Tasse Kaffee

Frühstück – Alles beginnt mit einem Frühstück

Tasse Kaffee für Frühstück
Frühstück

Hier kommt die 1. Aufgabe meiner 1. Blogparade mit dem Titel Mahlzeit! zum Thema Ernährung & Co.
Bei dieser Blogparade geht es weniger um Kochrezepte.
Vielmehr möchte ich euch anregen, ein bisschen über das Thema Ernährung nachzudenken und auszutauschen.Kleines Logo von Mahlzeit!, die Blogparade über Ernährung
Und ich bin wirklich sehr gespannt, wie sich diese Aktion entwickeln wird!

Frühstück

Beginnen wir mit der 1. Mahlzeit des Tages, dem Frühstück.

Man soll ja frühstücken, wie ein König und es heißt, dies wäre die wichtigste Mahlzeit des Tages.
Angeblich kann man morgens essen, so viel man will, ohne dick zu werden, weil der Körper nach dem Schlaf einen höheren Grundumsatz hätte.

Deswegen möchte ich gerne von euch wissen:

Wie frühstückt ihr?

Frühstückt ihr überhaupt?
Oder bringt ihr morgens lediglich eine Tasse Kaffee im Stehen runter und rennt dann zur Arbeit?
Wie sieht für euch ein optimales Frühstück aus?

Schreibt einfach einen Artikel zu diesem Thema, dabei müsst ihr natürlich nicht alle Fragen beantworten.
Bitte verlinkt euren Beitrag mit diesem Artikel (https://www.sabienes.de/fruehstueck-mahlzeit/) und teilt mir euren Link in einem Kommentar mit, damit ich euch auch finde.

Für euren Beitrag habt ihr eine Woche Zeit.
Also: am Dienstag, den 26. Februar um 23.59 Uhr ist Feierabend.
Am Mittwoch, den 27. Februar wartet dann bereits ein neues Thema auf euch!

Übrigens dürft ihr euch das Logo rechts im Text gerne verwenden.

Mit eurer Teilnahme an dieser Blogparade bestätigt ihr mir automatisch, dass ihr über 18 Jahre seit, denn es gibt natürlich auch etwas zu gewinnen.

Ihr könnt mit jedem zu dieser Blogparade geschriebenen Artikel ein Los erwerben, so dass eure Chancen immer weiter steigen, je nachdem, wie fleißig ihr seid.
Ausgelost wird zum Schluss, also nach der 7. Runde.

Sponsoren

Folgende Sponsoren unterstützen meine Blogparade:

(Diese Angaben sind ohne Gewähr)

  • Die Fa. Mind Cookies verschenkt eine Premium Mix Packung mit 12 leckere Effekt-Cookies.
  • Regiondo, der Spezialist für Ausflüge und Freizeit spendiert 10 Gutscheine à 25,00 Euro
  • Das Portal Gute Gutscheine verschenkt einen Amazongutschein von sage und schreibe 50,00 Euro!
  • Von Sparlingo gibt es einen Einkaufsgutschein im Wert von 25,00 Euro
  • Der Häfft-Verlag spendiert wunderschöne Notizbücher aus seinem Sortiment
  • Einen Gutschein von 25,00 € gibt es von windeln.de
  • Der Online-Juwelier Faszinata sponsort einen Einkaufsgutschein von 25,00 €
  • Und ich lege noch 2x das Buch Mondyoga mit dazu

Wenn ihr die Sponsorenliste unter euren Artikel kopieren würdet, wäre das sehr nett!

Und wie sieht mein Frühstück aus?

Bei mir ist es so, dass der König, nach dessen Vorbild ich frühstücke, eher der Monarch eines sehr kleinen Zwergstaates, z.B. Lummerland ist.
Ich brauche morgens hauptsächlich Kaffee, Saft und Zeitung.
An Wochenenden und gerade im Urlaub sieht das natürlich anders aus.
Aber viel kann ich morgens auch dann nicht essen, wenn ich mir Zeit lassen könnte oder jemand für mich kocht.

