreiben und dem Lesen. Mit anderen Worten: sollte ein Blogger auch mal eine Besuchsrunde machen und auf anderen Blogs lesen?
Ich weiß nicht, wie ihr das handhabt, aber von meiner Warte aus betrachtet sieht das so aus wie folgt:

Blogs schreiben – Blogs lesen

Je weniger man in anderen Blogs liest, um so geringer wird die Motivation, selber zu bloggen. Kennt ihr das?

Das kenne ich überhaupt nicht, ich bin immer ausreichend motiviert, um zu schreiben. Es sei denn, ich bin zu müde, zu abgespannt, krank oder habe Besseres zu tun.
Ich lese andere Blogs, um zu kommunzieren, mich für alles Mögliche inspirieren zu lassen und zur Information über bestimmte Themen.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Blog-schreiben und in-anderen-Blogs-lesen?

Ich kann nicht erwarten, dass andere Blogger bei mir mitlesen, wenn ich selbst nicht bei ihnen lese. Da gibt es eine Art Wechselwirkung.
Blogger, von denen man nie ein Feedback erhält, werden einem als Leser irgendwann mal unsympathisch.

Lest ihr noch viel in anderen Blogs?

Das ist natürlich eine Zeitfrage. Mein Ziel ist es, jeden, der bei mir einen Kommentar schreibt, auf seinem eigenen Blog zu besuchen und dort auch ein paar Zeilen zu hinterlassen. Aber das klappt nicht immer und selten zeitnah.
Wenn ich mich bei einer Blogparade beteilige, versuche ich ebenso, die Beiträge der anderen Teilnehmer zu lesen. Das schaffe ich leider nicht so oft.
Und dann veranstalte ich im Wechsel mit Sandra die „Coolen Blogbeiträge der Woche“ und muss dadurch auch sehr viel in anderen Blogs lesen.

Oder sind es eher die Newsportale?

 Newsportale besuche ich lediglich für spezielle Themen, meist für Nachrichten.

Habt ihr bei Euch im Blog das Gefühl, das Interesse lässt nach?

Naja, der erste Hype ist ein wenig abgeklungen, dafür ist die generelle Akzeptanz für Blogs größer geworden.

Wandert immer mehr Aufmerksamkeit in Richtung Social-Media bzw. Facebook ab?

Wenn ich lediglich 2 Sätze schreiben will, brauche ich keinen Blog. Da reicht auch Facebook oder Twitter. Will ich sehr viele Informationen unters Volk bringen, dann ist ein Blogartikel wmf-logoimmernoch die bessere Wahl.
Wer hat nochmal behauptet: „Content is king?“

Welche Themen interessieren Euch bei anderen?

Man sollte mich eher fragen, welche Themen mich weniger interessieren. Aber oft interessieren mich ganz einfach die Menschen, die hinter dem Blog stehen und dann wird das Thema unwichtiger.

Kurzum: wird 2016 das Jahr des großen Blog-Sterbens? Weil einfach keiner mehr in Blogs liest!?

Um diese Frage einigermaßen fundiert zu beantworten, müsste ich erst mal in meine Glaskugel blicken.
Aber gerade wir Blogger, die schon länger dabei sind, haben einiges an Drangsalierungen von Google überstanden und werden (vielleicht) (hoffentlich) auch andere Veränderungen überstehen.

 Oder ist das alles Quatsch – und ihr lest und schreibt wie ehedem…?

Wahrscheinlich.
Mein größtes Ziel ist es ja, die älteste Bloggerin der Welt, wie die legendäre Blogger-Oma, zu werden.

Ich arbeite daran.

Foto: Lesen, lesen und Blogs lesen ©sabienes.de
Text: Auf anderen Blogs lesen – Macht man das überhaupt noch? ©sabienes.de
Zum Verteilen:

47 Kommentare

  1. Avatar for Sabienes Alex sagt:

    Ich lese wie eh und je. Und wie du merkst, wird auch immer noch eifrig kommentiert! 🙂
    In diesem Sinne… auf geht’s, Euch allen hier drin ein baldiges und angenehmes Wochenende.

