Locken oder glatte Haare – Alles eine Frage der Gene

Die Chance, dass mir beim Zeitpunkt meiner Entstehung die Erbinformationen für blonde Locken mitgegeben wurden, stand damals 50:50. Aber wie das Schicksal so spielt, bekam ich die dunklen, glatten Haare der Mutter mit ins Lebensgepäck gestopft. Wie viel anders wäre mein Dasein hier auf Erden verlaufen, hätte ich die Haare meines Vaters geerbt? Zumindest hätte mir dies einige üble Dauerwellen erspart – vielleicht aber auch nicht. Locken oder glatte Haare? Was die Oma und die Tante schon immer wussten („Die Haare hat sie von der Mutter, aber das Mundwerk ist vom Herrn Papa!“) wurde nun von australischen Forschern hieb- und …

Die Mom-Jeans kommen! Ade, du blöde HĂŒfthose!

Damenhosen – und hier besonders Jeanshosen – sind ja angefangen von Reiterhosen bis zu den Skinny-Röhren allen möglichen und unmöglichen Ausführungen unterworfen. Aber die schlimmste Verfehlung, mit welcher uns die Modeindustrie in den letzten Jahren konfrontiert hat, ist und bleibt die Hüfthose. Über diese unsäglichen Beinkleider habe ich mir bereits in diesem Artikel Luft gemacht, aber das Leiden hat ja nun demnächst ein Ende. Warum Hüfthosen eine Zumutung sind: Hüfthosen sind eine Zumutung für jede normal gebaute Frau. Das bedeutet: Wenn ein solcher Schnitt bei dir gut aussieht, könntest du auch ein Bild von Heidi bekommen – wenn du das …

Mein Dank an die australischen Surfer und ihre kalten FĂŒĂŸen

Meine Erfahrungen in puncto Surfen beschränkt sich auf einen kläglichen Versuch in einem Hotelpool auf Ibiza. Dennoch gibt es kaum eine Personengruppe, der ich mehr zum Dank verpflichtet bin, als den Surfern und hier ganz besonders denen aus dem fernen Australien. Denn nur allein dank ihrem freizeitlichen Engagement kann ich mich an warmen Füßen erfreuen! Die warmen Füße der Surfer So ein Surfer steht den ganzen lieben langen Tag auf seinem Surfbrett und gleitet mit diesem über die Wellenkämme der Brandung (wenn alles gut geht). Und mag auch sein Körper mittels Neopren geschützt sein, seine Füße werden mit der Zeit …

Die 10 bestbezahlten Jobs fĂŒr Frauen in Deutschland

Frauen haben es im Berufsleben noch immer schwer, sich gegen ihre männlichen Konkurrenten durchzusetzen. Schafft man es am Ende doch, den ersehnten Job zu bekommen, fällt das Gehalt zumeist niedriger aus als bei Männern, die eine vergleichbare Position innehaben. Gut bezahlte Jobs für Frauen sind rar gesät, besonders in Deutschland. Am größten sind die Unterschiede in der Gesundheitsbranche: Hier verdienen Arbeitnehmerinnen im Mittel zwischen 15 und 20 Prozent weniger. Übrigens ist der einzige Beruf, bei dem eine Frau meisten mehr verdient, als ihre männlichen Kollegen, der einer Prostituierten. Die 10 bestbezahlten Jobs für Frauen Zu den Berufen, bei denen Frauen …

Hochzeitskleid gesucht – aber nicht fĂŒr mich!

Ihr habt richtig gelesen: Ich suche ein Hochzeitskleid! Dabei geht es mir nicht um einen Traum in jungfräulichem Weiß aus Chiffon und Seide. Ich bin lediglich zu einer Hochzeit eingeladen und glaubt es mir: Wäre ich selbst die Braut, hätte ich das Problem vielleicht schneller erledigt! Hochzeit in Oberbayern Die Hochzeit wird im kleinen Kreis auf dem Standesamt mitten in Oberbayern stattfinden. Das Problem ist: Braut und Bräutigam werden Tracht tragen! Jetzt weiß ich nicht, ob und wie ich mich dieser Vorgabe anpassen sollte oder kann. Leider passt mir mein heißallerliebstes Dirndl seit ungefähr 30 Jahren nicht mehr, eine Trachtenlederhose …

Vitamine oder Mineralstoffe braucht man die ĂŒberhaupt?

Ich esse nicht gerne Obst, habe ich das schon einmal erwähnt?Manchmal esse ich sowas, aber nur, wenn es sich hierbei um Vertrauensobst handelt, wenn es mir jemand geschnippelt hat und wenn ich mir ganz sicher sein kann, dass keine Würmer drin sind und das es keine matschigen Stellen enthält. Dafür esse ich aber wirklich sehr gerne Gemüse und Salat. Aber reicht das für einen ordnungsgemäßen Vitaminhaushalt, mit anderen Worten: brauche ich Vitamine? Brauche ich Vitamine? Ich bin oft erkältet, ich bin leider Raucher … eigentlich wären dies schon mal ein paar Gründe, um sich mit Vitamin C einzudecken. Mein Hausarzt …

Ein Rock fĂŒr alle FĂ€lle und immer gut gekleidet!

Bekleidungstechnisch leide ich ein bisschen unter der Last der frühen Geburt. Denn während heutzutage Hosen und Jeans in allen möglichen Ausführungen als ein ganz normales Kleidungsstück für Mädchen gelten, waren sie in den 60ern und 70ern bestenfalls unüblich. Mädchen tragen Röcke In meiner Kindheit trug man als Mädchen einen Rock. Röcke gab es in verschiedenen Varianten: Schottenrock, Trevira-Rock (sic!), Sommerrock mit Blümchen und so weiter. Kleider wurden nicht so gerne gekauft, weil das Mädel ja so schnell aus allem rauswächst. Hosen trug man nur dann, wenn einem in der kalten Jahreszeit die mit Röckchen, Strumpfhosen und dünnen Schuhen fast unvermeidliche …

Zarte FrĂŒhlingsfarben – Nicht mein Ding!

Vor vielen Jahren lieh mir eine Bekannte ein Buch und brachte damit mein ganzes Weltbild durcheinander. Es handelte sich um eine Stil- und Farbberatung nach den Farben der Jahreszeiten und ich haderte wirklich jahrelang mit mir, ob ich nun ein Winter-, Frühlings-, Sommer- oder Herbsttyp sei.Irgendwann war es mir dann egal. Frühlingsfarben – nicht mein Ding! Inzwischen weiß ich aber, dass ich mich in Frühlingsfarben fürchterlich öde fühle und das ich mir Herbstfarben zwar gerne kaufe, dann aber nicht mehr anziehen mag.Winterfarben haben mir in den Zeiten, als ich meine Haare noch dunkel trug, ganz gut gestanden. Wenn ich es …