lieblingssendung

Meine Lieblingssendung: Oder geht’s auch ohne Fernsehen?

Heute erhaltet ihr einen kleinen Einblick in mein Privatleben und dazu eine exklusive Ansicht meines Wohnzimmers. Denn bei Punkt, Punkt, Punkt wird nach meiner Lieblingssendung – ohne die es nicht geht – gefragt. Und was meint ihr, welche das wohl sein wird? Meine Lieblingssendung Hier ist der versprochene Einblick in mein Wohnzimmer und ihr könnt … hier gehts weiter ….

Fernsehen im Blogger Zeitalter

Die Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin 2015

 Es dürfte nicht allzu viel Menschen geben, die sich freiwillig eine Neujahrsansprache anschauen. Denn zum einen nimmt Bundeskanzler oder Bundeskanzlerin sein Volk regelmäßig am 31.12. zur besten Raclette-Zeit ins Gebet, zum anderen hatte Helmut Kohl während seiner Schaffenszeit mit seinen gebetsmühlenartigen Ansagen eine Kultur der ödesten Ödnis eingeführt, so dass einem solche Events eher abgestoßen … hier gehts weiter ….

Tapferkeit

Praktizierte Tapferkeit am Beispiel von Samuel Koch

Wahrscheinlich habt ihr euch gestern – wie ich und wie Millionen andere Fernsehzuschauer auch – die letzte Sendung des Fernseh-Urgesteins „Wetten dass …?“ angeschaut. Und natürlich war man schon ein bisschen wehmütig, dass diese samstägliche Familienzusammenführung nach 31 Jahren vorbei ist. Andererseits war man auch froh und dankbar, dass die Schmerzen, die ein gewisser Markus … hier gehts weiter ….

Wetten dass

Wetten dass ..? Das Ende einer großen Fernsehshow

Manchmal schafft man es doch, den ein oder anderen Neujahrsvorsatz in die Tat umzusetzen. So hatte ich mir in einem Artikel vom 2. Januar 2013 (großmäulig) vorgenommen: Eine Wiederwahl von Kanzlerin Angela Merkel samt ihres FDP- Kindergartens verhindern Verhindern, dass Markus Lanz weiterhin Wetten Dass..? moderiert Die Touristenströme nach Paris auf ein Minimum reduzieren. Punkt … hier gehts weiter ….

Lieblingsserien

Meine Lieblingsserien – Das Fernsehen und ich

In dieser Woche erwischt mich der Webmasterfriday eiskalt mit einem Haushaltsthema und er fragt: Was ist deine Lieblingsserie? Das Fernsehen und ich Das Fernsehen und ich pflegen miteinander ein relativ entspanntes Verhältnis. Das bedeutet: er läuft, ich schlafe. Aber oft schalte ich ihn gar nicht erst ein, denn irgendwie halte ich Fernsehen für verlorene Zeit, … hier gehts weiter ….

Fernsehen im Blogger Zeitalter

Fernsehen im Blogger-Zeitalter oder: Ich glotz TV

In meiner Kindheit war ein Fernsehgerät fast ein Luxus, heute ist er aus keinem Haushalt mehr wegzudenken.Oder doch?Hat in einer Zeit, in der man einen Breitbild-Plasma-TV bald zu einem Pfund Kaffee dazu bekommt, das Fernsehen an Bedeutung für uns verloren? Dazu stellt der Webmasterfriday heute die Frage: Fernsehen in der Blog-Ära – Was schaust Du … hier gehts weiter ….

Glitzerkugel

Blog TV: Der Tod bin ich – Bücherlesung

Weltpremiere auf Sabienes Traumbilder: Eine Bücherlesung im Blog TV! Free desktop streaming application by Ustream Blog TV: Der Tod bin ich – Bücherlesung – von Max Bronski Aus dem Inhalt: Ein verträumter Gutsverwalter, der durch einen skrupellosen Mord aus seiner beschaulichen Idylle gerissen wird. Ein junger Kernphysiker, der sich im Intrigenspiel des Kalten Krieges verfängt. … hier gehts weiter ….

Frauenfigur in Lanzarote

Sind Frauen etwas Besonderes? Harald Lesch trägt vor

Frauen sind etwas Besonderes!“ So behauptete am Dienstagabend der populärwissenschaftliche Superstar Professor Harald Lesch in einer ziemlich zusammengeschusterten Sendung der Reihe „Abenteuer Forschung“ im ZDF. Dann folgten Berichte aus Zoologie und Ethnologie, die diese Aussage untermauern sollten. Außerdem wurden weitere Besonderheiten bezüglich des weiblichen Geschlechts aus der medizinischen Forschung erzählt, z.B. dass weibliche Astronauten in … hier gehts weiter ….