  2. Avatar for Sabienes Martin sagt:

    2016 wird es kein Blogsterben geben. Blogs kommen, Blogs gehen, das wird auch 2016 so sein und ich gehe davon aus, dass ich das auch ohne Blick in die Karten/Glaskugel behaupten kann.
    Allerdings wird weniger kommentiert, warum auch immer, bei Facebook wird auch jeder Müll kommentiert (allerdings spricht das auch nicht unbedingt für die Kommentare), bei Blogs ist das viel weniger…Aber ich kommentiere auch nicht viel, höchstens wenn ich etwas sagen will oder auf mich aufmerksam machen will.
    Ich lese die Blogs der Webmasterfriday-Teilnehmer und natürlich auch andere Blogs, ich verfolge zwar auch die Social Medias, aber da lese ich weniger, da Blogs nun mal ausführlicher sind. Newsportale suche ich dagegen eher selten auf.

    Grüße
    Martin
    Ach ja: Viel Erfolg auf dem Weg zur Blogger-Oma…

    • Avatar for Sabienes Sabienes sagt:

      @Martin: Du findest, dass weniger kommentiert wird? Bei mir wurde früher gar nicht viel kommentiert, aber es läppert sich so langsam.
      Mein Weg zur Blogger-Oma ist ja quasi von meiner Seite aus bereits geebnet! 😉
      LG
      Sabienes

      • Avatar for Sabienes Martin sagt:

        Vielleicht habe ich eine falsche Vorstellung von Kommentaren. Ich würde mir bei einigen Beiträgen gerne eine Diskussion wünschen, aber die bleibt meistens aus, bzw. beschränkt sich auf zwei Personen, was auf Dauer auch eher uninteressant ist, wenn zwei Standpunkte vertreten werden. Und ich habe Blogs gesehen wo unter den Beiträgen interessante Diskussionen unter den Lesern entstehen…das würde ich mir auch wünschen.

        • Avatar for Sabienes Sabienes sagt:

          @Martin: Für Diskussionen ist ein WordPress-Artikel vielleicht ein bisschen sperrig. Und dann kommt es wohl auch auf das Thema an. Man kann ja nix erzwingen.
          LG Sabienes

          • Avatar for Sabienes Martin sagt:

            Erzwingen muss man wirklich nichts, aber ein bisschen Diskussion schadet nie. Das kriegt man auch in einem WordPress-Beitrag hin (denke ich)…und die ganzen Smileys wie man sie von FB kennt fallen weg…

  3. Avatar for Sabienes Hans sagt:

    Hallo Sabiene,
    ich lese auch recht viel andere Blogs und finde die Blogszene echt spannend. Ich kann und will mir auch nicht vorstellen, dass Blogs aus dem Internet verschwinden. Es wäre auch ungemein schade drum. Das WWW verlöre ein ganzes Stück Reiz. LG Hans

    • Avatar for Sabienes Sabienes sagt:

      @Hans: Ich denke, für jeden Blog, der von der Bildfläche verschwindet, wird ein neuer eröffnet. Manche Leute haben halt irgendwann auch plötzlich anderes zu tun oder so … 😉
      LG
      Sabienes

  4. Avatar for Sabienes Timm sagt:

    Hallo Sabienes,
    so lange die Blogger merken, dass mit dem Bloggen Geld verdient werden kann und die Unternehmen mitbekommen, dass mit Blogs Kundenbindung betrieben werden kann, wird es kein Bloggersterben geben. 😉
    Außerdem sind die meisten Blogger ein neugieriges Volk und Tipps zu WordPress finde ich nicht auf focus.de. 🙂
    LG Timm

    • Avatar for Sabienes Sabienes sagt:

      @Timm: Ich hoffe aber sehr, dass sich die Freude am Bloggen nicht am monetären orientiert, lieber Timm!
      Blogger sind nicht nur neugierig, sondern auch – wie mein Mann jetzt sagen würde – ganz große Schwätzer! 😉
      LG
      Sabienes

