Schlagwort: 52 Bücher

reise durch den letzten akt isa vermehren

Reise durch den letzten Akt von Isa Vermehren [Rezension]

Isa Vermehren wuchs in gutbürgerlichen, christlichen Verhältnissen in Norddeutschland auf. Als 1944 ihr Bruder Erich aus politischen Gründen zu den Alliierten wechselte, wird die ganze Familie in Sippenhaft genommen. Es folgte eine Odysee durch die Konzentrationslager Ravensbrück, Buchenwald und Dachau. Kurz vor Kriegsende wurde sie als Geißel nach Südtirol verbracht, wo sie im Mai 1945…
Weiterlesen

das jahr das zwei sekunden brauchte von rachel joyce

Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte von Rachel Joyce [Rezension]

(Zuletzt bearbeitet am 12.08.2018) England, 1972. Die zehnjährigen Schüler Byron und James sind beste Freunde. Als der wissensdurstige James erzählt, das in diesem Jahr die Zeit um 2 Sekunden zurückgestellt werden soll, um die Diskrepanz zwischen Zeitmessung und Erdrotation auszugleichen, ist Byron entsetzt über die Willkür, mit der hier auf die Zeit Einfluss genommen wird.…
Weiterlesen

Bücherstand mit Niveau

Niveau und Literatur – ein Problem oder machbar?

Es wird einmal wieder Zeit, dass ich mich um die sensationelle Bücherblogparade ’52 Bücher‘ bemühe und beschäftige mich deswegen mit folgendem literarischen Problem: Niveau war gestern ! Wie üblich treibt mich eine solche Aufgabe an den Rand meiner intellektuellen Fähigkeiten, was noch durch den Umstand verschärft wird, dass ich über gelesene Bücher nie Buch führe,…
Weiterlesen

marley und ich John Grogan

Marley und ich. Unser Leben mit dem frechsten Hund der Welt

Zuletzt bearbeitet am 1. Oktober 2018 Das Buch „Marley und ich“ erzählt eine wahre Familiengeschichte. Das junge Ehepaar Grogan holt sich ohne viel Ahnung einen kleinen Hundewelpen ins Haus. Aber schon bald stellen sie fest, dass sie mit dem süßen, braunen Fellknäuel eine Naturgewalt in Form eines Labradors adoptiert haben. Aber nicht nur sie verzweifeln…
Weiterlesen

Angewandte Physik

Physik in der Literatur von Einstein bis Daniel Düsentrieb

In der Schule mochte ich Physik recht gerne, solange es sich dabei nicht um die Lehre der Mechanik bei einem gewissen Herrn Jäger handelte (seltsam, dass man manche Namen nie vergisst!). Trotzdem war im allgemeinen der Deutschunterricht mein Favorit und diese beiden Fächer sind doch eigentlich miteinander unvereinbar. Oder doch? Um diese Frage näher zu…
Weiterlesen

Hopfen und Malz

Hopfen und Malz – Bier in der Literatur

Große Ereignisse werfen ihre Schatten ja immer mal gerne voraus, in diesem Fall gehen sie sogar von München bis nach Hamburg-Bergedorf. Denn zeitnah am Anstich zum dem berühmtesten und am meisten überschätzten Volksfest der Welt hat sich das Fellmonsterchen für 52 Bücher folgendes Thema einflüstern lassen: Hopfen und Malz, ab in den Hals! Zwei Bücher…
Weiterlesen

Fußball WM Pokale

Fußball WM 2014 ist nun vorbei – was sollen wir tun?

Man sollte nicht voreilig etwas versprechen, was man vielleicht dann doch nicht halten kann, weil einem nämlich das Thema nicht liegt. Aber da ich in diesem Artikel großspurig behauptet habe, mich nun wieder regelmäßiger an dem Projekt 52 Bücher zu beteiligen, muss ich da jetzt durch: Fußball WM vorbei – was nun? Das große schwarze…
Weiterlesen

der seidenspinner

Was liest du zur Zeit? Und? Gefällt es dir?

Fellmonsterchen hat die lange Frühlings-Sommer-Ferien-Bundesliga-Pause als beendet erklärt und startet mit einer frischen Runde von 52 Bücher. Ich habe vor, mich bei dieser Aktion wieder regelmäßiger zu beteiligen, zumal ich das ganz gut mit Daggis Buch-Challenge verbinden kann. Und weil am kommenden Sonntag schon wieder eine neue Frage gestellt werden wird, die ich vielleicht gar…
Weiterlesen