Als das Internet laufen lernte – Die spannenden 90er Jahre

als das internet laufen lernte

Ich kann mich kaum noch erinnern, welche Musik ich in den 90ern (außer Queen) gehört habe. Ich weiß auch nicht mehr, in welche Filme ich damals gerne gegangen bin oder was ich für eine Mode getragen habe. Allerdings weiß ich, dass ich Anfang der 90er in Umstandsmode herumgelaufen bin, denn damals kam mein zweiter Sohn … weiterlesenAls das Internet laufen lernte – Die spannenden 90er Jahre

Alte Kameras – Technische Optik für Punkt, Punkt, Punkt

alte kameras

Alte Kameras – die jüngeren Leser unter euch kennen vielleicht nur noch die Handy-Kamera an ihrem Smartphone. Oder ihr besitzt vielleicht sogar eine digitale Spiegelreflexkamera mit allem Pipapo. Wir älteren Semester wissen aber noch, was es für ein Gefummel sein kann, einen Film in eine Kamera einzulegen. Wir wussten noch den Zusammenhang zwischen Blende und … weiterlesenAlte Kameras – Technische Optik für Punkt, Punkt, Punkt

Elektroautos und die Nachteile, die ich bei dieser Technik sehe

elektroautos auf dem Rummelplatz

Seit letzter Woche lässt sich Mutti samt ihrer kompletten Regierung dafür feiern, dass sie einen erneuten Vorstoß in Richtung Elektroauto gewagt hat. Denn offensichtlich ist es zu dem von Regierungsseite proklamierte Ziel, dass bis zum Jahr 2020 in Deutschland eine Million Autos zumindest zum Teil elektrisch unterwegs sein werden, noch ein sehr langer Weg. Das … weiterlesenElektroautos und die Nachteile, die ich bei dieser Technik sehe

Das iPhone oder: Wie ich lernte, mein Handy zu lieben

das iphone

Mitte oder Ende der 90er kamen die ersten gebrauchstauglichen Handys auf den Markt und ich hatte damals ziemlich schnell beschlossen, dass ich ein solches Gerät weder mag, noch gebrauchen kann. Und wenn es in Form eines sperrigen Knochens wie das legendäre Siemens S3 daherkommt, schon gar nicht. Mit dem Siegeszug der finnischen Marke Nokia änderte … weiterlesenDas iPhone oder: Wie ich lernte, mein Handy zu lieben

Verflixte Technik mit diesem neumodischen Kram!

Semaphor

Unsere Kinder machen uns nicht nur zu besseren Menschen, sie zwingen uns auch immer wieder, dass wir stetig unseren Horizont erweitern. Sind die Kinder noch klein, lernen wir, mit wie wenig Nachtschlaf ein Erwachsener auskommen kann; werden sie älter, setzen wir uns zwangsläufig mit weiteren Lerninhalten auseinander. Wir lernen, dass eine 4 praktisch eine gute … weiterlesenVerflixte Technik mit diesem neumodischen Kram!

Männer und Autos – Es liegt wohl an den Genen

Käfer mit kleinem Käfer auf dem Dach

Mein Mann und ich beherrschen nach nun fast 26 Jahren eine nahezu perfekte Arbeitsteilung. Dies spiegelt sich nicht nur im Alltag wieder, sondern betrifft auch einen gewissen feinstofflichen Bereich, ich meine die optische Wahrnehmung.Zum Beispiel Autos. Männer und Autos Ich beurteile ein Auto meistens nach der Farbe und ob es stylisch etwas hermacht.Der Mann kann … weiterlesenMänner und Autos – Es liegt wohl an den Genen

Mobilfunk im Wandel der Zeit- vom Knochen zum Smartphone

Mobilfunk

Eins meiner ersten Handys war ein Siemens S3.Das war ein super schwerer Knochen, an dem man immerhin die Hintergrundfarbe des Displays ändern und SMS schreiben konnte.Nur an wen sollte man sie schreiben?Irgendwann bekam ich dann ein Nokia 3310, dass war wohl damals eins der bekanntesten und meist verkauften Mobilfunkgeräte der Welt und die Jugend gab … weiterlesenMobilfunk im Wandel der Zeit- vom Knochen zum Smartphone

Ich muss dich darauf hinweisen, dass diese Seite - wie so viele andere auch, Cookies verwendet. Es passiert aber nix Schlimmes ;-) Mehr darüber

Diese Webseite erlaubt das Setzen von Cookies, um eine bestmögliche Anzeige im Browser zu gewährleisten. Wenn du fortfährst, auf dieser Seite zu lesen, ohne dass du für dich diese Einstellungen änderst oder auf "OK" klickst, stimmst du dem automatisch zu.

Schließen (weg damit)