  5. Auf anderen Blogs zu lesen geht bei mir immer nur phasenweise. Je nachdem, wie sehr ich insgesamt eingespannt bin. Und natürlich lese ich am liebsten auf den interessanten Blogs und nicht auf denen, die den gleichen Käse schreiben wie tausend andere auch.
    Kommentiert wird natürlich auch nur dann, wenn ich das dringende Bedürfnis habe, etwas dazu zu sagen oder aber wenn ich dem jeweiligen Blogger (m/w) nicht auf Dauer unsympathisch werden möchte 😉
    LG
    SvL

    • Avatar for Sabienes Sabienes sagt:

      @Salvia: Ich versuche, auf jeden Blog, den ich besuche, irgendeinen Artikel zu finden, den ich auch kommentieren kann oder will. Das klappt nicht immer, das gebe ich mal zu. Das aufmerksame Lesen mancher Blogartikel erfordert einfach auch seine Zeit.
      LG
      Sabienes

  6. Avatar for Sabienes Lise sagt:

    Ich lese total gern andere Blog um mich zu informieren und inspirieren zu lassen. Ich finde es auch viel interessanter von und über Leute zu lesen die sich ihre eigene Meinung bilden. Also, in diesem Sinnes frohes Schreiben und Lesen!

    • Avatar for Sabienes Sabienes sagt:

      @Lise: Andere Blogartikel können wirklich hochinformativ sein. Es ist ja nun wirklich nicht so, dass wir Blogger ständig nur dummes Zeug labern. Das machen wir nur manchmal 😉
      LG
      Sabienes

  7. Avatar for Sabienes Tintenhexe sagt:

    Ich lese total gerne andere Blogs, aber es kommt auch vor, dass ich wochenlang schlicht und einfach keine Zeit dafür habe =( Aber ich würde mir ja von anderen auch wünschen, dass sie bei mir lesen..

    • Avatar for Sabienes Sabienes sagt:

      @Tintenhexe: Das ist oft die Krux bei Bloganfängern. Die schreiben und schreiben und beschweren sich, dass sie kaum Besucher haben. Ich denke, das Platzieren in den Socials ist nicht alles, manchmal muss man halt auch mal als Kommentator aktiv werden.
      LG
      Sabienes

  8. Hallo Sabienes,

    Ich kann nicht erwarten, dass andere Blogger bei mir mitlesen, wenn ich selbst nicht bei ihnen lese. Da gibt es eine Art Wechselwirkung. Blogger, von denen man nie ein Feedback erhält, werden einem als Leser irgendwann mal unsympathisch.

    So krass habe ich das bisher nicht gesehen. Das wird stimmen. Unter dieser Prämisse habe ich für die Zukunft also den richtigen Vorsatz. 🙂

    Die Methoden sind etwas aber doch nicht so unterschiedlich wie man glauben könnte.

    Ich wünsche dir von Herzen, die „älteste Bloggerin“ der Welt zu werden. Ich habe vor vielen Jahren mal Kontakt mit einem Blogger gehabt, der fast 90 Jahre alt war. Das war etwas ganz besonders.

    Viele Grüße
    H 🙂 rst

    • Avatar for Sabienes Sabienes sagt:

      @Horst Schulte: So lange du nicht der Peer Wendiger bist, wirst du aktiv mit anderen Blogs in Kontakt treten müssen 😉
      Was ist denn aus dem 90jährigen Blogger geworden?
      LG Sabienes

  9. Avatar for Sabienes moni sagt:

    Liebe Sabiene,
    was für eine interessante Dskussion, die natürlich nur die mitbekommen, die auch andere Blogs lesen…. 😉
    Ich lasse mich gern inspirieren, stöbere gerne (leider zumeist nicht genug Zeit) und freue mich über den (virtuellen) Kontakt zu Menschen, mit denen ich sonst nie, nie, nie hätte in Kontakt kommen können.

