Haarpracht – gelockt oder geglättet?

Haarpracht im Fasching

Eigentlich fiel mir die Niederländerin Lilly K. nie durch einen besonders extravaganten Stil auf, wenn man davon absieht, dass es mehr als ein besonderer Geschmack bedeutet, sich an einen abgetackeln Tennisspieler und Möchtegern-Frauenheld wie Boris B. zu hängen. Durch ihre Florida-Glasur und einer Art Schamhaardauerwelle erschien sie mir eher wie eine misslungene Kopie von Bobbeles … weiterlesenHaarpracht – gelockt oder geglättet?

Alpakakacke und die Exkremente im Weltraum

Alpakakacke – der Waidmann spricht hier auch gerne von „Losung“ – ist wahrscheinlich genauso dumm, wie das Alpaka selbst, bloß weniger wollig. Was wollen wir mit Alpakakacke? Trotzalledem beherbergt dieses Exkrement ein Bakterium mit ganz besonderen Eigenschaften: Es kann auch durch die auf der Erde höchste Radioaktivität nicht zerstört werden. Dabei schlägt es die Kakerlake … weiterlesenAlpakakacke und die Exkremente im Weltraum

Kompliziert und vielseitig – das menschliche Gehirn

Blätterwald

Kompliziert und äußerst vielseitig ist das menschliche Gehirn. Es besteht aus ca. 100 000 000 000 (hundert Milliarden) Nervenzellen, welche bis zu ca. 500 000 000 000 000 (halbe Trillion) Verbindungen haben. Das entspricht in etwa der Anzahl der Blätter im Amazonas-Regenwald. Zumindest habe ich dies so gelesen, und zwar nicht in Wikipedia, sondern in … weiterlesenKompliziert und vielseitig – das menschliche Gehirn

10 Hochzeiten, auf die man sich 2009 freuen kann

Hochzeitsfotos am Strand

Unter den Prominenten wird im Moment wie verrückt geheiratet, einige Verehelichungen stehen noch an. Zehn Hochzeiten, auf die ich mich in den nächsten 12 Monaten schon ganz besonders freue: 1. Prinzessin Victoria von Schweden und ihre Fitnessträne (bin eingeladen, aber ich weiß nicht, ob ich da komme) 2. Prinz William von GB und Kate Middleton … weiterlesen10 Hochzeiten, auf die man sich 2009 freuen kann

Schwere Arbeit – Hard Work mit dem Traumalbum

Handwerker bei der Arbeit

Es ist eine schwere Arbeit, nachdem man ein solches Projekt wie das Traumalbum von seinem Trip, respektive Höhenflug wieder herunterzubekommen. Man findet ständig irgendwelche Kleinigkeiten, an denen man noch ein bisschen herumpuzzeln könnte. Und sei es nur eine Suchmaschinenanmeldung oder die Veränderung einer Schriftstärke – der Teufel liegt bekanntlich im Detail. Ganz abgesehen davon, dass … weiterlesenSchwere Arbeit – Hard Work mit dem Traumalbum

Mist! Warum der Teufel immer im Detail stecken muss!

Der Teufel steckt ja bekanntlich im Detail. Ich kam heute Nachmittag auf die glänzende Idee, dass die Bilder in meinen Alben zu groß sind. Also hab ich sie flugs per Batch-Bearbeitung verkleinert und hochgeladen. Naja. Und schon bricht so eine blödes Album zusammen und zwar so, dass man es nicht mehr bedienen konnte. Ich habe … weiterlesenMist! Warum der Teufel immer im Detail stecken muss!

Schlaflos während der Oscar-Verleihung

Ich habe mir eine schlaflose Nacht gegönnt. Nein, nix Fasching. Im Fernsehen kam die Liveübertragung der Oscar-Verleihung! Schuld daran ist meine Freundin Bella, die nach eigenen Angaben sich dieses Mega-Event regelmäßig gibt. Schlaflos während der Oscar-Verleihung Es gab auf dem roten Teppich reichlich Prominenz zu sehen, von denen ich die meisten gar nicht kenne oder … weiterlesenSchlaflos während der Oscar-Verleihung

10 Dinge an denen man merkt …

Verschneite Winterlandschaft in Unterfranken

  dass man den Winter satt hat: Man hält Schwarz oder Grau nicht mehr für kleidsame Farben Man hat irgendwie seine Handschuhe und/oder seinen Schal verlegt Das Streusalz ist leer Man grüßt seinen Nachbarn beim morgendlichen Scheiben kratzen nicht mehr so gerne Man schüttet den Roibusch-Tee in den Ausguss Man guckt jeden Morgen im Garten … weiterlesen10 Dinge an denen man merkt …

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Mehr darüber

Diese Webseite erlaubt das Setzen von Cookies, um eine bestmögliche Anzeige im Browser zu gewährleisten. Wenn du fortfährst, auf dieser Seite zu lesen, ohne dass du für dich diese Einstellungen änderst oder auf "OK" klickst, stimmst du dem automatisch zu.

Schließen (weg damit)