blues-brothers

Blues Brothers – Der Kult der 80er Jahre

Der Begriff „Kult“ bezieht sich zwar in der eigentlichen Bedeutung auf religiöse Handlungen. Aber umgangssprachlich verwendet man diese Beschreibung häufig im Sinne von Kultstatus und diesen können nicht nur Gegenstände (z.B. Autos), sondern auch Filme oder Musik erreichen. Der 1980 herausgekommene Musikfilm „Blues Brothers“ ist für mich ein Kultfilm mit Kultmusik und Kultgegenständen, wie einem … hier gehts weiter ….

Hail Caesar

Hail Caesar! Ein neuer Film von Ethan und Joel Coen

Wochenende – Zeit zum Ausgehen – Zeit für’s Kino! Und vielleicht hat die überaus humorige Vorschau des neuen Films „Hail Caesar“ euer Interesse geweckt und wahrscheinlich läuft er noch in einem Kino in eurer Nähe. Ich habe ihn mir am letzten Samstag angeschaut und erzähle euch, wie er mir gefallen hat. Hail Caesar – Worum … hier gehts weiter ….

ich bin dann mal weg

Ich bin dann mal weg von Hape Kerkeling – Der Film

Jahrelanger Raubbau an der Gesundheit zollen ihren Tribut, als der deutsche Entertainer Hape Kerkeling auf der Bühne zusammenbricht. In der von seinem Arzt verordneten ausgedehnten Zwangspause wird es dem Ruhelosen bald zu langweilig und er beschließt, den Jakobsweg zu gehen. Im Sommer 2001 startet er zu seiner 40-tägigen Wanderung über 798 Kilometer vom französischen Saint-Jean-Pied-de-Port … hier gehts weiter ….

Spy Susan Cooper

Spy Susan Cooper Undercover – Mit Melissa McCarthy

In einem von Ungeziefern geplagten Kellerbüro des CIA sitzt tagein, tagaus die füllige Susan Cooper und dirigiert am Bildschirm über Kopfhörer die Einsätze der Top-Agenten. Dabei bleibt sie weit unter ihren Möglichkeiten, denn auch sie ist eine hervorragend ausgebildete Agentin. Nachdem bei einem Einsatz ihr Lieblingsagent Bradley Fine ums Leben kommt, wird verzweifelt ein Ersatz … hier gehts weiter ….

Birdmann

Birdman – oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit

Der alternde Schauspieler Riggan Thomson (Michael Keaton) erlangte mit der Darstellung des Comic-Actionhelden Birdman Weltruhm. Nun sind diese glorreichen Zeiten vorbei und er versucht sich als seriöser Schauspieler am Broadway. Aber nach den 3 Birdman-Verfilmungen hat sich diese Figur zu Riggans Alter Ego entwickelt und nimmt besonders in problematischen Situationen Einfluss auf ihn. Und die … hier gehts weiter ….

Die Entdeckung der Unendlichkeit

Die Entdeckung der Unendlichkeit im Kino

Der britische Physiker und Astrophysiker Stephen Hawking wurde 1942 in Oxford geboren. Nach seinem Bachelorabschluss wechselte er 1962 an die Universität Cambridge, um dort in theoretischer Astronomie und Kosmologie zu promovieren. In dieser Zeit lernte er seine erste Frau, Jane Hawking kennen; gleichzeitig traten bei ihm die ersten Anzeichen seiner schweren Erkrankung auf. Stephen Hawking … hier gehts weiter ….

Hectors Reise

Der Film Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

Der Londoner Psychiater Hector (Simon Pegg) lebt gemeinsam mit seiner Freundin Clara (Rosamunde Pike), einer Werbetexterin in sehr geordneten Verhältnissen. Da es ihn bedrückt, seine Patienten immer wieder so unglücklich zu sehen, begibt er sich auf eine Reise, um das Glück zu suchen. Nach Stationen in Shanghai, Himalaya, Afrika und Kalifornien kehrt er wieder zurück … hier gehts weiter ….

Der Hundertjährige

Der Hundertjährige im Kino – nette Literaturverfilmung

Mit seinem Erstling „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ begeisterte Jonas Jonasson ein Publikum auf der ganzen Welt. Nun ist das Werk verfilmt worden und ich war im Kino. Handlung Genau an seinem hundertsten Geburtstag beschließt Alan Karlsson (Robert Gustafsson) dem langweiligen Altersheim den Rücken zu kehren, steigt aus seinem Fenster und … hier gehts weiter ….