    Den Platz 1 für die „älteste Bloggerin“ musst Du ganz sicher teilen, versprochen!!!

    Komm gut in ein feines 2.Adventswochenende,
    herzlichst moni

    • Avatar for Sabienes Sabienes sagt:

      @moni: Wäre ja schön, wenn ich als 90jährige Bloggerin nicht ganz alleine bin! Dann können wir uns über die „jungen Blogger von heute“ ablästern.
      LG Sabienes

  10. Avatar for Sabienes Nila sagt:

    Hahaha genial dein Ziel. Älteste Bloggerin der Welt. Ich sehe uns dann alle schon so in naja, sagen wir mal 50 Jahren. Mit zittriger Stimme diktieren wir dann unserem PC was er schreiben soll 🙂

    Also ich muss zugeben, ich komme durch immer mehr Zeitmangel leider nur noch selten dazu in anderen Blogs zu lesen und auch bei mir zu schreiben. Leider!
    Doch ganz aufgeben möchte ich dieses schöne Hobby trotzdem nicht.
    Liebe Grüße
    Nila

    • Avatar for Sabienes Sabienes sagt:

      @Nila: Das geht mir auch so. Aber ich versuche auf jeden Fall, meine Kommentatoren zu besuchen. Aber wenn ich mehr Zeit hätte, wäre ich mehr unterwegs.
      LG Sabienes

  11. Avatar for Sabienes Limalisoy sagt:

    Als Bloggeroma würde ich dich auch noch besuchen! Aber die Diskussion mit dem Blogsterben habe ich auch schon mitbekommen. In bestimmten Bloggerbereichen läuft die Vernetzung unter ferner Liefen. Da habe ich schon am Rande mitbekommen, wie die Neider sich gegenseitig angefeindet haben und der eine dem anderen nichts gönnt. Ich finde es sehr schade, denn seitdem ich mich vernetze erfahre ich einen Mehrwert, von dem ich für mich selbst so viel mitnehmen kann! Aber auch an mir nagt der Zeitmangel. Bei Bloglovin nehme ich mir dann oft am Wochenende ein bis zwei Stunden Zeit, um Beiträge, denen ich in der Woche nur wenig Aufmerksamkeit schenken könnte, entsprechend zu lesen.
    Liebe Grüße
    Yvonne

    • Avatar for Sabienes Sabienes sagt:

      @Limalisoy: Der Blogger-Neid ist wohl immer noch so präsent? Da habe ich auch schon ganz übles Zeug mitbekommen. Sind das eigentlich nur Frauen, die da gegenseitig ablästern?
      LG Sabienes

  12. Avatar for Sabienes Petra sagt:

    Momentan lese ich nicht so viel wie sonst auf anderen Blogs, liegt allerdings nur daran das ich mich zur Zeit eher um meine Gesundheit kümmern darf/muss. Ich denke ich werde mich ansonsten auch wieder weiterhin auf den verschiedenen Blogs rumtreiben, denn bisher habe ich gerade dort immer viele Themen gefunden die mich interessiert haben.
    Liebe Grüße
    Petra

  13. Also ich lese sehr gern andere Blogs, 10 – 15 habe ich, wo ich derekt einmal die Woche vorbei schaue. Und andere finde ich eher durch Zufall. Lg Romy

  14. Avatar for Sabienes Andrea sagt:

    Seit ich selbst blogge und mehr darauf achte, frage ich mich, wer eigentlich die Leute sind, die Blogs lesen? Ich habe das Gefühl, dass (mittlerweile?) fast ausschließlich Blogger Blogs lesen und auf Artikel kommentieren. Die „anderen“ treiben sich wohl eher in Social Media rum. Ist da was dran?

