Betreutes Abnehmen und Coaching aus dem Internet

Aus gegebenen Anlass (und weil ich feststellen musste, dass Schokolade zwar wunderbar gegen Frust hilft, aber auch gewisse Nachteile hat), habe ich beschlossen, dass ich ein bisschen abnehmen muss. Deswegen habe ich mich mal wieder mit dem Thema Abnehmen und insbesondere „Betreutes Abnehmen“ auseinander gesetzt.Gut, dass ich in den letzen Jahren einiges an Erfahrung habe sammeln können! Betreutes Abnehmen Wenn man abnehmen möchte, ist es natürlich immer schön, wenn man dabei des Hilfe hat und/oder sich mit Gleichgesinnten zusammentun kann. Ein solches Coaching kann man vor Ort oder aber im Internet erhalten.Hier mal 2 Beispiele: Metabolic Balance – Betreutes Abnehmen …

Hungertuch 2014 – Der letzte Speck muss weg!

Bereits im letzten Jahr habe ich euch anlässlich des Schnappworts vorgeheult, dass ich quasi am Hungertuch nage, weil ich damals gerade mit der Metabolic Balance Diät angefangen hatte. Und nun ist es wieder soweit: Ich nage am Hungertuch 2014! Hungertuch 2014 und Metabolic Balance Metabolic Balance ist genau genommen keine Diät, sondern eine Ernährungsumstellung nach bestimmten Vorgaben. Denn wie wir ja alle wissen, bringt eine Diät gar nichts und wenn, dann nur kurzfristige Erfolge. Und wenn ich ehrlich bin, hungere ich gar nicht so viel, obwohl ich mich im Moment noch in der strengen Phase befinde. Alte Muster Ich hatte …

Reaktionen auf mein Traumgewicht

Gäbe es im Moment nicht so viele Weinfeste, Geburtstagsfeiern und Biergärten, in denen Wein, Aperol Spriz und Caipirinha in Strömen fließen, wäre ich schon längst am Ziel meiner Aktion Traumgewicht.Aber obwohl ich noch an einem allerletzten Kilo herumkaue, sieht meine Figur nun wirklich ganz annehmbar aus und da ich regelmäßig Sport mache, sowieso. Reaktionen auf mein Traumgewicht Die Reaktionen auf mein Traumgewicht sind erwartungsgemäß ganz unterschiedlich.Sie reichen von der ehrlichen Gratulation bis hin zu der Diagnose, unter Essstörungen zu leiden. Manchmal wird meine Gewichtsabnahme auf größenwahnsinnige 12-15 Kilo geschätzt – tatsächlich habe ich so viel Übergewicht niemals gehabt. Und manchmal …

Metabolic Balance Teil 3 – In Richtung auf die Zielgerade

Ich habe ja HIER und HIER von meinen Erfolgen mit der Metabolic Balance Diät berichtet und nach 7 Kilo Gewichtsabnahme befinde ich mich ganz eindeutig auf der Zielgeraden. Mein momentanes Gewicht ist weder illusiorisch niedrig, noch bin ich über die Maßen abgemagert. Es ist noch gar nicht so lange her, dass ich 2 Kilos weniger als jetzt gewogen habe. Und da möchte ich gerne hin, auch wenn man in den Wechseljahren ein paar mehr Pfunde haben darf. Aber so ein Gewichtsverlust hat auch seine Nachteile! Nichts passt mehr! Es ist tatsächlich so, dass mir nichts mehr passt! Ganz schlimm merke …

Metabolic Balance Teil 2

In der letzten Woche habe ich euch in diesem Artikel von der Metabolic Balance Diät erzählt, mit der ich gerade Gewicht verliere. Heute werde ich euch von meinen Erfahrungen berichten, die ich in den letzten 4 Wochen gemacht habe.  Metabolic und ich Wenn man 2 Entlastungstage mit Gemüsesuppe und Passage-Salz überstanden hat, schmeckt einem wirklich alles. ALLES! Dennoch war ich erstaunt, dass eine Scheibe Roggenbrot mit 80 g Putenbrust, Salatgurke und Apfel sehr lecker ist und satt macht. Das Schöne an Metabolic Balance ist, dass man sich innerhalb seiner Lebensmittelliste und den Mengenvorgaben ziemlich frei bewegen kann und seine Gerichte selber …

Metabolic Balance Teil 1- Jetzt geht’s los!

Ich habe es in diesem und diesem Artikel erwähnt: Seit einigen Wochen mache ich eine Metabolic Balance Diät, von der ich euch gerne erzählen möchte. Metabolic Balance Die Voraussetzung dieser Diät ist eine Stoffwechselanalyse mittels eines Bluttests. Dabei wird festgestellt, welche Nahrungsmittel man verträgt oder nicht gut verstoffwechseln kann, so dass der Körper sie in Fettzellen umwandelt. Diese Stoffwechselanalyse ist höchst individuell, d.h. selbst bei meinen Kindern würden andere Ergebnisse herauskommen. Auf dieser Grundlage wird ein Diätplan erstellt, der mehr oder weniger aus einer Liste von Nahrungsmittel besteht, die man essen darf. Parallel dazu erfährt man als Abnehmwilliger eine umfangreiche …

Kein Cabriowetter – Die Aktion „Positiv gedacht“

Wir haben Mitte März und in der letzten Woche eine lästige Schneefront überstanden.Von Cabriowetter kann leider noch gar keine Rede sein, was mich aus vielleicht bekannten Gründen sehr, sehr stört! Im Moment fällt es mir ein bisschen schwer, positive Gedanken festzuhalten, weil mir die Zeit viel zu schnell verrinnt. Ich überlege sogar, mir unter der Woche kurze Notizen zu machen. Denn viele Kleinigkeiten gehen im Tagesgeschehen einfach unter.  Aber ich versuche es mal: Kein Cabriowetter – Die Aktion „Positiv gedacht“ gefreut: Dass der Film „3096 Tage“ über die Entführung von Natascha Kampusch besser ist, als erwartet. (Bericht folgt) gelacht: Über …

Ich nage am Hungertuch

Nein, ich werde heute nicht mit weisen oder spitzen Worten die Papstwahl und den Papst Franziskus I. aus Argentinien kommentieren. Nein, ich werde heute auch nicht über meinen Frust über den Wintereinbruch lamentieren. Ich schreibe heute über etwas, was mir im Moment am Meisten durch den Kopf geht: Ich nage am Hungertuch! Seit Donnerstag lebe ich nach den Ernährungsregeln einer besonderen Stoffwechseldiät, namens Metabolic Balance. Eigentlich hat mich lediglich der Bluttest interessiert, bei dem festgestellt wurde, welche Nahrungsmittel meinen Stoffwechsel einbremsen, so dass es mir schwer fällt, abzunehmen, bzw. mein Gewicht zu halten.Und siehe da: ich vertrage keine Kuhmilch (da …