Bloggen

Populismus im Internet und die ganze Lügenpresse

Veröffentlicht am
schwellköpfe für populismus im internet

Die Präsidentschaftswahl in den USA hat das Phänomen einmal wieder deutlich gemacht. Aber eigentlich sollte es uns bereits seit den Pegida-Umtrieben und der AfD kennen: Ohne den ganzen Propaganda im Internet könnten alle Populisten dieser Welt einpacken. Billiger und zugleich effektiver geht es kaum, will man sogenannte Wutbürger und Loser um sich herum versammeln. Nirgendwo sonst können sich vermeindlich Zu-kurz-Gekommene ohne viel Aufwand und unverbindlich um den heiligen Gral des pauschalen Nationalismus versammeln. Deswegen fragt der Webmasterfriday in dieser Woche sehr zu recht: Spaltet das Internet die Gesellschaft? Die Spaltung […]

Bloggen

Lügen haben kurze Beine – Auch im Internet

Veröffentlicht am
lügen haben kurze beine

Beim letzten Webmasterfriday konnte ich mich nicht beteiligen, weil just in dem Moment, in dem ich auf dem Weg zur Verleihung des Pullitzerpreis‘ gewesen bin (um diesen in Empfang zu nehmen, versteht sich) hier ein mittleres Erdbeben einsetzte, dem eine Flutwelle auf dem Main folgte und ich dadurch gezwungen war, unter den überlebenden Opfern lebensrettende Maßnahmen zu ergreifen, Blut und Knochenmark zu spenden, verrenkte Schultern wieder einzukugeln, Herzmassagen durchzuführen, mehrere verschreckte Katzen wieder von Bäumen herunter zu holen und so weiter. Ihr seht schon: Es geht heute beim Webmasterfriday um […]

Bloggen

My Second Life oder: Ich hab euch tausendmal belogen!

Veröffentlicht am
my second life

Das, was ich da oben geschrieben habe, ist natürlich gelogen! Denn ich habe euch in meinen Artikeln nie belogen!Und abgesehen von dem, was im Impressum steht, wisst ihr eigentlich schon eine ganze Menge über mich : Ich bin über 50, verheiratet, habe 2 erwachsene Söhne. Ich bin selbstständig, lese, reise und fotografiere gerne. Das ist vielleicht sogar mehr, als manch einer meiner Nachbarn über mich weiß. Aber wie ehrlich sollte man als Blogger eigentlich sein? Das ist die Frage, die der Webmasterfriday heute stellt und nun eine ehrliche Antwort von […]

Weltgeschehen

Gröbste Lüge des Jahres – Der Pinocchio 2015 geht an:

Veröffentlicht am
lüge des jahres

Im letzten Jahr habe ich erstmalig den Preis des „Pinocchio des Jahres“ für die gröbste Lüge der vergangenen 12 Monate verliehen. Bei dem glücklichen Gewinner handelte es sich damals um den ehemaligen Kapitäns des harvarierten Kreuzfahrtschiffs Costa Concordia, Francesco Schettino und seine Versuche, sich bei dem Unglück vor Giglio aus der Verantwortung zu reden. Ich fand diese Preisverleihung so nett, dass ich beschlossen habe, dies als festen Bestandteil auf Sabienes TraumWelten aufzunehmen. Doch in diesem Jahr habe ich die Qual der Wahl. Sigmar Gabriel oder Beate Zschäpe? Ich bin mir […]

Fotografie

Pinocchio des Jahres für die gröbste Lüge 2014

Veröffentlicht am
lüge des jahres

Das Ende eines jeden Jahres lebt ja immer von den Jahresrückblicken, die in allen Medien umhergehen. Bei dieser Gelegenheit werden auch gerne noch etliche Superlative bemüht und man kürt den Sportler oder Promi des Jahres.Ich küre nun den Pinocchio des Jahres für die gröbste Lüge 2014. Pinocchio des Jahres 2014 Der Pinocchio des Jahres 2014 für die gröbste Lügengeschichte geht an Francesco Schettino, der 2012 in seiner Eigenschaft als Kapitän der Costa Cordalis Concordia dieses riesige Kreuzfahrtschiff vor der Küste der Mittelmeerinsel Giglio buchstäblich an die Wand (Felsen) gefahren hat. […]

Lifestyle

Gerüchteküche: Was man alles über uns Frauen glaubt

Veröffentlicht am
gerüchteküche

Es gibt viele Gerüchte auf dieser Welt. Der Umstand, dass die Erde keine Scheibe ist, ist zwar hinlänglich bewiesen – wenn man von einigen versprengten Terry Pratchett Lesern absieht. Andere Gerüchte halten sich trotz alledem. Und sie sind hartnäckig und falsch. Gerüchteküche, hartnäckig und falsch • Auf Grund eines seltsamen Zufalls sind Frauen in der Lage, die schmutzige Unterwäsche ihrer Familie zu sortieren, ohne dass es sie graust. Falsch. Uns ekelt es vor dreckigen Unterhosen, besonders, wenn in ihnen auch noch die stinkigen Socken eingewickelt sind und fassen beides nur […]