Lifestyle

Der Sternenglanz auf dem Weihnachtsmarkt (samt Glühwein)

sternenglanz
Sternenglanz, Adventstimmung und Glühwein

Hiermit oute ich mich als Liebhaber von Weihnachtsmärkten.
Ich mag diese Disneyland-Adventstimmung, ich mag den Glühwein und ich finde es immer wieder spannend, eine von Fett triefende Bratwurst mit Senf ohne Verluste an den anderen Besuchern vorbeizubalancieren. Für einen ordentlichen Weihnachtsmarkt braucht man Temperaturen nahe am Gefrierpunkt und Dunkelheit.
Denn dann wird der Sternenglanz erst so richtig schön.

Der Sternenglanz auf dem Weihnachtsmarkt

Ganz besonders haben es mir diese Stände mit den bunten Papiersternen angetan. Inzwischen habe ich sie auf so ziemlich jeden Weihnachtsmarkt gesehen, den ich bislang besucht habe. Und ja: Auch ich besitze so ein Exemplar samt Halterung für die Glühbirne. (Das ich ihn in diesem Jahr noch nicht aufgehängt habe, hat andere Gründe).
Das beste an diesen Sternenglanz-Sternen ist der Umstand, dass die Fotos meistens was werden, sogar (oder vielleicht gerade dann) mit der Handykamera.

(Wie immer: Ein Klick macht groß)

sternenglanz
Sternenglanz
sternenglanz
sternenglanz
sternenglanz

 

Im Ernst: Diese Vielfalt an Farben und Muster beeindruckt mich schon sehr. Würde ich mir einen solchen Stern kaufen wollen, könnte ich mich wahrscheinlich gar nicht für ein Modell entscheiden. Deswegen fotografiere ich zum Leidwesen der Verkäufer die ganz bunte Pracht und gehe weiter.

Es glitzert und funkelt überall

Das Klitzern und Funkeln auf den Weihnachtsmärkten ist natürlich so gewollt und soll den Besucher zum Konsum animieren. Ich sehe diesen Aspekt mal nicht so eng, sondern freue mich über die Stimmung.
Diese wird manch einem der Betreiber ganz ordentlich verhagelt, wenn er aus seinem engen Kabuff nicht rauskommt: (Der Typ rechts unten im Bild)

sternenglanz riesenrad
Das war wohl ein langer Tag

Weihnachtspyramide und Weihnachtsbaum

Auf dem Weihnachtsmarkt in Aschaffenburg wird traditionell immer eine Weihnachtspyramide aufgestellt. Im Erdgeschoss der Pyramide befindet sich ein gern frequentierter Glühweinstand mit dem besten Stoff auf dem ganzen Markt.

weihnachtspyramide
Best Glühwein-Place in Town

Ich bin schon unzählige Male auf dem Aschaffenburger Weihnachtsmarkt gewesen, aber ich kann nun beim besten Willen nicht sagen, ob es dort auch einen Weihnachtsbaum gibt. (Wahrscheinlich bin ich immer an der Pyramide hängen geblieben)
Aber den in Frankfurt kenne ich:

weihnachtsmarkt
Auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt

Und wo gibt es den schönsten Weihnachtsmarkt?

Die Beantwortung dieser Frage ist eine reine Glaubenssache.
Ich bevorzuge Weihnachtsmärkte in der Region, zu denen keine Busladungen von Besuchern herbeigekarrt werden. Schön ist es natürlich, wenn man einen solchen Markt besuchen kann, der in einer historischen Altstadt, wie zum Beispiel Michelstadt im Odenwald aufgebaut wird. Allerdings sieht man naürlich in Dunkelheit und Sternenglanz nicht viel von den wunderschönen Fachwerkhäusern.

Und natürlich schätze ich es durchaus, wenn kein durchgeknallter Islam-Faschist einen Anschlag auf einem Weihnachtsmarkt begeht.
Den Spaß und die Freude an einer solchen Veranstaltung lasse ich mir von solchen Leuten nicht nehmen.

Könnt ihr mir einen schönen Weihnachtsmarkt in eurer Region empfehlen? Dann könnte ich schon mal Pläne für das nächste Jahr machen.

Punkt, Punkt, Punkt

Das war mein Beitrag zu der Blogaktion Punkt, Punkt, Punkt von Sandra, die in dieser Woche das Thema „Einfach glänzend“ hat.

Ich wünsche euch noch einen wunderbaren zweiten Advent und eine schöne vorweihnachtliche Woche!

sternenglanz auf dem weihnachtsmarkt

Alle Fotos: Der Sternenglanz auf dem Weihnachtsmarkt (samt Glühwein) ©sabienes.de
Text: Der Sternenglanz auf dem Weihnachtsmarkt (samt Glühwein) ©sabienes.de

7 Gedanken zu „Der Sternenglanz auf dem Weihnachtsmarkt (samt Glühwein)

  1. Hallo Sabine,

    einen Weihnachtsmarkt zum Thema in Bildern festzuhalten ist eine gläzende Idee, weil es überall tolle Strahlemotive gibt. Ich liebe den Weihnachtsmarkt in Frankfurt, aber nur, wenn Wochentag ist und er gerade erst aufmacht. Ansonsten sind die schiebenden Menschenmassen ein Graus. Man kann nicht mehr ansehen ohne gnadenlos weitergeschoben zu werden. Deshalb sind kleine Märkte auch immer angenehmer,das finde ich auch.

    Einen schönen zweiten Advent und liebe Grüße
    Sandra

    1. @Sandra: Den Frankfurter Weihnachtsmarkt haben wir uns mal an einem kalten Winterabend am Wochenende gegeben. Damals waren die Kinder mit dabei und diese waren noch klein.
      Das haben wir nie wieder wiederholt! Erstaunlich, dass wir damals mit den richtigen Kindern nach Hause gefahren sind. 😉
      Liebe Grüße Sabienes

  2. Ich schau mir das inzwischen auch lieber auf Fotos wie deinen an und trinke meinen Glühwein entspannt auf dem Sofa… 🙂 Meine Sterne hab ich noch gar nicht hervor geholt, mal sehen, ob sich das überhaupt noch lohnt. Glühwein geht auch glänzend ohne… 🙂

    LG Sabine

  3. Ich war gestern überraschend auf einem Weihnachtsmarkt, kein besonderer, aber dort gibt es ziemlich verlässlich Mutzenmandeln, hat auch geklappt. Außerdem eine Bude mit Weihnachtskugeln aus Lauscha. Hab dieses Jahr zwar nix für mich gefunden, aber das ist ein Glanz!!! Leider misstraue ich den Mitmenschen und stopfe das Smartphone lieber sicher in in die Jackentasche…also wenig Fotos…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.