Der Jahresrückblick 2016 auf Sabienes TraumWelten

16. Dezember 2016 14 Von Sabiene

Zuletzt bearbeitet am/vor

kleiner bär beim jahresrückblick 2016

Der Jahresrückblick 2016

Gestern war er bereits auf Frau Sabienes sagt, heute kommt er hier auf Sabienes TraumWelten: Der allseits beliebte und gefürchtete Jahresrückblick 2016! Dabei stelle ich euch wie immer die beliebtesten, sprich: die meisten gelesenen Artikel des fast schon vergangenen Jahres vor.
Und bei diesen Besucherzahlen bleibt mir nur noch ein Wort des Dankes an euch, meine Leser! Ihr besucht immer wieder so zahlreich meinen Blog und lest meine manchmal seltsamen Texte, die ich mit lauter Rechtschreib- und Grammatikfehlern samt mangelhafter Recherche produziere … aber was bedeutet einem Gartenzwerg schon Perfektion, oder? ;-)

Der Jahresrückblick 2016 auf Sabienes TraumWelten

Januar 2016

Der meist gelesenste Artikel im 1. Monat behandelte die Frage, ob ich mit dem Bloggen aufhören solle und es gab sogar eine Abstimmung dazu. Diese Frage hat mich das ganze Jahr über beschäftigt und ich werde am Ende von diesem Artikel noch etwas dazu sagen. (Neugierige können gleich nach unten hüpfen)

Februar 2016

Dürfen (normale) Blogger (wie ich) überhaupt Rezensionen schreiben? Dieser Artikel nimmt Bezug auf einen Artikel aus der Zeit, in dem wir (Buch-)Blogger fast schon als unfähig dargestellt wurden, eine eigene Meinung zu einem Buch zu haben.

März 2016

Ich blogge gerne und viel, aber manchmal fehlen auch mir die Ideen für neue Blogartikel. In diesem Artikel hatte ich ein paar Tipps für euch zusammengestellt.

April 2016

Bei der Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ nehme ich bereits seit Jahren teil. In diesem Jahre hatte ich das Buch Tschick von Wolfgang Herrndorf verlost und ihr ward mit dabei.

Mai 2016

Meine NICHT-Lieblingspolitikerin Beatrix von Storch (AfD) hatte sich erblödet, sich an Sophie Scholl (Wiederstandskämpferin gegen das Hitler-Regime) anzuwanzen. Und das war mir im Mai einmal wieder einen offenen Brief wert.

Juni 2016

Nach wie vor bin ich strikt dagegen, auf öffentlichen Netzwerken mit Klarnamen zu hantieren und poche auf mein Recht auf das Pseudonym. 

Juli 2016

Nachdem etliche Islamisten-Deppen begonnen haben, uns „Ungläubige“ in Europa mit Anschlägen zu nerven, ging ich in diesem Artikel der Frage nach, ob auch wir in Deutschland uns nun vor dem Terror fürchten müssen.

August 2016

Die politischen Ereignisse haben mich auch im August nicht losgelassen. Deswegen hatte ich einmal im Zusammenhang mit den Coolen Blogbeiträgen Artikel ausgesucht, die sich um das Thema Burka und Burkini drehen.

September 2016

Wie geht es weiter mit dem Webmasterfriday? Im Zusammenhang mit dieser Blogaktion habe ich meine besten und meist gelesensten Artikel geschrieben. Im September schien irgendwie die Luft draußen zu sein. Wie es nun letztendlich mit dem WMF weitergehen soll, ist immernoch nicht so ganz klar, glaube ich.

Oktober 2016

Im Oktober habe ich euch mit einem grippalen Infekt die Ohren vollgejammert. Und ihr seid für mich da gewesen, danke!

November 2016

Nach einem Besuch im Miniatur Wunderland in Hamburg war ich gar nicht so begeistert. Viele von euch können sich auch nicht für diese Eisenbahnausstellung begeistern, für viele andere ist dies der absolute Traum.

Dezember 2016

Ich stelle gerade fest, dass ich hier im Dezember gar nicht so viel gebloggt habe, dies wird mein dritter Artikel sein. Die anderen beiden Artikel lauten Besinnliche Weihnachten oder kollektiver Kaufrausch und Endspurt vor den Feiertagen mit den Coolen Blogbeiträgen und dieser ist bislang der Favorit im Dezember.

Meine Pläne für 2017

Ich blogge ja sehr viel auf meinen vier Blogs. Aber leider musste ich in diesem Jahr einsehen, dass es mir dies zu viel geworden ist. Zumal sich auch der Standard für gute Blogartikel verändert hat. Zum Beispiel schreibe ich nun längere Artikel, gestalte die Artikelbilder anders, habe einen anderen Workaround, kümmere mich um die Technik – mit anderen Worten: Ich habe mehr Arbeit damit. Bevor mich die Bloggerei ausbrennt, musste ich mir also etwas einfallen lassen.

Wie bereits erwähnt, hatte ich im Januar eine Umfrage gestartet, um zu sehen, wie meine einzelnen Blogs bei euch ankommen. Und nachdem ich dann doch noch ein halbes Jahr gegrübelt habe, hat es eine Bloggerfreundin ganz gut auf den Punkt gebracht: „Welcher deiner Blogs läuft denn am besten?“. Das Ergebnis ist ganz klar: Am besten laufen dieser Blog und Frau Sabienes.

Aber natürlich möchte ich das Traumalbum und Mondyoga nicht aufgeben, für beide gibt es eine kleine Fangemeinde und gerade durch die Fotobloggerei habe ich einige sehr nette Blogger kennengelernt, mit denen ich unbedingt weiterhin Kontakt halten will. Aber ich werde nicht mehr so viel auf diesen Plattformen unterwegs sein. Für Mondyoga schreibe ich einmal im Monat eine Übersicht für die Yogaübungen, auf dem Traumalbum werde ich nicht mehr als 1 Artikel in der Woche fabrizieren – vielleicht sogar weniger. Wahrscheinlich halte ich mich aber nicht daran.

Aber somit habe ich zwei Hauptblogs auf denen ich pro Woche 1-2 Artikel verfassen werde: der Gartenzwerg

  • Frau Sabienes als Themenblog für Frauen mit Frauenkram
  • Sabienes TraumWelten für Gott und die Welt und alles andere.

Und damit kann auch der Gartenzwerg sehr gut leben!

Alle Fotos: Der Jahresrückblick 2016 ©sabienes.de
Text: Der Jahresrückblick 2016 auf Sabienes TraumWelten ©sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Der Jahresrückblick 2016 auf Sabienes TraumWelten