Heldentum in der heutigen Zeit am Beispiel von Tuğçe A.

Heldentum
Heldentum

Helden aus früheren Epochen waren häufig Tyrannenmörder oder Freiheitskämpfer (wie obiger William Wallace „Braveheart“) und hatten einen Status, den man heute vielleicht als Guerillakämpfer bezeichnen würde. Ein zweifelhaftes Heldentum zeigte sich auch in irgendwelchen Kriegshandlungen, was ich aber mal außen vor lassen möchte. Wir kennen Superhelden, wie Superman, Batmann, Spidermann usw., aber gibt es in der heutigen Zeit im befriedeten Mitteleuropa überhaupt noch einen Bedarf an Helden?

Heldentum in der heutigen Zeit am Beispiel von Tuğçe A.

Die Geschichte von Tuğçe A. geht im Moment dermaßen durch die Medien, dass ich sie hier eigentlich nicht mehr wiederholen muss: Die junge Frau versuchte in einem Schnellrestaurant in Offenbach 2 Mädchen zu helfen, die von ein paar Männern bedrängt wurden. Auf dem Parkplatz wurde Tuğçe von einem der Männer niedergeschlagen, so dass sie fiel und sich dabei schwere Verletzungen zuzog, denen sie am Freitag, an ihrem 23. Geburtstag erlag.
Für mich reiht sie sich durch ihre Zivilcourage in eine Reihe von Menschen ein, die sich ohne Scheu getraut haben, Mitverantwortung für andere Menschen zu übernehmen und ihre Stimme gegen Gewalt oder Unrecht erhoben haben. Und so sinnlos der Tod dieser jungen Frau auch ist, zeigt es mir doch, dass ein modernes Heldentum auch heutzutage möglich und vor allen Dingen notwendig ist.
Und ich hoffe inständigst, dass ich in einer ähnlichen Situation genauso viel Mut zum richtigen Handeln haben würde.

Das Thema Heldentum wurde sehr gut von dem israelischen Filmemacher Yoav Shamir bearbeitet. Der Film kam kürzlich auf Arte und ihr habt ihn bestimmt gesehen, oder?

Story Pics 48

Wenn man von einem solchen ernsten und tragischen Geschehen auf eine Spaß-Aktion, wie Story Pics überleitet, verliert man vielleicht ein bisschen an Glaubwürdigkeit. Aber ich versuche es dennoch, ihr Leser mögt es mir nachsehen.
Denn in jeder spannenden Geschichte braucht es eine Person, die mehr oder weniger

heldenhaft

agiert.

Story Pic1 Paralleluniversum und Graffiti   Zurück aus der RehaZur Übersicht die bisher gefallenen Wörter: Aufbruch, fremd, unerkannt, Grausamkeit, Treffen, Gefühl, Markierung, flüchten, Talisman, Willkür, Goldkettchenträger, Feuerpause, Kommissar, Gefängnisfraß, Geständnis, Killerviren, Gemetzel, vorsintflutlich, ballern, eisig, Interpol, Fluchtfahrzeug, Polizeireporter, Schattenmann, gestresst, Prohibition, korrumpieren, Motorradgang, ironisch, Opfer, Feuer, Schmuggel, picobello, Denunziant, Gangsterliebchen, Glück, Schotten, suchen, Epidemie, Luxus, gefährlich, Zeit, schlafen, Angriff, Insassen, Kietz

Foto: Denkmal des schottischen Freiheitskämpfers William Wallace „Braveheart“ in Sterling ©sabienes.de
Text: Heldentum in der heutigen Zeit am Beispiel von Tuğçe A. ©sabienes.de

14 thoughts on “Heldentum in der heutigen Zeit am Beispiel von Tuğçe A.

  1. Liebe Sabiene,
    die Definition eines „heldenhaften Helden“ hat sich ja auch der Zeit angepasst. Es gibt sie aber Gottseidank (trotz des tragischen Ausgangs für das junge Mädchen) immer noch: Menschen, die sich uneigennützig für andere einsetzen, kämpfen, sie verteidigen!
    Schönen 1.Adventssonntag
    moni

    • @moni: Solche Menschen gab es bestimmt früher auch schon und wahrscheinlich sind sie auch früher schon die wahren Helden gewesen. Aber in der Geschichtsschreibung sind sie halt untergegangen.
      LG
      Sabienes

  2. Hallo Sabine,

    ich trauere sehr mit der Familie von Tuğçe und natürlich auch mit all denen, die auf eine solche Art und Weise einen ganz besonderen Menschen verloren haben. Zivilcourage nimmt immer mehr ab, was zum Teil auch sicher aus Ängsten erwächst, welche solche Meldungen schüren. Erschreckend ist dabei, dass es immer „Zuschauer“ gibt, die nicht zusammen mit solch heldenhaften Menschen eingreifen, da wäre es auch für die Helfer in manchem Fall nicht so tragisch ausgegangen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    • @Karin: Im Prinzip ist jede alleinstehende Mutter (oder Vater), die ihre Kinder gesund und anständig ins Erwachsenenleben begleitet, eine Heldin. (oder Held)
      LG
      Sabienes

  3. Simon Schütz sagt dazu:

    Zum Glück gibt es noch Leute mit Zivilcourage.

    Wir müssen unendlich dankbar dafür sein, dass es überhaupt noch solche Leute gibt, die Zivilcourage zeigen, denn die Gewaltbereitschaft steigt und die Hemmschwellen fallen immer schneller.

    Beten wir für Tugče und dafür, dass es auch weiterhin Leute mit Zivilcourage gibt. Denn keiner von uns möchte erleben, wie es ohne diese Leute aussieht. Weder als unbeteiligte Person, noch als direkt Betroffene(r)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.