    • Avatar for Sabienes Martin sagt:

      Ich weiß von ein paar Nichtbloggern, die meinen Blog lesen, kann aber nicht sagen, ob es weniger (oder mehr) sind als Blogger, die meinen Blog lesen.
      Ich gehe aber davon aus, dass viele meine Leser Nichtbogger sind, da viele meiner Beiträge über Suchmaschinen gefunden werden und diese werden ja auch von Nichtbloggern in Anspruch genommen. Mit Zahlen kann ich das allerdings nicht untermauern, kann also nicht wirklich sagen, ob es so ist wie du behauptest. Vielleicht ist das auch blogabhängig.

    • Nicht ausschließlich. Aber ich glaube, du hast mit dieser Beobachtung nicht ganz unrecht. Darüber sollten wir Blogger mal eine Blogparade machen 🙂

  15. Avatar for Sabienes Daniel sagt:

    Hallo danke für den tollen Artikel wir sind zwar erst seit einer Woche am bloggen, aber ich versuche trotzdem noch in anderen Blogs zu lesen 🙂
    Ich finde aber ich lese gern in Blogs die nichts mit unserem Thema zu tun haben 🙂

  16. Avatar for Sabienes Kathrin sagt:

    Ich stecke mit meinem Blog noch in den Kinderschuhen, er ist kein Jahr alt, aber ich würde fast sagen, dass ich aktuell sogar mehr Zeit dafür verwende, andere Blogs zu lesen und zu kommentieren, als Beiträge zu schreiben und zu veröffentlichen. Erstens, weil ich so überhaupt erst selbst zum schreiben gekommen bin und zweitens, weil das Vernetzen doch das A und O ist, um überhaupt selbst gelesen zu werden. Ich lese selbst total gern Blogs, lieber als Bücher mittlerweile. Wenn mich ein Thema interessiert, recherchiere ich erstmal nach Blogbeiträgen dazu. Und ja, ich sehe das auch so. Wer gelesen werden will, sollte auch selbst lesen (und kommentieren) – das ist ein Zeichen des gegenseitigen Respekts.

  17. Ich lese nur und ausschließlich andere Blogs, weil mich mein eigener Blog voll anödet – leider! Vielleicht lese ich ihn zu Weihnachten mal wieder – ist ja bald. Deine Texte gefallen mir übrigens sehr – werde wohl jetzt öfters vorbeischneien und lesen, lesen und lesen. Grüße vom Textentwicklungsbüro

    • Avatar for Sabienes Sabienes sagt:

      @Textentwicklung: *lach* Dein eigener Blog ödet dich an! Sowas habe ich aber auch noch nicht gehört. Aber deine Fotos wären es wert, die sind gar nicht öde!
      LG Sabienes

  18. Interessanter Ansatz des Webmasterfriday von den Fragen her.
    Ich sehe es wie du – ob ich gerade Zeit/Ideen zum Bloggen habe, hängt auch bei mir von allem Möglichen ab, aber nicht davon, ob ich gerade andere Blogs lese… Eher von persönlicher Tagesverfassung, ob ich eine Idee habe, ob es ÜBERHAUPT etwas zu sagen gibt… sowas 🙂
    Das ist natürlich von Genre zu Genre unterschiedlich. Für eine Buchrezension habe ich immer Material (schließlich lese ich absurd viele Bücher), aber nicht immer Motivation. Für was Weltenbauerisches momentan einfach keine gute Idee, die ich ausbauen könnte – dafür aber Motivation :O
    Und… ich glaube nicht, dass in meinen Nischen Blogs je aussterben. Dafür sind sie zu praktsch, um Infos permanent nachschlagen zu können.

