der letzte ort

Der letzte Ort von Sherko Fatah

In den letzten Wochen haben mir die Themen bei 52 Bücher nicht so zugesagt, aber nun lautet das Motto: „On the road“, was sehr praktisch ist – lese ich doch gerade zufällig genau das passende Buch! Der letzte Ort – Inhalt Albert ist ein junger Mann, auf dem die Vergangenheit der DDR mit seinem parteitreuen … hier gehts weiter ….

Reise durch den letzten Akt

Reise durch den letzten Akt von Isa Vermehren

Aus aktuellem Anlass (Jahrestag der Befeiung von Ausschwitz, rechtsrassistische Tendenzen usw.) lautet das Thema der Woche bei 52 Bücher Nationalsozialismus Ich habe ja bereits Hier und Da und dann noch Dort Bücher vorgestellt, die den Nationalsozialismus und insbesondere den Holocaust behandeln. Aber diesmal möchte ich euch ein ganz besonderes Buch ans Herz legen. Reise durch … hier gehts weiter ….

zwei Sekunden

Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte von Rachel Joyce

Ich hatte ja bereits in diesem Artikel versprochen, mich 2015 regelmäßiger an dem Buchprojekt 52 Bücher zu beteiligen. Bislang kam ich nicht dazu, aber das dieswöchige Thema Mal nix aus Deutschland kommt mir sehr gelegen. Denn tatsächlich habe ich in den letzten Wochen hauptsächlich Bücher gelesen oder gehört, die in Großbritannien spielen. Außerdem wollte ich … hier gehts weiter ….

Niveau

Niveau und Literatur – ein Problem oder machbar?

Es wird einmal wieder Zeit, dass ich mich um die sensationelle Bücherblogparade ’52 Bücher‘ bemühe und beschäftige mich deswegen mit folgendem literarischen Problem: Niveau war gestern ! Wie üblich treibt mich eine solche Aufgabe an den Rand meiner intellektuellen Fähigkeiten, was noch durch den Umstand verschärft wird, dass ich über gelesene Bücher nie Buch führe, … hier gehts weiter ….

Marley und ich

Marley und ich. Unser Leben mit dem frechsten Hund der Welt

Bei dem heutigen Buch, dass ich euch im Rahmen von 52 Bücher, Woche 8 vorstellen möchte, vermute ich, dass es der Initiatiorin dieser außergewöhnlichsten aller Bücher-Challenges gefallen würde, wenn sie es nicht sogar schon kennt. Das Thema der Woche lautet nämlich: Sturheit, Dickköpfigkeit oder doch einfach Willensstärke und dazu fällt mir folgendes Buch ein: Marley … hier gehts weiter ….

Physik

Physik in der Literatur von Einstein bis Daniel Düsentrieb

In der Schule mochte ich Physik recht gerne, solange es sich dabei nicht um die Lehre der Mechanik bei einem gewissen Herrn Jäger handelte (seltsam, dass man manche Namen nie vergisst!). Trotzdem war im allgemeinen der Deutschunterricht mein Favorit und diese beiden Fächer sind doch eigentlich miteinander unvereinbar. Oder doch? Um diese Frage näher zu … hier gehts weiter ….

Hopfen und Malz

Hopfen und Malz – Bier in der Literatur

Große Ereignisse werfen ihre Schatten ja immer mal gerne voraus, in diesem Fall gehen sie sogar von München bis nach Hamburg-Bergedorf. Denn zeitnah am Anstich zum dem berühmtesten und am meisten überschätzten Volksfest der Welt hat sich das Fellmonsterchen für 52 Bücher folgendes Thema einflüstern lassen: Hopfen und Malz, ab in den Hals! Zwei Bücher … hier gehts weiter ….

Fussball WM

Fußball WM 2014 ist nun vorbei – was sollen wir tun?

Man sollte nicht voreilig etwas versprechen, was man vielleicht dann doch nicht halten kann, weil einem nämlich das Thema nicht liegt. Aber da ich in diesem Artikel großspurig behauptet habe, mich nun wieder regelmäßiger an dem Projekt 52 Bücher zu beteiligen, muss ich da jetzt durch: Fußball WM vorbei – was nun? Das große schwarze … hier gehts weiter ….