Hell-Go-Land – Ein Anna-KrĂŒger-Thriller von Tim Erzberg

Nach mehr als zehn Jahren kehrt die Helgoländerin Anna Krüger wieder auf ihre Heimatinsel zurück. Sie ist nun die neue stellvertretende Dienststellenleiterin der dortigen Mini-Polizeistation und hofft, die traumatischen Erlebnisse aus ihrer Jugend endlich aufzuarbeiten. Aber bereits an ihrem ersten Tag erwartet sie an ihrem neuen Arbeitsplatz ein Päckchen mit einem grausigen Inhalt. Ein Unbekannter hat ihr den abgetrennten Daumen eines Menschen zukommen lassen. Und weitere makabre Präsente folgen. Unter Hochdruck versuchen sie und ihre beiden Kollegen auf die Spur des Täters zu kommen und das Opfer vor dem sicheren Tod zu bewahren. Dabei sind sie ganz auf sich alleine …

Cold Case – Spurlos. Ein neuer Rhein-Main-Krimi von Sandra Hausser

Am 21. Mai 1982 verschwand der neunjährige Christopher aus Raunheim spurlos. Dieser tragische Entführungsfall konnte von den Behörden leider nie aufgeklärt werden. Aber da nun (32 Jahre später) gerade im Rhein-Main-Gebiet eine gewisse Flaute an der Verbrecherfront herrscht, nimmt sich die launige Ermittlertruppe rund um Hannah Bindhoffer, Jens Hartmann und Çetin Alkan diesem Cold Case an. Natürlich kommt ihnen dabei modernste Kriminaltechnik, zum Beispiel DNA-Abgleich, zu Hilfe. Aber ohne dem berühmten „Kommissar Zufall“, der Hilfe der Bevölkerung und dem persönlichen Engagement der Ermittler wird dieser alte Fall nicht zu lösen sein. Denn nach wie vor fehlt von Christopher jede Spur …

Regionalkrimis – Die mörderische Leselust aus der Provinz [Werbung*]

Ist euch das auch schon aufgefallen, dass von Ostfriesland bis nach Niederbayern gemordet wird, was das Zeug hält? Aber auch im Allgäu oder an der Ostsee muss man sich mittlerweile fragen, ob es dort überhaupt noch eine nennenswerte Bevölkerungsdichte gibt. In Oberbayern hingegen laufen sich die verschiedenen Ermittler ständig vor die Füße, weil man ja gerne dort mordet, wo andere Urlaub machen. Und ihr ahnt es wohl schon: Es geht in diesem Artikel um Regionalkrimis. Der Aufstieg eines Subgenres Früher spielten Krimis meistens in einem (nebligen) London, in Amerika oder an anderen Orten der Welt, die jeder Mensch irgendwie regional …

Tod auf Borkum – Ein Inselkrimi von Ocke Aukes [Rezension]

Die Mitglieder des alterwürdigen Rotary Clubs auf Borkum staunen nicht schlecht. Da wird für die nächste Versammlung in einem örtlichen Mitteilungsblatt ein Krimi-Dinner angedündigt, von dem nicht einmal der Zeremonienmeister etwas weiß. Während des fraglichen Abends wird diese Aufführung zu einer grausamen Realität. Denn nach einem Stromausfall liegt tatsächlich dort tatsächlich Rita Weigel, Hotelbesitzerin und Rotarierin in einer Blutlache auf dem Parkett. Eine schöne Gelegenheit für den Kriminalkommissar Frocko Busboom, seiner liebsten Urlaubsinsel einmal wieder einen Besuch abzustatten. Aber die Lösung des Falls entpuppt sich als verwickelter, als vorerst angenommen. Ocke Aukes Ocke Aukes ist das Pseudonym der norddeutschen Autorin …

Saure Äpfel – Ein Provinzkrimi von Ruth Weitz

Kaum dass die Obernburger Lokalreporterin Judith Welser den unsympathischen Reinfried Bärbach, neuer Pächter der Apfelplantage „Amerika“ interviewt hat, liegt dieser schon tot auf seiner Apfelwiese. Die Suche nach dem Mörder sollte in einem kleinen Ort am Bayerischen Untermain eigentlich kein Problem darstellen. Zumindest sieht es für Judith und den bärbeißigen Polizeihauptkommissar Anselm Ludenbeck auf den ersten Blick so aus. Doch die Ermittlungen führen die beiden über die bayerische Staatsgrenze hinweg zu einem Verbrechen aus der Vergangenheit. Und bringen Judith in tödliche Gefahr. Ruth Weitz Ruth Weitz ist als „Rasende Reporterin“ in Obernburg und im Landkreis Miltenberg sehr gut bekannt, denn …

Winterkartoffelknödel Dampfnudelblues – Die Franz-Eberhofer-Saga

Das war nämlich so: Der Franz Eberhofer aus Niederkaltenkirchen bei Landshut ist Polizist und in seine heimatliche Provinz strafversetzt worden. Denn in seiner alten Dienststelle in München was vorgefallen, aber das erklärt er dann noch. Nun geht er hier in Niederkaltenkirchen im niederbayerischsten Niederbayern seine Streife, mit von der Partie der Ludwig, sein treuer Schäferhund. Dann gibt es noch den Papa, ein kiffender pensionierter Schweinezüchter, Oma, eine begnadete und alterstaube Köchin. Sowie seinen Bruder Leopold, den Scheiß Schleimer und seine On-Off-Freundin Susi. Und natürlich seine Freunde: der Wirt Wolfi, der Metzger Simmerl und der Heizungspfuscher Fletzinger und den Birkenberger Rudi. …

Maskenspiel – Ein Bamberg-Krimi von von Friederike Schmöe

Die Jungdetektivin Katinka Palfy hat sich mit einer Detektei gerade selbstständig gemacht und erhält nun ihren ersten Auftrag. Am Lehrstuhl des Romanisten Professor Laubach an der Bamberger Universität gibt eine Serie von seltsamen Diebstählen. Dabei verschwinden Disketten, CD-ROMs, Briefpost und die Datensicherungen wurden überspielt. Ein klarer Fall von Sabotage. Aber wer von den eitlen Akademikern war der Täter? Wer trägt einen Nutzen von dem Verschwinden dieser Daten? Palfy verstrickt sich immer mehr in das Netz dieser futterneidischen Akademikertruppe.  Friederike Schmöe Friederike Schmöe, Jahrgang 1967 studierte Romanistik und Germanistik in Bamberg. Neben ihrer Dozententätigkeit in Bamburg und im Saarland hat sie …

Kommissar Kluftinger – Mein Marathon durch das kriminelle AllgĂ€u

In den letzten Tagen, Wochen und Nächten habe ich mich durch die Kriminalakten eines gewissen Kommissar Kluftinger aus Altusried bei Kempten gearbeitet. Dieses Projekt wurde mir zum Teil durch die Hörspielversionen der einzelnen Konvulute erleichtert. Ansonsten habe ich über die Ermittlungen dieses knorrigen, allgäuer Urgetüm mit sehr viel Freude gelesen. Die Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr Beschäftigt man sich näher mit dem „Klufti“ bekommt man seine Autoren nur im Doppelpack. Auch die Hörbuchversionen werden von dem erfolgreichen Autoren-Duo gelesen. Volker Klüpfel Volker Klüpfel, Jahrgang 1974 stammt aus Altusried und studierte Politikwissenschaft, Geschichte, Kommunikationswissenschaft und Journalistik. Nach seinem Studium arbeitete …