Hörbücher – Warum ich sie liebe und wann ich sie höre

hörbücher

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich auf meinem Sofa saß, mir mein erstes Hörbuch anhörte und dabei dachte: „In der Zeit könnte ich auch das Buch lesen!“. Damals fand ich dieses Medium erst mal unpraktisch. Inzwischen sind Hörbücher aus meinem Bücher-Leben nicht mehr wegzudenken. Wann ich Hörbücher höre Denn nun weiß ich: … weiterlesen

Hopfen und Malz – Bier in der Literatur

Hopfen und Malz

Große Ereignisse werfen ihre Schatten ja immer mal gerne voraus, in diesem Fall gehen sie sogar von München bis nach Hamburg-Bergedorf. Denn zeitnah am Anstich zum dem berühmtesten und am meisten überschätzten Volksfest der Welt hat sich das Fellmonsterchen für 52 Bücher folgendes Thema einflüstern lassen: Hopfen und Malz, ab in den Hals! Zwei Bücher … weiterlesen

Was liest du zur Zeit? Und? Gefällt es dir?

der seidenspinner

Fellmonsterchen hat die lange Frühlings-Sommer-Ferien-Bundesliga-Pause als beendet erklärt und startet mit einer frischen Runde von 52 Bücher. Ich habe vor, mich bei dieser Aktion wieder regelmäßiger zu beteiligen, zumal ich das ganz gut mit Daggis Buch-Challenge verbinden kann. Und weil am kommenden Sonntag schon wieder eine neue Frage gestellt werden wird, die ich vielleicht gar … weiterlesen

Das Rosie Projekt – Überraschend witzig von Graeme Simsion

Das Rosie-Projekt

Don Tillmann, hochintelligenter Professor für Genetik analysiert sich selbst sehr treffend als:  …  neununddreißig Jahre alt, groß, durchtrainiert und intelligent, mit relativ hohem gesellschaftlichem Status und überdurchschnittlichem Einkommen als Assistenzprofessor. Gemäß den Gesetzen der Logik sollte ich für eine ganze Reihe von Frauen attraktiv sein. Im Reich der Tiere würde ich mich erfolgreich vermehren.“ (S. … weiterlesen

Die glaubwürdigste Sex-Szene in der Literatur

Postkoitales Paar

Alle Pornografen-Surfer werden mich wegen diesem Titel lieben und ich werde sie alle an Fellmonsterchen verweisen, die dieses Thema für die Blogaktion 52 Bücher fordert. Es gibt ja wirklich sehr viele, gute, glaubwürdige Sex-Szenen in der Literatur, die jüngsten Beispiele sind wahrscheinlich Autorinnen wie Nalini Singh oder Katie Macalister. Von letzterer war ich schwer enttäuscht, … weiterlesen

Die Selb Trilogie von Bernhard Schlink und Walter Popp

Gerhard Selb, ein Mann in den besten Jahren (also gute 60) lebt und arbeitet in Mannheim als privater Ermittler. Dabei hätte er selber auch einiges zu vertuschen, hat er doch als ehemaliger Staatsanwalt eine Nazi-Vergangenheit. Immer wieder wird er, der Bonvivant, Liebling der Frauen und eines guten Tropfens mit alten Seilschaften aus dieser Zeit konfrontiert. … weiterlesen

Der Chaos Adventskalender: Türchen 3

Chaos Adventskalender

Hier kommt das 3. Türchen des Chaos-Adventskalender, dass bedeutet: Heute könnt ihr wieder was gewinnen! Ich stelle euch heute das Buch „Getürkte Weihnacht“ von Osman Engin vor. Was machen in Deutschland lebende Türken, wenn Jahr für Jahr ein komplettes Volk gesammelt dem Weihnachtsfieber verfällt? Zuerst wundern sie sich, dann machen sie mit – und zwar … weiterlesen

Die Bücherdiebin von Markus Zusak

bücherdiebin

Das Mädchen Liesel Memminger ist eine Bücherdiebin. Ihr erstes Buch stiehlt sie am Grab ihres kleinen Bruders, ein „Handbuch für Totengräber“, das der Lehrling wohl bei seiner Arbeit verloren hat. Hier wird der Tod auf sie aufmerksam und begleitet sie in eine Kleinstadt namens Olching, nördlich von München, wo Liesel nun bei ihren Pflegeeltern leben … weiterlesen

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Mehr darüber

Diese Webseite erlaubt das Setzen von Cookies, um eine bestmögliche Anzeige im Browser zu gewährleisten. Wenn du fortfährst, auf dieser Seite zu lesen, ohne dass du für dich diese Einstellungen änderst oder auf "OK" klickst, stimmst du dem automatisch zu.

Schließen (weg damit)