Bloggen

Besinnliche Weihnachtszeit oder kollektiver Kaufrausch?

Veröffentlicht am
besinnliche weihnachtszeit im stall von bethlehem

Früher habe ich Weihnachten geliebt! Aber früher war ich noch ein Kind und Kinder lieben Weihnachten. Da freut man sich auf die neuen Spielsachen und über die leckeren Plätzchen, staunt über den Lichterglanz und das heimelige Gefühl von Kerzenschein. Außerdem konnte ich alle gängigen Weihnachtslieder auf der Blockflöte spielen und war damit automatisch das bravste Mädchen unter dem Weihnachtsbaum. Und heute? Heute nervt mich Weihnachten eher. Und die sogenannte besinnliche Weihnachtszeit halte ich für einen arg strapazierten Gemeinplatz.  Auch der Webmasterfriday stellt sich die Frage, ob nicht vor lauter Kommerz […]

Lifestyle

Leerzeichen setzen

Veröffentlicht am
leerzeichen setzen

Man muss ja nicht immer so viel schreiben, man kann ja auch seinen Lesern ein wenig Freiraum und Ruhe lassen, oder? Mehr zu der faulsten Blogparade der Welt findet ihr HIER. Bild: Nix ©sabienes.deText: Leerzeichen setzen ©sabienes.de

Fotografie

Ruhe nach dem Sturm – eine kurze Feuerpause

Veröffentlicht am
Ruhe nach dem Sturm

Nachdem der März für uns ein in jeder Hinsicht äußerst stürmischer Monat gewesen ist, kehrt nun so langsam wieder Ruhe ein. Aber was macht man damit? Ruhe nach dem Sturm Die Ruhe nach dem Sturm ist so ein Zustand, in den man sich fallen lässt, wenn man der Erschöpfung endlich nachgeben darf. Man ist ein bisschen sehr müde, ein bisschen zu lustlos und freut sich aber gleichzeitig, nicht mehr so im Zeitdruck zu sein.Die Dinge, ich in den letzten Wochen vertagen musste sind gut weggepackt, durch Provisorien ersetzt und mit […]

Lifestyle

Seltsam ruhig und die verflixte „stade Zeit“

Veröffentlicht am
Bürgermeisterstuhl in Büdingen

Seltsam ruhig ist es im Moment für mich. Nachdem ich an verschiedenen vorweihnachtlichen Blogger-Aktivitäten wie Tee-Advents-Wichteln, Buchwichteln, Ehrenwort-Adventskalender und Chaos-Adventskalender teilgenommen habe, damit meine ich, dass ich habe diverse Artikel verfasst, Buttons in die Sidebar eingepflegt, Päckchen verschickt (und entgegen genommen) usw. habe, ist nun bei mir eine seltsame, ungewohnte Ruhe eingekehrt. Fast vorweihnachtlich.Besinnlich. „Die stade Zeit, die i so mog“ – wie es in der Werbung heißt. Ekelhaft! Ich brauche Action! Ich muss was tun! Deswegen werde ich am 3. Advent noch mal das Nikolaussäckchen hervorzaubern und euch hier […]