Es riecht nach Gartenarbeit!

gartenarbeit

Krokusse drängeln sich an die frische Luft

Der Umstand, dass ich mich mit diesem Artikel über Frühlingsgefühle sehr weit aus dem Fenster gelehnt habe und sogar einen regelrechten Euphemismus produzierte, ist mir leider schmerzlich bewusst. Kurz nach der Veröffentlichung hatten auch wir hier einen Anfall von Schneeregen und von Frühling war wieder einmal keine Spur.
Aber gerade eben scheint draußen die Sonne und ich finde, dass es nach Gartenarbeit geradezu riecht!

Es riecht nach Gartenarbeit!

Jetzt im Ernst: Der obige Krokus ist nicht das einzige Pflänzchen, die sich gerade nach oben drängelt! Ich sehe Osterglocken, blaue Schlüsselblumen, eine ganze Armada von Tulpen (die aber noch nicht blühen) und Sachen, an die ich mich gar nicht erinnern kann, dass ich sie eingesetzt habe (wo kommen die Hyazinthen her?).
Das bedeutet für mich, dass ich mich so langsam der Gartenarbeit widmen sollte und vor allen Dingen nachsehen, ob es unter den eingewinterten Kübelpflanzen Überlebende gibt.
Außerdem wollen wir so ein komisches Nadelgewächs ersetzen, das angeblich eine Zierfichte wäre, aber wie eine Thuja aussieht und ansonsten nicht besonders viel hermacht.

Wo soll ich einkaufen?

Und hiermit sind wir bereits bei meinem derzeitigen Grundproblem angelangt: Wo soll ich einkaufen?
Jahrelang gab es bei uns in der Nachbarortschaft einen Baywa-Baumarkt mit einer mehr als üppigen Gartenabteilung, samt kundigem Personal. Seit einem Jahr hat der sein Sortiment umgestellt und verkauft nur noch Baustoffe in die 1000 Neubaugebiete unseres Landkreises. (Ist das eigentlich eine generelle Entwicklung dieses Händlers? Gibt es bei euch noch einen Baywa-Markt mit großem Sortiment?)
Da der andere Baumarkt, den wir in der Nähe haben, sich so langsam, aber sicher zum Ramschladen entwickelt, müsste ich in die nächste Stadt fahren. Oder ich begebe mich bequem in den Online-Shop der Baywa. Da gibt es zwar ein tolles Angebot an Gartengeräten, Gartenmöbeln usw., aber leider keinerlei Pflanzen.
Natürlich bieten auch bereits etliche Diskounter ein günstiges Pflanzensortiment an.
Aber ich habe festgestellt, dass solche Pflanzen oft nicht lange halten, weil sie vor der Anlieferung falsch gelagert worden sind. Die Redaktion vom NDR hat das einmal genauer untersucht und ich bin ganz ihrer Meinung.
Außerdem sollte man wirklich von dieser ewigen Billig-Massenware Abstand nehmen und ein bisschen nachhaltiger einkaufen.
Die beste Alternative ist unser örtlicher Gärtner, der zwar ein eingeschränktes Sortiment hat, aber gut berät und sogar noch die Plastiktöpfe wieder zurück nehmen würde.

Keine Zeit? Gibt es nicht!

Ich bin wirklich nicht so sehr der häusliche Typ, aber es juckt mich echt in den Fingern, endlich wieder in den Garten zu gehen und ein bisschen in der Erde zu scharren. Meinem derzeitigen Arbeitspensum würde es zwar nicht schaden, wenn es noch ein paar Wochen zu kalt für die Gartenarbeit wäre, aber die nötige Zeit nehme ich mir auf jeden Fall.
Denn so langsam freue ich mich wirklich, wenn ich wieder aus meiner Höhle kriechen kann!

Foto: Krokusse drängeln an die frische Luft ©sabienes.de
Text: Es riecht nach Gartenarbeit! ©sabienes.de

3 Kommentare

  • Astrid Zahn 9. März 2016 um 15:34

    Schöner Artikel 😀

    Antworte
  • Nila 12. März 2016 um 17:36

    Halllo Sabine 🙂
    Meine Finger jucken auch schon total. Ich würde so gerne wieder mal in der Erde herum wühlen. Danach riechen, Dreck zwischen den Fingern haben und stolz auf meine getane Gartenarbeit sein.
    Aber nix da -> auch bei uns liegt seit gestern wieder Schnee.
    Zum heulen!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Nila

    Antworte
    • Sabienes 18. März 2016 um 11:04

      @Nila: An diesem Wochenende könnte man bei uns endlich was im Garten arbeiten. Aber ausgerechnet jetzt bin ich nicht da!
      Naja. Der Garten läuft nicht weg, glaube ich 😉
      LG Sabienes

      Antworte

Hinterlasse einen Kommentar

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Mehr darüber

Diese Webseite erlaubt das Setzen von Cookies, um eine bestmögliche Anzeige im Browser zu gewährleisten. Wenn du fortfährst, auf dieser Seite zu lesen, ohne dass du für dich diese Einstellungen änderst oder auf "OK" klickst, stimmst du dem automatisch zu.

Schließen (weg damit)