Horrorszenario: Leerer Kühlschrank und kein Auto!

Frauen und hier besonders Hausfrauen meines Sternzeichens (ich bin ein waschechter Stier) sagt man ja gerne nach, dass man bei ihnen stets wohlgefüllte Kühlschränke und Vorratsschränke finden wird. Und das stimmt auch irgendwie. Außerdem habe ich ein Auto. Meistens. Ohne Auto im Neubaugebiet Studiersohn 2 hat sein Auto etwas langfristig in die Werkstatt gestellt, was … weiterlesen

G8 oder G9 und der Niedergang unseres Bildungssystems

g8 oder g9 und der Schulstifter francke

Eigentlich wollte ich heute ein Montagsherz auf meinem Blog Traumalbum veröffentlichen. Aber der Webmasterfriday spricht mir mit seinem neuesten Thema über Erziehung und Bildung sehr aus dem Herzen. Der Freitag ist zwar schon vorbei, aber ich hatte vorher keine Zeit zum Bloggen und liefere hiermit nach. Im Folgenden werde ich mich auf das Bayerische Schulsystem … weiterlesen

Existenzangst – Nein Danke!

Existenzangst

Mit Zwanzig wusste ich noch gar nicht so recht, wie man das schreibt – nur ein paar Jahre später erwischte sie mich mit voller Breitseite: Die Existenzangst! Was hatte sich innerhalb nur weniger Jahre verändert und wie lernte ich, damit umzugehen? Angeregt wurde ich zu diesem Artikel einmal wieder vom Webmasterfriday, der fragt: Kennt ihr … weiterlesen

Vertauscht – ein Jugendbuch von Fiona Rempt

Buchcover Vertauscht

Pum und Yannick sind 2 ganz normale Teenager aus den Niederlanden. Sie kennen sich nicht, aber sie eint ein besonderes Schicksal: Sie wurden kurz nach ihrer Geburt im Krankenhaus vertauscht. Die Eltern hatten miteinander vereinbart, es ihnen an ihrem 13. Geburtstag zu erzählen und ihnen freizustellen, bei welcher Familie sie leben möchten. Nachdem ersten Schock … weiterlesen

Familienurlaub früher – Kofferpacken für 3 Wochen Vollpension

Familienurlaub früher

Wenn ihr diesen Artikel für Story Pics lest, bin ich bereits im Urlaub in Kroatien.In diesem Jahr brauche ich mich urlaubstechnisch gar nicht beschweren: Wir waren eine Woche beim Radeln auf Mallorca, eine knappe Woche Triken an der Donau und nun noch Kroatien. Das ergibt einen dreiwöchigen Urlaub, was in meiner Kindheit dem Standard eines … weiterlesen

Marley und ich. Unser Leben mit dem frechsten Hund der Welt

Marley und ich

Bei dem heutigen Buch, dass ich euch im Rahmen von 52 Bücher, Woche 8 vorstellen möchte, vermute ich, dass es der Initiatiorin dieser außergewöhnlichsten aller Bücher-Challenges gefallen würde, wenn sie es nicht sogar schon kennt. Das Thema der Woche lautet nämlich: Sturheit, Dickköpfigkeit oder doch einfach Willensstärke und dazu fällt mir folgendes Buch ein: Marley … weiterlesen

Und schlägt der Arsch auch Falten …

Rückansicht einer Skulptur

Fast genau vor 5 Jahren, in den Anfangszeiten dieses Blogs, schrieb ich einen Artikel über die Blogger-Oma María Amelia López. Sie galt bis zu ihrem Tod mit 95 Jahren als die älteste Bloggerin der Welt. Mit ihrem Blog hielt sie Kontakt zu ihrer weitverzweigten Familie, verteilte Koch- und Backrezepte und hielt sich auch mit mütterlich-strengen … weiterlesen

Flucht aus dem Neubaugebiet

Kleine bunte Reihenhäuser

Seit etlichen Jahren erschließt jede Gemeinde, die etwas auf sich hält, ein eigenes Neubaugebiet am Ortsrand. Denn Neubaugebiete bringen nötigen Wohnraum für die Menschen und gutes Geld in die Gemeindekasse. Dort siedeln sich dann in einer Schillerstraße oder in einem Heckenweg junge Familien an und bilden meist ein eigenes kleines Universum. Aber irgendwann sollte man … weiterlesen

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Mehr darüber

Diese Webseite erlaubt das Setzen von Cookies, um eine bestmögliche Anzeige im Browser zu gewährleisten. Wenn du fortfährst, auf dieser Seite zu lesen, ohne dass du für dich diese Einstellungen änderst oder auf "OK" klickst, stimmst du dem automatisch zu.

Schließen (weg damit)