Bloggen

Moving Pictures – Wenn meine Bilder laufen lernen

Veröffentlicht am
Moving Pictures

Laut gut informierten (SEO-)Kreisen wird es immer wichtiger, nicht nur Bilder auf seinem Blog oder auf Plattformen zu veröffentlichen, sondern auch Videos. Das wäre natürlich technisch gar kein Problem. Jedes Smartphone ist heutzutage mit einer ganz passablen Video-Kamera ausgestattet, falls man eine Software zur Bearbeitung brauchen sollte, kann man diese ganz bequem per App herunterladen. Videos produzieren kann also jeder Depp.Nur ich nicht, denn wie ich bereits in diesem Artikel erklärt habe, ist die Filmerei nicht mein Medium. Moving Pictures – Wenn meine Bilder laufen lernen … Dabei wäre so […]

Computer

YouTube – Broadcast Yourself und wie ich dazu stehe

Veröffentlicht am
YouTube

Beim Webmasterfriday geht es heute um das Thema YouTube und eigentlich ist mit dieser Einleitung mein Beitrag bereits beendet. Denn das Filmen ist einfach nicht mein Medium und das Anschauen von Filmen (außer im Kino) eigentlich auch nicht. Ich bin da ziemlich Old School. YouTube – Broadcast Yourself YouTube wurde 2005 von 3 jungen Männern ins Leben gerufen, die wahrscheinlich niemals mehr in ihrem Leben einen Strich arbeiten müssen. Denn 2006 konnten sie diesen Dienst für umgerechnet 1,31 Milliarden Euro an Google verkaufen. Seitdem sprudelt dieser Dienst über von legalen, […]

Filme

Literaturverfilmungen – gute und schlechte Beispiele

Veröffentlicht am
Marilyn Monroe

In dieser Woche lautet die Frage bei 52 Bücher: „Die beste und die schlechteste Buchverfilmung“. Das Thema ist interessant, aber auch müßig. Man ärgert sich ja oft über schlechte Literaturverfilmungen, vergisst aber auch, dass es sich bei einem Film um ein ganz anderes Medium handelt. Dennoch gibt es ein paar Perlen: Literaturverfilmungen Die Trilogie von „Herr der Ringe“, wobei ich die von Fellmonsterchen gelobte Extended Editions nicht kenne Die „Millenium Trilogie“ nach Stieg Larsson, aber nicht das Zeug mit Daniel Craig, dass gerade in die Kinos kommt, sondern das Original […]

Weltgeschehen

Ein Engel geht heim: Zum Tod von Farrah Fawcett

Veröffentlicht am
Friedhof in Samerberg bei Rosenheim

Ein Engel geht heim Gestern ist die Schauspielerin Farrah Fawcett mit 62 Jahren an Krebs gestorben und eigentlich sollte man hier sagen, dass sie erlöst worden ist. Drei Jahre lang hat sie unsagbar tapfer gegen diese Krankheit gekämpft. Farrah Fawcett war in der Serie „3 Engel für Charlie“ mein absoluter Lieblingsengel. Sie hatte auch meine absoluten Lieblingshaare, aber das nur nebenbei. Sie war außerdem auch noch ungewöhnlich schön und wirkte sehr natürlich. Nun ist der Engel heimgegangen. Bye Farrah! War schön mit dir! Foto: Friedhof in Samerberg bei Rosenheim ©Sabienes.deText: […]

Filme

Schlaflos während der Oscar-Verleihung

Veröffentlicht am

Ich habe mir eine schlaflose Nacht gegönnt. Nein, nix Fasching. Im Fernsehen kam die Liveübertragung der Oscar-Verleihung! Schuld daran ist meine Freundin Bella, die nach eigenen Angaben sich dieses Mega-Event regelmäßig gibt. Schlaflos während der Oscar-Verleihung Es gab auf dem roten Teppich reichlich Prominenz zu sehen, von denen ich die meisten gar nicht kenne oder deren Namen nicht verstanden habe. Erkannt habe ich sofort eine wunderschöne Penelopez Cruz, die dann auch den Oscar für die beste weibliche Nebenrolle in dem Woody-Allen-Film „Vicky, Christina, Barcelona“ gewann, womit die Jury vollkommen Recht […]