Der Sternenglanz auf dem Weihnachtsmarkt (samt Gl├╝hwein)

Hiermit oute ich mich als Liebhaber von Weihnachtsmärkten. Ich mag diese Disneyland-Adventstimmung, ich mag den Glühwein und ich finde es immer wieder spannend, eine von Fett triefende Bratwurst mit Senf ohne Verluste an den anderen Besuchern vorbeizubalancieren. Für einen ordentlichen Weihnachtsmarkt braucht man Temperaturen nahe am Gefrierpunkt und Dunkelheit. Denn dann wird der Sternenglanz erst so richtig schön. Der Sternenglanz auf dem Weihnachtsmarkt Ganz besonders haben es mir diese Stände mit den bunten Papiersternen angetan. Inzwischen habe ich sie auf so ziemlich jeden Weihnachtsmarkt gesehen, den ich bislang besucht habe. Und ja: Auch ich besitze so ein Exemplar samt Halterung …

Adventsschmuck – selbstgekauft und selbstgemacht (DIY ganz schnell)

Eigentlich hatte ich mir die Adventszeit ganz anders vorgestellt. Aber es hat sich nach einem Blick in meinen Kalender gezeigt, dass wir von allen vier Adventssonntagen nur an einem einzigen zu Hause sein werden. Die anderen werden wir auf Geburtstagsfeiern in Oberbayern verbringen oder wir werden Weihnachten feiern. Ebenfalls in Oberbayern. Dazu kommt erschwerend hinzu, dass wir an dem einzigen oberbayern-freien Wochenende ebenfalls auf einem 60. Geburtstag sein werden. Der findet aber gnädigerweise in der Nachbarortschaft statt. Mit anderen Worten: Ich brauche in diesem Jahr Adventsschmuck, der einfach herzustellen ist und den ich eventuell in den nächsten Jahren wieder verwenden …

Als das Internet laufen lernte – Die spannenden 90er Jahre

Ich kann mich kaum noch erinnern, welche Musik ich in den 90ern (außer Queen) gehört habe. Ich weiß auch nicht mehr, in welche Filme ich damals gerne gegangen bin oder was ich für eine Mode getragen habe. Allerdings weiß ich, dass ich Anfang der 90er in Umstandsmode herumgelaufen bin, denn damals kam mein zweiter Sohn zur Welt. Außerdem bin ich zweimal umgezogen. 1991 zogen wir von Niederbayern aus an den Bayerischen Untermain, 1995 wechselten wir die Mainseite und zogen in den Nachbarort. Zu diesem Zeitpunkt haben wir uns auch selbstständig gemacht und dadurch kam ich erstmals mit einer technischen Entwicklung …

Die beste Tomatenso├če der Welt – Ganz einfach selbst gemacht!

  Zucchini, Auberginen, Tomaten – im Moment ist der Garten meiner Nachbarn voll mit jungem Gemüse und sie wissen nicht, wohin damit. Gerade die Tomaten versprechen in diesem Jahr eine besonders reichhaltige Ernte und ich darf mir welche pflücken. Leider esse ich keine Tomaten. Ich bin allergisch gegen diese Dinger und finde sie fast schon eklig. (So eklig, wie Rosenkohl, aber gegen den bin ich nicht allergisch)Das gilt aber gottlob nicht für die gekochte Variante – Tomatensoße und Tomatensuppe liebe ich heiß wie Feuer. Und nachdem ich in den letzten zwei Wochen im Akkord alte Buchrezensionen bearbeitet habe, gibt es …

Ich und mein Fahrrad und ein paar Tipps f├╝r den Fahrradkauf

Ich liebe Fahrradfahren! Dabei kann ich es gar nicht so gut. Wirklich nicht. Denn wenn man an einer stark befahrenen Straße in einer Großstadt lebt (Hamburg), ist ein Fahrrad wahrscheinlich das Allerletzte, was man (meine Eltern) seinem Kind (also ich) schenkt. Erst im Alter von 12 Jahren waren meine Eltern zu der Überzeugung gelangt, dass ich der StVO im Großstadtdschungel gewachsen sein könnte. Also bekam ich zu Weihnachten ein Klapprad und lernte endlich, zu fahren. Aber mit dem Radeln ist es wohl so, wie mit dem Schwimmen. Wenn man es nicht als kleines Kind lernt, wird es schwierig; es bleiben …

Du hast den Bogen raus! Mutmachen f├╝r Anf├Ąnger

Kennst du solche Tage? Du hast die beste Freundin beleidigt, einen Kratzer ins Auto gefahren, in der Arbeit hast du einen ultimativen Bock geschossen und/oder überhaupt hast du den Eindruck, dass du ein absolut unwürdiger, untauglicher Mensch seist. Meistens gehen solche Tage schnell vorbei, manchmal können sie etwas länger dauern. Dabei stimmt das alles, was du dir in diesen Momenten der Selbstgeißelung alles so vorwirfst, überhaupt nicht. Denn DU hast den Bogen raus! Der Trick dabei ist, genau diesen Bogen (oder das Talent, das du hast) herauszufinden. Jeder Mensch kann irgendein Talent Natürlich steckt nicht in jedem von uns ein …

7 Tipps, wie ihr Schulden vermeidet (und Geld sparen k├Ânnt)

Früher kam am Ende der Woche der gute Vater mit einer Lohntüte nach Hause. Das Geld wurde dann eingeteilt, es wurden Rechnungen und die Miete bezahlt und wenn möglich, haben die Eltern noch ein paar Pfennige „auf die hohe Kante“ gelegt.  Denn für Anschaffungen, wie ein Auto oder ein neues Sofa musste oft eisern gespart werden. Heute ist das nicht mehr ganz so, denn als Verbraucher stehen uns verschiedene Formen von Krediten zur Verfügung. Da stellt sich mir die Frage, ob es überhaupt notwendig ist, Schulden zu machen. Mein Konsumverhalten Im Zusammenhang mit der Minimalismus-Challenge, die ich auf meinem Blog …

Frostsch├Ąden im Garten – Diese eine grausam-kalte Nacht im April 2017

Normalerweise habe ich auf Grund meiner Herkunft wenig Einblick in die Sorgen und Nöte der Bauern und Winzer. Ich bin nämlich ein leidenschaftlicher Verfechter des Klischees, dass Landwirte immer jammern. Und am liebsten über schicksalshafte Wetterverhältnisse. Aber nun bin ich selbst betroffen, obwohl ich außer dem nicht-gewerbsmäßigen Anbau von Schnittlauch keine Landwirtschaft betreibe. Denn auch ich habe nun Frostschäden in meinem Garten! Frostige Aprilnächte Die Nacht um den 20. April 2017 herum hatte es in sich. Vielerorts sanken die Temperaturen in den Minusbereich und es herrschte sogar bei uns am milden Untermain ein fast schon klirrender Frost. Eigentlich sind solche …