WordPress online lernen – Produkttest plus Giveaway für euch!

wordpress online lernen auf dem Bildschirm

Als ich vor knapp 9 Jahren meine erste WordPress-Seite erstellt habe, ging das nicht ohne Schmerzen ab. Denn obwohl dieses weltbekannte CMS-, bzw. Blogsystem eigentlich so gut wie selbsterklärend und intuitiv bedienbar ist, hat man oft schon mit der Einrichtung als Anfänger so seine Schwierigkeiten. Wenn man mit WordPress arbeiten will, muss man es lernen. … weiterlesen

Handyhüllen für mein iPhone – sehr schick und selbst gestaltet

Handyhüllen selbst gestaltet

Eigentlich sind selbstgestaltete Handyhüllen ein ziemlich alter Hut, aber um ehrlich zu sein, habe ich das noch nicht so oft gemacht. Seit fast zwei Jahren verwende ich für mein iPhone ein durchsichtiges Case mit einer Radfahrerin, deren Kopf ein Teil des Apfel-Symbols auf der Rückseite darstellt. Sehr schick, sehr witzig und sehr passend für mich … weiterlesen

Urlaubsgrüße mit der Smartphone App verschicken

Urlaubsgrüße

Die Behauptung: „Leider habe ich dir keine Postkarte aus dem Urlaub geschrieben, weil es nirgendwo Postkarten gegeben hat!“ gehört wohl zu den dümmsten Ausreden, die es gibt. Aber tatsächlich sah ich mich während unserer Reise durch Nordspanien genau mit diesem Tatbestand konfrontiert. Es gab keine Postkarten! Postkarten aus Bilbao Das ist ein bisschen gelogen, denn … weiterlesen

Kaffeekapseln von Gourmesso – Die Alternative?

kaffeekapseln

Kapsel-Kaffeemaschinen, egal von welchem Hersteller, sind der Renner auf dem Markt der Heißgetränkebereiter geworden. Die Maschinen sind nicht teuer, leicht zu bedienen und einfach zu warten und durch die Wahl der entsprechenden Kapsel (von Kaffee über Espresso zu Latte Macchiato und sogar Tee) wahre Allekönner. Dadurch eignen sie sich gerade für Büros, Single-Haushalte oder Haushalte, … weiterlesen

Kreatives aus Barcelona von Camaloon

Kreatives aus Barcelona
Kreatives aus Barcelona
Kreatives aus Barcelona für Zenzi

Es gibt modernes, innovatives Design für allerlei Gebrauchsgegenstände; seltener ist es aber, dass man genau solche Entwürfe auch auf Bekleidung findet. Dabei bieten gerade Shirts eine ideale Oberfläche für allerlei künstlerische Gestaltung.
Das dies durchaus möglich ist und das dabei wunderbare T-Shirts und Handyschalen, Magnetpins und mehr entstehen können, beweist die spanische Firma Camaloon, die ich heute einem Smartcheck unterziehe.

Kreatives aus Barcelona von Camaloon

Camaloon ist ein junges Startup-Unternehmen mit Sitz in Barcelona. Hinter diesem Namen steckt ein junges, dynamisches Team aus verschiedenen Ländern, dass sich zum Ziel gesetzt hat, mit seinen Produkten weltweite Anerkennung zu finden. Camaloon arbeitet mit verschiedenen internationalen Künstlern zusammen, nach deren Entwürfen in einem hochtechnisierten Druckverfahren produziert wird.
Camaloon fertigt zwar auch nach Kundendesigns, besonders für Großkunden; aber der Schwerpunkt scheint die Zusammenarbeit mit den Künstlern zu sein und so sieht die Startseite des Shops im ersten Moment aus, wie der Katalog einer gut bestückten Kunstgalerie:

weiterlesen

Im Feinkostladen des Onlineshops Casa Deli

Produkte aus dem Feinkostladen

 

Es ändert sich viel, wenn die Kinder von Zuhause ausziehen, so auch die mütterliche Kocherei. Ging es hier früher eher um Schnelligkeit, Menge und Nudeln, kann man es bei 2 Personen etwas entspannter angehen.

Im Feinkostladen

Inzwischen gönne ich mir häufiger die Muße, in den kleinen Geschäften am Ort einzukaufen. Wir haben einen Bioladen, einen Metzger und mehrere Bäcker. Was fehlt ist ein Feinkostladen und weil ich so etwas schon lange einmal ausprobieren wollte, habe ich mir einen Online-Shop gesucht und ihn einem Smartcheck unterworfen.

