Die Kreativ-Flatrate von TutKit.com – Ein Smartcheck

Wenn ihr gerne beruflich oder privat mit Bildbearbeitungssoftware, wie Photoshop oder Lightroom arbeitet, wird euch dieser Produkttest mit Sicherheit interessieren. Das gleiche gilt, wenn ihr Videos bearbeitet oder mit Programmen wie Auto CAD oder InDesign unterwegs seid. Wenn nicht, dann solltet ihr diesen Artikel dennoch weiterlesen. Denn diese Kreativ-Flatrate von TutKit.com ist eben nicht nur … weiterlesenDie Kreativ-Flatrate von TutKit.com – Ein Smartcheck

Bildbearbeitung und die vielen Urlaubsfotos

Lago Martianez auf Teneriffa

Falls mich momentan jemand nach meinen Hobbies und Interessen fragen sollte, würde ich in einem ziemlichen Dilemma stecken. Denn meine Standardantwort: Lesen, Reisen, Fotografieren bringt mich gerade in eine gewisse zeitliche Bredouille. Zeit für Hobbies Zum Lesen komme ich so gut wie gar nicht mehr. Inzwischen muss ich mir meine Bücher vorlesen lassen, sprich als … weiterlesenBildbearbeitung und die vielen Urlaubsfotos

Programme für die tägliche Arbeit am PC

Zahnräder auf einem Faschingswagen

In dieser Woche stellt der Webmasterfriday eine nur scheinbar einfache Frage: Welche Programme nutzt ihr für die tägliche Arbeit? Die Beantwortung ist deswegen eigentlich schwieriger, als sie scheint, weil mit einer Komplettliste aller installierten Programme wohl niemanden geholfen ist, sich aber etliche Leser langweilen werden. Die Grundprogramme Erstmal vorweg: Ich liebe (fast) alles, was in … weiterlesenProgramme für die tägliche Arbeit am PC

Farblos – ganz ohne Farbe geht es nicht

Farblos

Farben sind Illusion. Denn eigentlich gibt es sie gar nicht! In der Natur gibt es keine Farben, es gibt nur Licht mit verschiedenen Wellenlängen.Unser Gehirn wandelt diese Frequenzen in die unterschiedlichen Farben um: Rot, Grün, Blau usw. Wären wir irgendein Insekt, zum Beispiel eine Biene, würden unsere Augen dem Gehirn andere Wellenlängen als Farbe übermitteln. … weiterlesenFarblos – ganz ohne Farbe geht es nicht

Retusche in der professionellen Fotografie – eine Kunst!

Früher zu analogen Fotos war die Retusche eine Aufgabe für jemanden, der Mutter und Vater erschlagen hat. Dieser Job musste mit feinstem Pinsel von demjenigen erledigt werden, der im Fotostudio nicht sonst nicht viel zu melden hat. Und in der Regel traf es den Lehrling im letzten Lehrjahr oder einen Praktikanten. Heute sind solche Aufgaben … weiterlesenRetusche in der professionellen Fotografie – eine Kunst!

Randerscheinung, die früher jedes Schulheft prägte

Randerscheinung

Hier haben wir eine typische Randerscheinung! Diese kleine Zeichnung schmückte in den 70er und 80er Jahren manches Schulheft und gar Hausaufgabe und wurde aus mir noch unerfindlichen Gründen „Kilroy“ genannt, bzw. mit „Kilroy was here“ untertitelt. Was dieser Spruch oder dieser Doodle bedeutet, weiß nicht mal Wikipedia. Dennoch hat er sich über die Jahre gehalten, … weiterlesenRanderscheinung, die früher jedes Schulheft prägte

Landstreicher – Eine Herausforderung mit Photoshop

Landstreicher

Was ist ein Landstreicher? Früher zogen diese handwerklich begabten Künster über Felder, Wälder und Wiesen. Gerade im Frühling und im Herbst konnte man sie bei ihrer Aufgabe beobachten, wenn sie die ganze Natur in allen Farben bunt anmalten. Im Winter hatten sie dann frei, weil in der kalten Jahreszeit die Farbe sowieso nicht so gut … weiterlesenLandstreicher – Eine Herausforderung mit Photoshop

Transparenz im Ehrenwort

transparenz

Die Ausführung des dieswöchigen Ehrenwort-Ausrufs ‚Transparenz‘ hat mir doch tatsächlich eine ganze Woche lang zu denken gegeben. Nicht das ich ein paar gute Fotos gehabt hätte, die eine solche Eigenschaft darstellten. Aber letztendlich habe ich mich für eben diese Umsetzung entschieden, die zugleich einmal wieder eine schöne Photoshop-Übung für einen verregneten Samstag-Nachmittag gewesen ist – … weiterlesenTransparenz im Ehrenwort