Schlagwort: fantasy

nebel von avalon marion zimmer bradley buchcover

Die Nebel von Avalon – Die Artussage nach Marion Zimmer Bradley

(Zuletzt bearbeitet am 12.08.2018) Britannien, wahrscheinlich im 5. Jahrhundert nach Christus: Das römische Reich ist zerfallen und die Angeln, Jüten und Sachsen dringen vermehrt in das Land ein. Das Christentum gewinnt immer mehr an Macht, so das die alten Religion der Kelten und Pikten mehr und mehr an Bedeutung verliert. Sie versinkt im Nebel, wie…
Weiterlesen

die lange erde pratchett baxter

Die Lange Erde von Terry Pratchett Eine Rezension aus der Datum-Welt

Nach einem Brand in dem Haus des genialen Erfinders Willi Linsay findet die Polizistin Monica Jansen einen kleinen Kasten.  Er besteht lediglich aus einem Schalter, ein paar Drähten und einer Kartoffel. Was sie noch nicht ahnt: Mit diesem Apparat gelingt es, in Richtung Westen oder Osten in Parallelwelten zu „wechseln“. Diese Welten ähneln die in…
Weiterlesen

going postal filmkritiken filmtipps

Going Postal – Ab die Post. Ein Film aus der Scheibenwelt

Der Betrüger Feucht Von Lipwig (genial: Richard Coyle) entgeht dem Galgen nur unter einer Bedingung: Er soll für Lord Vetinari (Charles Dance) das marode Postwesen in Ankh Morpok wieder aufbauen. Diese Aufgabe gestaltet sich aber nicht ohne die üblichen Hindernisse: Denn das Postamt ist bis unters Dach mit nicht ausgelieferten Briefen vollgestopft und das Personal…
Weiterlesen

die sechs buschhaus buchcover

Die Sechs – Ein Fantasyroman von Anja Buchmann

In dem fantastischen Land Cytria leben 6 junge Leute, die von den Göttern mit bestimmten Eigenschaften ausgestattet worden sind. Sie besitzen entweder die Fähigkeit, Gedanken zu lesen oder zu heilen. Sie können entweder mit Tieren kommunzieren oder das Pflanzenwachstum beeinflussen. Oder sie können besonders gut mit Wasser oder mit Gestein umgehen. Es ist natürlich kein…
Weiterlesen

Niemand von Nicole Rensmann Buchcover

Niemand – Ein modernes Märchen von Nicole Rensmann [Rezension]

Niemand ist unsichtbar und lebt im Niemandsland und Niemand sollte eigentlich Herrscher sein. Doch das wissen Niemand Sonst und Überhaupt Niemand, also Vater und Onkel des jungen Mannes zu verhindern. Bis eines Tages Nina („eine“ Nina) alle Wachtposten und Sicherheitsvorkehrungen umgeht (aus Versehen) und das Niemandsland betritt. Dort verhilft sie nicht nur anderen Bewohnern zu…
Weiterlesen

Hexenmarionette

Nanny Ogg, die gewitzte Oberhexe in der Scheibenwelt

Eigentlich bin ich ja der Überzeugung, dass man keine fremden Götter neben sich haben sollte.Aber ab und an erwischt man in der Literatur eine Figur, die einem imponiert. Bei der man bewundernd denkt: „So will ich sein!“ Und genau danach fragt Fellmonsterchen in dieser Woche in ihrem Projekt ’52 Bücher‚: Bücher, die Euch von der…
Weiterlesen

per anhalter durch die Galaxis

Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams

An einem Donnerstag hat der junge Arthur Dent hat nicht nur Schwierigkeiten mit den Planierraupen, die sein Haus niederwalzen wollen. Der Umstand, dass die Erde von Vogonen gesprengt werden soll, um einer Hyperraum-Autobahn Platz zu machen, erfährt er aber am gleichen Tag. Damit beginnt das Abenteuer seines Lebens. Sein bester (und einziger) Freund Ford Prefect…
Weiterlesen

bodyfinder buchcover

Bodyfinder – Das Echo der Toten von Kimberly Derting [Rezension]

Seit Kindertagen weiß Violet Ambrose, dass sie von ihrer Großmutter eine besondere Gabe geerbt hat: sie kann die Aura von Toten sehen. Dies nutzt sie geflissentlich dafür, um tote Tiere in ihrer Umgebung zu beerdigen. Aber plötzlich treibt ein Serienmörder in ihrer Kleinstadt sein Unwesen und bringt junge Mädchen um. Dabei hätte sie nun ganz…
Weiterlesen