Ostern und Mythologie – Drei Amazon-Gutscheine zu gewinnen!

Ostern und Mythologie – Drei Amazon-Gutscheine zu gewinnen!

Ostern und Mythologie

Ostern und Mythologie – über Eier und Osterreier

An Ostern wird die Auferstehung von Jesus gefeiert, aber im Ursprung ist Ostern überhaupt kein christliches Fest.

Eieralarm 2012: Ostern und Mythologie

Bereits lange vor der Christianisierung (und vor der Erfindung von modernen Leuchtmitteln und Zentralheizungen) war das Frühjahr, wenn die Tage wieder länger und wärmer wurden, eine Zeit, die den Menschen mit Freude und Hoffnung erfüllt hat, denn die langen Monate des zwangsweisen Fastens waren nun langsam vorbei.
Und so feierte man um die Zeit der Tag- und Nachtgleiche ein Frühlingsopferfest.

Der Begriff „Ostern“ kommt von der keltischen Göttin Eostre oder Ostara, eine nordische Variante der Astarte (in Ägypten Hathor), die im Nahen Osten verehrt wurde und die als die ewig erschaffende und wieder zerstörende Göttin und zugleich als Himmels- und Liebesgöttin galt.

Unser Osterhase galt in frühen Kulturen als der heilige Mondhase der Göttin Astarte/Hathor/Ostara, der das goldene Ei der Sonne gelegt hat.
Erst viel später wurde von Deutschland aus dieser Mythos wiederbelebt und seither bringt der Osterhase den braven Kindern in der Osternacht die Eier.

Eier galten in früheren Zeiten nicht nur als die ersten Nahrungsmittel nach dem Winter, sondern auch als Fruchtbarkeitssymbol und waren zudem das beste Beispiel für Geburt und Wiedergeburt.
Deswegen waren oder sind in Osteuropa die echten Ostereier nicht bunt, sondern knallrot – die Farbe für die Fruchtbarkeit und des immer wiederkehrenden Lebens.

***

Das Gewinnspiel

So und nun habt ihr euch so brav durch diesen Artikel gekämpft, jetzt dürft ihr bei einem Gewinnspiel mitmachen.

Ich habe irgendwo in diesem Blog ein Osterei versteckt.
Damit ihr euch nicht zu Tode suchen müsst, ein kleiner Tipp:

Geht auf die Suchfunktion und sucht dort nach Ostern. In irgendeinem dieser Artikel steckt das Ei.

Ihr müsst mir nun per Kontaktformular an sabine[at]schmelmers.de den Link des Artikels, in dem ihr das Ei gefunden habt mitteilen und welche Farbe es hat. (Bitte nicht als Kommentar!)

Alle anderen, die mir heute im Laufe des Tages in ihrer Verzweiflung die Auflösung als Kommentar mitgeteilt haben, nehmen natürlich auch an der Verlosung teil!

Zu gewinnen gibt es 3x einen Amazon-Gutschein von 25 Euro, gestiftet von der Firma lte-longtermevolution.de

Teilnahmebedingungen:

  • Teilnehmen kann jeder der das 18. Lebensjahr vollendet hat und seinen Wohnsitz in Deutschland hat
  • Pro Haushalt wird nur eine Teilnahme gewertet
  • Es zählen nur Teilnahmen, die beide Bedingungen erfüllen – also Link zum Bericht UND Farbe des Eies
  • Die Ostereier-Suche läuft nur heute den 03. April 2012 von 0:00 Uhr bis 23.59 Uhr
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel seid ihr damit einverstanden, das ich eure Email-Adresse/Daten im Gewinnfall an den Sponsor weiterleite
  • Die Gewinner gebe ich in ein paar Tagen auf meinem Blog bekannt

Ich wünsche euch allen viel Glück!

***

Diese Blogaktion „Eieralarm 2012“ wurde von Mel, Vroe und Kerstin ins Leben gerufen! Danke für die Mühe, die wir euch gemacht haben ;-)

Foto: Ostern und Mythologie – Drei Amazon-Gutscheine zu gewinnen! ©Sabienes.de
Text: Ostern und Mythologie – Drei Amazon-Gutscheine zu gewinnen! ©Sabienes.de

 

14 Antworten

  1. Kerstin sagt:

    Oh, Aufklärungsstunde bei Sa Bienes, toll! Ich mag rote Eier – die schmecken besser als die blauen und grünen. :)

  2. Susanne K sagt:

    Das ist mal eine Idee an Ostern! Habe schon mal einen Lösungsversuch abgeschickt *g*

  3. Katherina sagt:

    Hallo Sabiene,

    ich kann leider über das Kontaktformular nichts schicken. Es kommt jedesmal diese Fehlermeldung:

    Das versenden der Nachricht war fehlerhaft. Bitte versuchen Sie es noch einmal zu einem späteren Zeitpunkt oder informieren Sie den Administrator.

    Ich möchte aber sehr gern bei der Verlosung mitmachen und habe natürlich das Ei gefunden.

    Liebe Grüße

    Katherina

  4. Schon wieder was dazugelernt, danke. Und mal wieder ein bißchen in deinem Blog gestöbert, auch nett. Und jetzt versuch ich mal, ob ich endlich die Lösung abgeschickt kriege, da kommt dauernd eine Fehlermeldung….?

  5. Michael sagt:

    Ich wollte gerade auch teilnehmen, aber bei mir kommt nur eine Fehlermeldung, dass das Formular momentan nicht abgeschickt werden kann und ich es später versuchen soll.
    Soll ich jetzt einfach abwarten oder meine Lösung woanders hin senden?

    Und schöner Artikel, hat Spaß gemacht zu lesen :)

  6. Michael sagt:

    Vielen Dank für die schnelle Antwort auf das Problem – Mail ist abgeschickt.
    Allen Teilnehmern noch viel Erfolg!

  7. Na da versuch ich auch mal mein Glück :)))

    Das werd ich morgen meinen Jungs mal vorlesen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.