UnterfrankenBlues

Griesgram und die Fähigkeit, nicht zu grüßen

Veröffentlicht am
Griesgram

In der kleinen Stadt, in der ich lebe gibt es naturgemäß verschieden Arten und Charaktere in der Bevölkerung. Erstaunlich ist ein relativ hoher Anteil von grieskrämigen, unfreundlichen Menschen. Der Griesgram in unserer Stadt Die meisten von diesen sind jenseits der 50. Ihre Mundwinkel haben der Macht der Erdanziehung längst nachgegeben. Und so stolzieren sie zweimal täglich einen grimmigen Blick starr geradeaus gerichtet auf ihrer Piste zwischen Sparkasse und Edeka hin und her. Gegrüßt werden höchstens Altersgenossen, meist aus dem Schuljahrgang ’46 oder so. Auch diese zeichnen sich in der Regel […]

Siehe der Mensch und die Sammlung Ecce Homo

Veröffentlicht am
Menschen treffen sich

Aus der Statistik dieser Seite lässt sich ersehen, das nach der Startseite (‚HOME‘) sehr häufig die Sammlung ‚ECCE HOMO‘ angesteuert wird. Das lässt mich meine Stirn runzeln. In der Sammlung Ecce Homo habe ich Menschen wie du und ich, wie er und sie verewigt. In jedem dieser Personen könnte ein Teil vom Betrachter stecken. Oft sind es die eigenen Schatten, die uns verächtlich über unser Gegenüber denken lassen. Für mich ist es nicht leicht, fremde Menschen zu fotografieren. Denn ich möchte nicht paparazzi-mäßig in die Privatsphäre eines anderen eindringen. Ich […]

Reisen

Descartes und Cogito ergo sum und ich bin also

Veröffentlicht am
descartes

  „Ey, guggst du, Alter, der schwule Descartes hat gesagt: Wenn isch was denke in meine Kopf, dann bin isch auch voll krass.“ Ab heute bin ich für eine Woche in der Türkei! Ich lasse es mir dort gut gehen, werde viel sehen (Antalya, Pamukkale, Alanya und eine Teppichfabrik, eine Lederfabrik, eine Schmuckfabrik). Außerdem habe ich mir fest vorgenommen, dort gut zu essen, ein bisschen zu relaxen und in den oben genannten Fabriken nichts zu kaufen. P.S.: Ich denke, also bin ich oder Cogito ergo sum ist der erste Grundsatz […]

Weltgeschehen

Ex und Hopp und das im Namen des Herrn

Veröffentlicht am
Bischof Statue

Das war für mich die Alptraum-Meldung der letzten Tage: Ein neunjähriges Mädchen, dass nach der Vergewaltigung ihres Stiefvaters mit Zwillingen schwanger war, hatte gegen Proteste von kirchlicher Seite abgetrieben. Dazu muss man wissen, dass in Brasilien Abtreibungen nach Vergewaltigungen oder bei bestehender Lebensgefahr der Mutter erlaubt sind. Bei einer Neunjährigen die Zwillinge erwartet, dürfte beides gegeben sein. Nun ist die Mutter des Mädchens, sowie die behandelnden Ärzte von der katholischen Kirche exkommuniziert worden. Was bei uns nur ein müdes Schulterzucken hervor ruft, ist in einem von der Kirche geprägten südamerikanischen […]

Mädels

Heute ist der internationale Weltfrauentag

Veröffentlicht am
Weltfrauentag

Heute ist der internationale Weltfrauentag. Mancherorts ist es üblich, dass an diesem Tag die Männer ihren Frauen eine Rose schenken, besonders in Russland ist dieser Tag der absolute Renner und noch wichtiger, als andernorts der Muttertag (den es dort gar nicht gibt) Mit solch einer schrittweisen Annäherung an den Muttertag hat wohl auch Clara Zetkin nicht gerechnet, als sie diesen Tag ins Leben rief. Ich möchte lieber keine Rose erhalten, wenn wir einen Weltfrauentag brauchen. Ich brauche keine Rose und auch keinen Weltfrauentag! Und wir brauchen diesen Tag, solange Frauen […]

Lifestyle

Geliebte Drinks von Wasser bis Caiphirinha

Veröffentlicht am
Caipirinha

  Nachdem ich gestern Getränke aufgelistet habe, die ich nicht gerne mag, kommt hier meine persönliche Positivliste: Geliebte Drinks von Wasser bis Caiphirinha Bei Einladungen zu folgenden Drinks sage ich nicht NEIN: Cappuccino (con LATTE naturalmente und nicht mit Sprühsahne aus der Dose) Rotwein (so trocken wie nur möglich) Wasser ohne Kohlensäure (ein wahrer Energiequell!) Ingwer-Zitronentee (am liebsten den von Yogi-Tee) Grapefruitsaft (bitter ist immer gut) Mojito  oder Caipirinha (diese Cocktails sind sich so ähnlich, dass ich auf Anhieb den Unterschied kaum sagen kann) Schwarzer Tee (ich beneide die Briten […]

Lifestyle

10 Getränke, mit denen man mich wirklich jagen kann

Veröffentlicht am
heiliger schwur

Manche Sachen mag man, andere wiederrum nicht. Und dagegen kann man auch nichts machen. Deswegen hier meine aktuelle Liste von: 10 Getränke, mit denen man mich jagen kann Aromatisierter Tee (unnötig wie ein Kropf) und ich denke, dass diese Aromastoffe nicht gesund sind Rooibostee (soo gesund und so bio, dass ich Bauchweh bekomme, obwohl er eigentlich als magenfreundlich gilt) Kamillentee (riecht nach Fensterkitt, Krankheit und Verderben) Sekt (dann lieber Selters) Picksüße Liköre (die sind wirklich gesundheitsschädlich, ein klarer Schnaps ist besser als diese „Damen-Likörchen“) Eistee aus dem Tetrapack (Limo hat […]

Lifestyle

Schuhe mit ganz flachen Absätzen sind wieder modern!

Veröffentlicht am
Verlorene Sandale

Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich mir nicht gerne Schuhe kaufe? Dieser angeblich frauentypische Schuhtick geht gerade so an mir vorbei. In einem Café in Lissabon bekam ich mal mit, wie sich 2 deutsche Touristinnen lauthals über ihre erlebten „Schuhorgasmen“ unterhielten. In Portugal sind Lederwaren ja bekanntlich sehr preisgünstig, aber bei solchen Exstasen kann ich einfach nicht mithalten. Der Grund dafür ist meine Körpergröße. Ich bin nämlich 1,75 cm lang. Das ist zwar noch kein Modellmaß und gemessen an den Körperlängen von jungen Mädchen heutzutage nicht besonders groß. […]