Casa Deli

Ich habe mich für Casa Deli entschieden, eine in Dortmund ansässige Firma, die sich dem Prinzip „Klasse statt Masse“ verschrieben hat. In ihrem Sortiment gibt es auch Biowaren, allerdings keine bekannten Label, wie Demeter u.ä.. Frischwaren, wie Fleisch, Wurst oder Obst und Gemüse gibt es hier keine. 
Beim ersten Blick auf die Seite fällt einem auf, dass die meiste Feinkost wohl aus Italien zu stammen scheint: Pasta, Saucen, Olivenöl, Weine.
Der Shop selber ist übersichtlich und optisch ansprechend aufgebaut. Allerdings wäre es schön, wenn man auch nach der Bestellung in seinem Kundenkonto die früher bestellten Artikel sehen könnte, damit man nicht lange suchen muss.

Meine Bestellung

Produkte aus dem Feinkostladen
Im Feinkostladen

Ich habe versucht, bei meiner Bestellung die Produkte breit zu streuen, um einen möglichst umfassenden Eindruck zu gewinnen.
Innerhalb kürzester Zeit erhielt ich ein edles Paket. Darin befand sich:

Olivenöl Extra Virgin 5

Dies ist ein wunderbar sanftes, aromatisches Olivenöl, dass zum Anbraten viel zu schade ist. Und die Aufmachung in der Flasche mit einem extra Ausgießer ist unvergleichlich.

Weißer Balsamessig Rocca di Vignola Crema

Dieser cremige, fast sirupartige Balsamico eignet sich gut als Topping. Er schmeckt sehr fruchtig, aber mir persönlich leider zu süß.

Gewürzmischung RUB Mediterranean Roasts Cape Herb & Spice

Eine wunderbare Gewürzmischung bestehend aus: Meersalz, brauner Zucker, schwarze Pfefferkörner, Rosmarin, Knoblauch, Salbei, Petersilie, Lorbeerblatt, die mich überzeugt hat.

Martelli Spaghetti

Traditionelle Spaghetti aus Hartweizengries, die sich dank ihrer Herstellung perfekt mit jeder Soße verbinden.

Pesto Genovese von PPura

Eines der besten Pestosoßen, die ich jemals gegessen habe, denn sie ist auch laut Aufdruck „strikt nach Originalrezept“.

Die süßen Sachen

im feinkostladen
Die süßen Sachen

Marge Fruchtaufstrich Erdbeer

Eine Erdbeermarmelade, die schmeckt, als wäre sie von der guten Omi selbstgemacht.

Schokolade Wiener Melange

Die Vollmilchschokolade konnte mich trotz der leckeren gerösteten Kaffeebohnen nicht so ganz überzeugen.

Backmischung: Mozzer’s Finest Double-Chocolate-Dream

Eine Backmischung für Cookies mit Schokostückchen und Walnüssen, die mein figürlicher Ruin gewesen sind. Alle Zutaten sind schichtweise in eine Flasche abgefüllt. Das sieht gut aus und eignet sich super zum Verschenken.

Fazit:

Ein Einkauf in einem Feinkostladen ist nicht ganz billig und eignet sich wohl eher für Singles oder Paare. Die Waren treffen natürlich nicht immer den persönlichen Geschmack, dennoch hat mich die hochwertige Qualität der Lebensmittel positiv überrascht. Gerade das Pesto, die Gewürzmischung und die Erdbeermarmelade sind ein wirkliches Gedicht; die Backmischung ist zwar ein bisschen Kokolores, die Cookies selber aber ein Traum.

Wenn mir wieder einmal ein wenig nach Kokelores oder nach etwas besonders Gutem zumute ist, kaufe ich erneut dort ein.

Alle Foto: Bestellung bei Casa Deli ©Sabienes
Text: Im Feinkostladen des Onlineshops Casa Deli ©Sabienes

Eine Busreise nach Köln mit dem ADAC Postbus

ADAC Postbus

Seitdem Fernbuslinien als Alternative zum Bahn-, Flug- und Individualverkehr zugelassen worden sind, sprießen die Anbieter solcher Busreisen wie Pilze aus dem Boden. Auch der ADAC ließ es sich nicht nehmen und gründete in Kooperation mit der Deutschen Post die gelbe Buslinie ADAC Postbus und bietet damit dem Reisenwilligen ein großes innerdeutsches Streckennetz. Ich habe eine … weiterlesen

Snapfish Fotobuch – Ein Erfahrungbericht

Ein Fotobuch von Snapfish

Während der dunklen Winterabende hatte ich Gelegenheit, meine Urlaubsfotos zu sichten, zu sortieren und zu bearbeiten. Und da bietet es sich natürlich an, aus den schönsten Bildern ein Fotobuch zu erstellen. Diesmal habe ich ein Fotobuch von Snapfish ausprobiert Snapfish Fotobuch Ich kenne Snapfish schon lange als Fotocommunity. Seit 2005 gehört das Unternehmen zu Hewlett … weiterlesen

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Mehr darüber

Diese Webseite erlaubt das Setzen von Cookies, um eine bestmögliche Anzeige im Browser zu gewährleisten. Wenn du fortfährst, auf dieser Seite zu lesen, ohne dass du für dich diese Einstellungen änderst oder auf "OK" klickst, stimmst du dem automatisch zu.

Schließen (weg damit)