Fettnäpfchen und wie ich sie sammle – Blogaktion für peinliche Momente

Hochhalteschild

Ich sammle Fettnäpfchen

Eigentlich will man das gar nicht und dann passiert es doch: Man tritt in ein Fettnäpfchen und weil es so schön gewesen ist, meistens noch ein weiteres Mal.
Als ich letzte Woche auf Facebook postete: „Ich sammle Fettnäpfchen“ erhielt ich viel Resonanz von Leuten, die ebenfalls sammeln oder schon alle Fettnäpfchen dieser Welt hätten. Und dann wurde noch vorgeschlagen, dass man doch mal Fettnäpfchen wichteln könne. Aber was war überhaupt geschehen?

Mein Fettnäpfchen der Woche

Am Donnerstag besuchte ich mit dem Mann eine Aufführung von „Jedermann“ bei den Clingenburger Festspielen. Mir gefiel nicht, wie die Darstellerin der Buhlschaft ihre Rolle spielte und meinte in der Pause: „Diese Schauspielerin spielt total hölzern, völlig uninspiriert und kein bisschen verführerisch!“.
Darauf merkte ein junger Mann an unserem Tisch auf und meinte etwas peinlich berührt, diese Dame sei seine Freundin.
Das allein wäre ja nicht so schlimm gewesen, schließlich konnte ich das nicht ahnen. Aber im weiteren Verlauf des Gesprächs erzählte er, dass er eine Werkstatt für Harleys betreiben würde, worauf ich sofort im Brustton der Überzeugung von mir geben musste: „Ich finde Harleys total Scheiße!!!“
Ich glaube, letzteres hat ihn noch härter getroffen, als die Bemerkung über die Schauspielkunst seiner Lebensgefährtin.

Ich sammle eure Fettnäpfchen

Ein Fettnäpfchenwichteln ist zwar eine lustige Idee, aber mir fällt gerade nichts dazu ein. Deswegen starte ich ab heute eine Große Fettnäpfchen-Sommer-Blogparade-Verlosung!

Das heißt: Ich will nicht die einzige sein, die in Fettnäpfchen tritt!
Erzählt mir von euren peinlichsten und schlimmsten Fettnäpfchen, in die ihr jemals getreten seid oder von denen ihr gehört habt. Ich will ganz schlimme Geschichten hören!

Schreibt einen Blogbeitrag darüber, verlinkt ihn mit diesem Artikel und hinterlasst mir einen Kommentar, damit ich eure Geschichte lesen kann.

Und weil gerade Urlaubszeit ist und man ja bekanntlich in fremden Ländern über ganz fürchterliche Fettnäpfchen stolpern kann, verlose ich unter allen Teilnehmern ein Exemplar des Buches In 80 Fettnäpfchen um die Welt von Francoise Hauser.

Teilnahmebedingungen:

  • Diese Verlosung endet am 05.08.2014 um 23.59 Uhr.
  • Der Gewinner wird im Laufe der folgenden Tage ermittelt werden, der Name wird hier veröffentlicht
  • Für eine erfolgreiche Teilnahme ist es unbedingt notwendig, einen Blogbeitrag zu schreiben und dort meinen Artikel zu verlinken.
  • Jeder Teilnehmer bestätigt mit seiner Teilnahme, dass er über 18 Jahre ist
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Teilen auf Facebook, Google+ und Twitter würde mich sehr freuen, hat aber keinen Einfluss auf die Gewinnchancen.

Jetzt freue ich mich sehr auf Eure Fettnäpfchen und bin schon gespannt, was ihr da alles zu erzählen (oder beichten?) haben werdet!

Foto: Hochhalteschild, ein Foto, das immer wieder gut ist ©Sabienes
Text: Ich sammle Fettnäpfchen ©Sabienes

23 Kommentare

  1. Leo sagt:

    Negatives über einem Harley sagen. Tsss tsss tsss, wie kannst du nur ….
    Dass man dich überhaupt noch irgendwo reinlässt … 😉

  2. Iris sagt:

    Das ist so eine geile Idee und ich hoffe stark, ich trete bis zum 5.8. noch in ein Fettnäpfchen rein um dann darüber zu schreiben. Wäre toll, wenn die hoffentlich zahlreichen Teilnehmer hier in den Kommentaren ihre Beiträge verlinken würden, denn ich freu mich schon aufs Lesen voller Grinsen und bissi Schadenfreude. Von deinen persönlichen Fettnäpfchen finde ich auch die Harley schlimmer, denn da wusstest du schon von der Vorliebe des Mannes, was ja beim Thema Schauspielerin nicht der Fall war.
    LG Iris
    LG Iris

    • Sabienes sagt:

      @Iris: Das hoffe ich auch und man weiß ja nie, wie eine Blogaktion aufgenommen wird.
      Brauchst du eine Möglichkeit für einen Gastbeitrag? 🙂

      LG
      Sabienes

      • Iris sagt:

        Wenn sich mir ein Fettnäpfchen auftut, über das ich schreiben will, würde ich bei Sunny anfragen, denn da bin ich sozusagen auch schon backstage gut zu Hause. Falls das nicht geht, komme ich gerne auf dein Angebot zurück (es sollte doch ein seins, oder 😉 )
        LG Iris

  3. tonari sagt:

    Gute Idee. Leider aber werde ich bis zum 5.8. keine Zeit haben, meine Vollanlauffettnäpfchensprünge in die Tastatur zu bekommen.

  4. Daggi sagt:

    Es ist nicht so, dass ich nie ein Fettnäpfchen erwische, aber ich wüsste momentan wirklich nicht, worüber ich schreiben sollte. Trotzdem finde ich die Idee klasse und bin gespannt, was da so ans Licht kommt 🙂

    LG
    Daggi

  5. Bella sagt:

    Hier mein „fremdes Fettnäpfchen“: http://maedchen-mama.de/2014/08/04/auf-der-suche-nach-dem-fettnaepfchen/

    Tierische Vergnügen damit 😉

  6. sabo sagt:

    Ich hätte da mal so die eine oder andere Auswahl zur Verfügung….

    LG, Sabo

  7. Barbara sagt:

    Hallo Sabine, Fettnäpfchen find ich so witzig, das ich mir die Zeit genommen habe mal wieder einen Blog zu schreiben. Herzliche Grüße Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Mehr darüber

Diese Webseite erlaubt das Setzen von Cookies, um eine bestmögliche Anzeige im Browser zu gewährleisten. Wenn du fortfährst, auf dieser Seite zu lesen, ohne dass du für dich diese Einstellungen änderst oder auf "OK" klickst, stimmst du dem automatisch zu.

Schließen (weg damit)