    • Avatar for Sabienes Sabienes sagt:

      @Evanesca: Das sehe ich auch so. Obwohl mich manche Artikelserien auf anderen Blogs schon inspiriert haben. Aber in Endeffekt wurde doch was anderes draus.
      Dein oder euer Weltenbauerblog ist toll. Schade, dass ihr gerade eine Ideenflaute habt!
      LG Sabienes

  19. Avatar for Sabienes Chrisi sagt:

    Anscheinend hast du mit deinem Artikel mal wieder den Nerv der Zeit getroffen. Ich lese immer gerne bei dir mit 🙂

  20. Avatar for Sabienes Yvonne sagt:

    Mir fehlt oft die Zeit bei anderen regelmäßig mitzulesen, aber ich gebe mir Mühe und hin und wieder nehme ich mir die Zeit meinen Feedreader zu durchforsten und nach interessanten Artikeln zu suchen, so wie jetzt zum Beispiel. Ich habe ja zwei Blogs, auf dem einen schreibe ich das was mir gerade so durch den Kopf geht und im Moment ist das wohl mein derzeitiges Gefühlschaos, auf dem anderen sind meine Fotobeiträge, also der der jetzt hier verlinkt ist. Aber auf beiden ist die Resonanz sehr sparsam, was natürlich auch daran liegt das ich nicht regelmäßig poste und wenig bei anderen kommentiere. Aber ich werde mir dazu jetzt immer mehr Zeit nehmen.

  21. Avatar for Sabienes Mira Mica sagt:

    Ich hoffe doch, dass es 2016 noch Blog geben wird, was soll ich dann sonst mit Commentlovin anfangen? 😀

    Ich finde es selbst schwierig, regelmäßig Blogs zu lesen, denen ich auch folge. Meistens lese ich einzelne Artikel auf Blogs, die mir gefallen, auch wenn ich sie selbst nicht folge. Dass das aktive Blog-Lesen auch etwas zum Blog-Schreiben beiträgt, habe ich noch nicht gemerkt, aber ich muss auch sagen, ich treibe mich viel in Bloggergruppen herum, sodass ich immer irgendwie etwas von anderen Blogs mitbekomme.

    LG Mira 🙂

    • Avatar for Sabienes Sabienes sagt:

      @Mira: Es kommt schon vor, dass mich ein anderer Blogartikel für einen eigenen Artikel inspiriert. Dass ist aber ganz selten, vielleicht wenn ich gar nicht der gleichen Meinung wäre? Aber wie gesagt, ich hole meine Ideen woanders.
      Und es stimmt: Für dein Projekt Commentlovin wäre ein Bloggersterben wirklich fatal! Aber keine Angst, so weit wird es nicht kommen.
      LG
      Sabienes

  22. Avatar for Sabienes Timm sagt:

    Hallo Sabienes,
    dass Du immer ausreichend motiviert bist, merke ich jeden Tag. Ich weiß nicht, wie Du es schaffst, Deine Blogprojekte aufrecht zu erhalten.
    Ob Du es bei diesem Pensum schaffst, die älteste Blog-Oma zu werden – ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück dabei.

    Achso: Ich habe jetzt auch noch meinen Senf zum Thema abgegeben. Wenn Du möchtest, schaue doch einfach mal vorbei.

    https://www.netzblogger.net/tit-for-tat-wie-du-mir-so-ich-dir-netzblogger/22954/

    LG Timm

  23. Avatar for Sabienes Alex L sagt:

    Hallo Sabienes!
    also ich lese auch auf anderen Blogs, muss ich wohl, denn man muss das eigene Wissen auch etwas erweitern. Nur im eigenen Blog zu sein, ist nicht immer gut und natürlich weiss ich, dass man die meiste Zeit bei sich im Blog verbringt.

    Hin und wieder das Blog verlassen, nützt viel, denn man kann sich unter Gleichgesinnten etwas austauschen und lernt noch etwas dazu.

    Also als Blog-Opa würde ich gut durchgehen, aber so richtige Vorstellungen, wie im hohen Alter zu bloggen, habe ich nicht.

    Übrigens ist heute mein Ritual: Kommentier-Tag 🙂 Du bist darunter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Mehr darüber

Diese Webseite erlaubt das Setzen von Cookies, um eine bestmögliche Anzeige im Browser zu gewährleisten. Wenn du fortfährst, auf dieser Seite zu lesen, ohne dass du für dich diese Einstellungen änderst oder auf "OK" klickst, stimmst du dem automatisch zu.

Schließen (weg damit)