Alte Kameras – Technische Optik fĂŒr Punkt, Punkt, Punkt

Alte Kameras – die jüngeren Leser unter euch kennen vielleicht nur noch die Handy-Kamera an ihrem Smartphone. Oder ihr besitzt vielleicht sogar eine digitale Spiegelreflexkamera mit allem Pipapo. Wir älteren Semester wissen aber noch, was es für ein Gefummel sein kann, einen Film in eine Kamera einzulegen. Wir wussten noch den Zusammenhang zwischen Blende und Belichtungszeit und ISO oder ASA. Und verließen manchmal das Fotogeschäft unseres Vertrauens mit einer Tüte voller Fotos vom letzten Urlaub, die alle nichts geworden sind. Alte Kameras Ich kann mich an meine erste Kamera nicht mehr wirklich erinnern. Aber ich weiß noch, dass man sie …

Hinweise – Oder: Die Kunst der stimmlosen Kommunikation

Hinweise – so lautet das neue Thema bei Punkt, Punkt, Punkt und es stammte von mir. Aber ich weiß beim besten Willen nicht mehr, was ich mir damals bei diesem Vorschlag gedacht habe. Vielleicht hätte ich mir dazu eine Notiz schreiben sollen. Womöglich habe ich das sogar getan, habe aber dann blöderweise auf diesen Zettel eine Einkaufsliste geschrieben. Und so ging leider dieser Hinweis unter all den anderen Hinweisen unter: Besonders die Anweisung: „Koa Bia (kein Bier)“ zu kaufen, ist für einen Bayern ein ganz außergewöhnlicher Hinweis! Hinweise im deutschen Schilderwald Man spricht ja gerne einmal vom deutschen Schilderwald, denn …

5 schöne Apps zur Bildbearbeitung auf dem Smartphone

„Abstraktes“ – so heißt das neue Thema bei Punkt, Punkt, Punkt und wäre eigentlich eine schöne Aufgabe für Sabienes TraumAlbum. Aber wie ihr es vielleicht schon gemerkt habt, liegt mein Fotoblog aus aktuellem und ganz fürchterlichem Zeitmangel darnieder. Doch die TraumWelten eignen sich sehr gut für allgemeinere Themen, zum Beispiel für eine Auflistung von Bildbearbeitungs-Apps, mit deenen man sinnlose Smartphone-Fotos in die Nähe von abstrakten Kunstwerken bringt. 5 schöne Apps zur Bildbearbeitung Seit der immernoch genialen Hipstamatic-App und spätestens seit Instagram ist die Bildbearbeitung und Verfremdung (Abstraktion, um beim aktuellen Thema zu bleiben) ein ziemlich alter Hut. Aber blöderweise ist …

Eine Cloud fĂŒr meine Fotos und die Suche nach einem gĂŒnstigen Anbieter

Eigentlich halte nicht so sehr viel davon, seine Daten in einer Cloud abzulegen. Aber kürzlich überfiel mich ein unstillbares Verlangen nach der Möglichkeit, ALLE meine Fotos auf ALLEN Computern dieser Welt zur Verfügung zu haben. Und es dürfte kein großes Problem darstellen, seine Bilder in irgendeine Cloud hochzujagen. Nur: Ich habe sehr viele Fotos! Einen Platz für meine Fotos Laut meinem Ordner ‚Eigene Bilder‘ benötige ich stolze 130 GB für meine Fotos – Tendenz steigend. Das schränkt eine Lösung mit einem USB-Stick schon einmal ein wenig ein. Zumal diese kleinen Speichermedien gerne einmal verloren gehen. Und mit einer mobilen Festplatte …

PfĂŒtzen – Es wird nass bei Punkt, Punkt, Punkt

Pfützen – also mit diesem Thema habe ich echte Schwierigkeiten gehabt, denn tatsächlich fotografiere ich Wasserlachen nur selten. Gerade als ich mir überlegt habe, ob es bei Punkt, Punkt, Punkt wieder Jokerthemen gibt, kam ich an unserem Volksfestplatz vorbei und wurde nach den letzten Regentagen fündig. Eigentlich glänzt der Volksfestplatz in Obernburg nicht unbedingt durch seine Schönheit und Volksfeste finden dort auch keine mehr statt. Aber diese Spiegelung in der Abenddämmerung ist dann doch wieder ganz schön, oder? Die Nordseeinsel Amrum liegt ja im Grund mitten in einer riesigen Pfütze. Hier nutzen die Wasservögel die Gunst der Stunde und das …

Meine Geschichte bei der Blogaktion Story Pic 2014

Im letzten Jahr habe ich euch Woche für Woche mit einem Artikel zu der Blogaktion Story Pics gefoltert, genauer gesagt hattet ihr an 51 Sonntagen das Vergnügen (einmal musste es wegen Krankenhaus ausfallen) meiner Beiträge dazu. Wie schon oft erwähnt,  ging es darum, dass jeder der 38 Teilnehmer möglichst wöchentlich ein Wort mit Bild für eine für ihn persönlich geschriebene Geschichte geliefert hat. Organisiert wurde diese Aktion von Sandra von always-sunny.de, die nicht nur uns 38 Teilnehmer bei Stange gehalten hat, sondern auch noch ein Schreibteam bestehend aus Sabine (Teamworkart), Romy (So is des), Iris (Always-sunny), Winnie (Winnies Welt) und …

PMDD 17 oder: Picture My Day-Day 17

Seit Mitternacht läuft der berühmt-berüchtigte Picture My Day Day, eine über Facebook iniitierte Fotoaktion, bei der es darum geht, seinen Tag möglichst minutiös fotografisch festzuhalten und diese Bilder auf Facebook, Twitter, Instagramm oder auf dem eigenen Blog zu posten. PMDD 17 Beim letzten Mal habe ich das Event übersehen, beim PMDD#15 habe ich mich mit dem Traumalbum daran beteiligt, heute mache ich mit diesem Blog mit. Wer jetzt meint, dass es ziemlich sinnfrei sei, den ganzen lieben Tag herumzufotografieren, hat nicht ganz unrecht. Aber es geht hier lediglich um den Spaß. Ich werde also im Laufe des Tages hier immer …

Schneekatastrophe und das allerletzte Story Pic

Heute schreibe ich den allerletzten Artikel für Story Pic in meinem ganzen Leben und bin damit ein bisschen spät dran. Schuld daran ist eine nachweihnachtliche Schneekatastrophe auf den Straßen Bayerns. Schneekatastrophe Wie in jedem Jahr haben wir das Weihnachtsfest bei unserer Familie in Oberbayern verbracht und wie so oft hatten wir dort schöne, grüne Weihnachten. Denn das es ausgerechnet am 24. Dezember schneit, ist meteorologisch und golfstromtechnisch selten. Dafür fing es gestern während unserer Rückreise mit der ganzen, blöden weißen Pracht an. Erwartungsgemäß findet man ja immer auf den deutschen Straßen anlässlich des ersten Schneefalls einen nervösen Verkehr vor und …