Die Sidebar – was gehört in die Seitenleiste, was nicht?

Webmasterfriday zum Thema Sidebar
Langer Briefkasten in Österreich für sidebar

Die Sidebar

Eine Leiste mit Links und Informationen, links oder neuerdings immer häufiger rechts, manchmal auch auf beiden Seiten, früher mit mehr oder weniger verschachtelten Frames realisiert, nennt man im Internetseitengestaltungs-Sprech: Sidebar.
Leider wird sie etwas stiefmütterlich behandelt, weil man ja froh ist, wenn der Hauptcontent so aussieht, wie man es sich vorstellt. Stattdessen packt man in die Sidebar alles rein, was sonst noch der Welt mitgeteilt werden muss.Deswegen finde ich das neue Thema vom Webmasterfriday sehr inspirierend und interessant zugleich, zumal ich mir seit längerem über dieses Thema Gedanken mache:

Was bietet eine attraktive Sidebar?

Die passende Sidebar für jeden Blog

Es kommt immer darauf an, was man für einen Blog betreibt und welche Ziele man mit ihm verfolgt.
Wer mit seinem Blog Geld verdienen möchte, wird seine Sidebar so gestalten, dass er damit schöne Plätze für Werbebanner zur Verfügung stellt.
Ein Fotoblog will vielleicht nur seine Bilder präsentieren und verzichtet deswegen unter Umständen ganz auf sie. Ein Mischblog hat möglicherweise so viele Themen, dass er gleich 2 Sidebars braucht, um alle Kategorien aufzulisten.

Was gehört in eine Sidebar:

WordPress bietet ja mit seinen Widgets unendlich viele Möglichkeiten, die Sidebar mit Inhalten zu füllen.
Nach meiner Meinung gehört ganz dringend in die Sidebar:

  • Suchfeld
  • Links zu den sozialen Plattformen, auf denen man dem Betreiber folgen kann
  • Informationen über den Autor
  • Kategorien
  • Links zu internen Seiten des Blogs, falls man die nicht im Kopfbereich untergebracht hat

Was ist ganz schlimm in einer Sidebar?

Meiner Meinung nach könnte man verzichten auf:

  • Kalender
  • Social Network Boxen
  • Metas (Anmeldeboxen)
  • Letzte Artikel, wenn die sowieso alle auf der Startseite gelistet sind

Und sonst?

Bei ein paar Inhalten bin ich mir nicht so sicher, ob sie in eine (meine) Sidebar gehören:

  • Tagwolke
  • Archiv
  • Letzte Kommentare

Umstritten ist ja auch noch die Platzierung einer Blogroll. Dieses Linkverzeichnis von Bloggerfreunden habe ich momentan ausgegliedert. Auch bei diesen bunten Banner der einzelnen Webkataloge sollte man sich überlegen, ob man diese überhaupt noch braucht. Viele sind einfach sinnlos, manche enthalten Fehler im Code und ein paar andere gelten als Virenschleudern.

Was meint ihr zu diesem Thema?
Und was würdet ihr mir für meine Seite empfehlen – was könnte aus meiner Sidebar rausfliegen, was sollte ich anders gestalten?

Foto: Eine Sidebar aus lauter Briefkästen, gesehen in Österreich ©Sabienes
Text: Die Sidebar – was gehört in die Seitenleiste, was nicht? ©Sabienes

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Mehr darüber

Diese Webseite erlaubt das Setzen von Cookies, um eine bestmögliche Anzeige im Browser zu gewährleisten. Wenn du fortfährst, auf dieser Seite zu lesen, ohne dass du für dich diese Einstellungen änderst oder auf "OK" klickst, stimmst du dem automatisch zu.

Schließen (weg damit)