Foto: Tasse Kaffee zum Frühstück ©Sabienes
Logo: Mahlzeit! ©Sabienes
Text: Frühstück – Alles beginnt mit einem Frühstück ©Sabienes

65 Gedanken zu “Frühstück – Alles beginnt mit einem Frühstück

  1. Sodele, nun gibt es auch auf dem Blog von Mäuschen Klapperhut einen Beitrag zum Thema „Frühstück“.

    http://klapperhut.blogspot.de/2013/02/fruhstuck.html

    Vom Mäuschen Klapperhut höchstselbst diktiert. Als sein Ghostwriter bin ich freilich amtlich dazu verpflichtet, mich strengstens an das zu halten, was er mir so alles in die Tastatur diktiert. Egal was das für einen Mist ist oder welche hanebüchenen Lügen er dabei über mich verbreitet. Ich MUSS es schreiben, denn sonst wäre ich ziemlich bald meinen Job als Ghostwriter los. Und das wäre wirklich ein Elend. Wo sollte ich dann meine ganzen Geschichten her holen. Soll ich sie mir am ende gar noch selbst aus den Finger lutschen?

    Aber gut, all zu weit ist seine Beschreibung von meinem Frühstück nun auch wieder nicht entfernt. Es lohnt sich einfach nicht, mit dieser geschwätzigen Klappermaus darüber einen Streit anzufangen, den sowieso immer nur sie gewinnt. Also sollten die Leute mal darüber denken, was immer sie wollen. Ich gehe jetzt frühstücken.

  2. Ich trinke zu Hause auch nur Kaffe. Oft nehme ich meine Toastbrote sogar mit ins Auto und esse unterwegs, weil irgendwie zu Hause die Zeit nie reicht. Später frühstücken fänd ich auch toll. Aber das wäre von der Arbeit her erst um halb 11 möglich und bis dahin bin ich dann längst vor Hunger umgekippt.

  3. Inspiration ist alles 🙂
    Einen wunderschönen guten Morgen allerseits. Durch Zufall bin ich bei „Geschenke für Mütter“ über einen Artikel zu dieser netten Idee der Blogparade gestolpert…
    Was lag da näher, als ein Selbstversuch, von dem ich Euch gerne berichte.
    Es lebe das Fit Food – http://www.wellspa-portal.de/wellness-fit-food/

    Euch allen ein schönes Wochenende
    Viele Grüße
    Katja

  4. das ist eine schöne Idee mit der Blogparade (leider ist mein Blog geschrottet, deswegen kann ich nicht mitmachen, aber ich werde eifrig bei den Kommentaren mitlesen und halt so meinen Senf dazugeben – )
    Ich bin unter der Woche ein sehr schlechter Frühstücker. Maximal eine Banane – am manchmal gehe ich auch ohne Frühstück aus dem Haus. Gut dass ich in der Arbeit eine sehr nette Kollegin habe, die mit mir dann immer in Brotzeit geht und dann gibt es Brezen (vom Bäcker vorher geholt) und Kaffee.
    An den Wochenenden ist das anders – ich habe ein kleines Vorfrühstück, bis mein Mann dann wach ist und dann frühstücken wir ausgiebig und entgegen allen Diätregeln 😀 – und heute ist Samstag – also Mahlzeit ich bin dann mal am Tisch. 😛
    GLG Susanne

    • @Susanne K: Dann lasst es euch schmecken!
      (Ist ja echt blöde mit deinem Blog, ich schaue immer wieder mal vorbei und versuche, zu Kommentieren. Hoffentlich kannst du reparieren!)
      LG
      Sabienes

      • ja – ich finde es auch doof, aber momentan habe ich kaum einen Nerv dazu – vielleicht, wenn ich Urlaub habe, dass ich dazu komme – ansonsten muss ich mir was anderes überlegen, wie ich „zu Wort“ komme – immerhin geht bei dir die Kommentarfunktion 😆 so werde ich meinen „Redebedarf“ so loswerden hehe

          • @Vielleichts brauchst Du ja keine Hilfe, wenn Doch melde Dich.

            @Sabienes
            Wow, echt eingeschlagen Deine BloPa. In den nächsten Tagen habe ich auch wieder mehr Zeit. 😉

            LG
            Manni

            • Danke Manni und Sabienes, momentan weiß ich glaub ich schon was es ist (ich hoffe es zumindest) ich muss mich erst mal aufraffen und ein Backup wieder hochladen, ist aber ein altes und dazu braucht es halt Zeit und Muse und die fehlt mir irgendwie mich dran zu setzen – aber vielleicht im Urlaub
              🙂

Schreibe einen Kommentar