Zuckersüß und die Süße des Lebens

[Mahlzeit!]
Zuckersüß - Törtchen in einer Konditorei

Zuckersüß

Heute geht es in die 2. Runde von Mahlzeit!, die Blogparade über Ernährung & Co.

Bei dem Thema Frühstück haben insgesamt 19 20 21 22 Blogger/-innen teilgenommen.
Vielen Dank!
Ihr habt tolle Artikel geschrieben und hoffentlich nicht nur mein Frühstücksverhalten inspiriert!

Jetzt bin ich sehr gespannt, wie euch das neue Thema gefallen wird.

Zuckersüß – Die Süße des Lebens

Zucker gehört zu der Gruppe der Kohlenhydrate und ist ein schneller Kraft- und Energiespender.
Sein Geschmack ist der erste Gechmack, den wir überhaupt kennenlernen und die meisten Menschen (und Tiere) lieben ihn.

Früher war Zucker nur etwas für reiche Leute, das einfache Volk kannte den Süßgeschmack meist nur aus Früchten oder Honig.Kleines Logo von Mahlzeit!, die Blogparade über Ernährung

Heutzutage finden wir in jedem Supermarkt lange Regalreihen voller bunter Süßigkeiten, aber auch in den meisten Fertigprodukten versteckt sich viel Zucker, wenn auch unter einem anderen Namen.

Ich möchte diesmal von euch wissen:

  • Mögt ihr gerne Süßgkeiten – und wenn ja, welche ganz besonders?
  • Macht ihr euch Gedanken über euren Zuckerkonsum, müsst ihr vielleicht aus gesundheitlichen Gründen darauf achten?
  • Habt ihr bestimmte Regeln, wann es etwas Süßes bei euch gibt?
  • Wie sieht das bei euren Kindern aus?
  • Verwendet ihr alternative Süßungsmittel, wie Stevia oder Süßstoff?
  • Oder gehört ihr zu den Glücklichen, die ein Wurstbrot gegen jeden Schokoriegel eintauschen?

Teilnahmebedingungen

Ihr müsst nicht alle Fragen in eurem Blogartikel beantworten, sie sollen nur eine Anregung sein.
Bitte verlinkt euren Beitrag mit http://www.sabienes.de/fruehstueck-mahlzeit/ und teilt mir euren Link in einem Kommentar mit, damit ich euch auch finde (Pingbacks sind immer ein bisschen unsicher).

Für euren Beitrag habt ihr wieder eine Woche Zeit.
Also: am Dienstag, den 05. März um 23.59 Uhr endet diese Runde.
Am Mittwoch, den 06. März ist das nächste Thema dran.

Mit eurer Teilnahme an dieser Blogparade bestätigt ihr mir automatisch, dass ihr über 18 Jahre seit, denn es gibt natürlich auch etwas zu gewinnen.

Ihr könnt mit jedem zu dieser Blogparade geschriebenen Artikel ein Los erwerben, so dass eure Chancen immer weiter steigen, je nachdem, wie fleißig ihr seid.
Ausgelost wird zum Schluss, also nach der 7. Runde.

Sponsoren

Folgende Sponsoren unterstützen meine Blogparade:

(Diese Angaben sind ohne Gewähr)

  • Die Fa. Mind Cookies verschenkt eine Premium Mix Packung mit 12 leckere Effekt-Cookies.
  • Regiondo, der Spezialist für Ausflüge und Freizeit spendiert 10 Gutscheine à 25,00 Euro
  • Das Portal Gute Gutscheine verschenkt einen Amazongutschein von sage und schreibe 50,00 Euro!
  • Von Sparlingo gibt es einen Einkaufsgutschein im Wert von 25,00 Euro
  • Der Häfft-Verlag spendiert wunderschöne Notizbücher aus seinem Sortiment
  • Einen Gutschein von 25,00 € gibt es von windeln.de
  • Der Online-Juwelier Faszinata sponsort einen Einkaufsgutschein von 25,00 €
  • Und ich lege noch 2x das Buch Mondyoga mit dazu

Wenn ihr die Sponsorenliste unter euren Artikel kopieren würdet, wäre das sehr nett!

Süßigkeiten und ich

Das ist ein Problem, obwohl ich merke, dass mir Süßigkeiten nicht besonders gut tun.
Ich liebe alles, in dem sich Schokolade und (ganze) Nüsse befindet.
Gummibärchen und Lakritzschnecken sind vor mir nicht sicher.
Ich muss da wirklich aufpassen, dass ich nicht zuviel von dem Zeug zu Hause rumliegen habe!

Großes Foto: Süße Törtchen in einer Konditorei in München ©Sabienes
Kleines Logo: Mahlzeit! ©Sabienes (darf für eure Beiträge kopiert werden)
Text: Zuckersüß [Mahlzeit!] ©Sabienes

 

 

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Mehr darüber

Diese Webseite erlaubt das Setzen von Cookies, um eine bestmögliche Anzeige im Browser zu gewährleisten. Wenn du fortfährst, auf dieser Seite zu lesen, ohne dass du für dich diese Einstellungen änderst oder auf "OK" klickst, stimmst du dem automatisch zu.

Schließen (weg damit)