Weltgeschehen

Terrorgefahr in Deutschland? Müssen wir uns fürchten?

Veröffentlicht am
terrorgefahr in Deutschland

Die Terroranschläge von Paris, Brüssel und auch Nizza waren schrecklich, aber gottlob weit weg. Und so haben wir uns in unserer Gartenzwerg-Nation bequem zurücklehnen können. Aber am letzten Montag passierte das Unglaubliche und Hass und Gewalt kamen nach Deutschland und nicht nur das: Sie erreichte mit Würzburg und Ansbach nun auch noch die allerprovinziellste Provinz. Eine Gegend, bei der nicht mal alle Deutschen auf Anhieb sagen können, wo genau sie sich befindet. Müssen wir uns nun fürchten? Gewalt bleibt Gewalt. Man darf hier nicht vorschnell urteilen. Denn auch, wenn am […]

Weltgeschehen

Nach den Terroranschlägen in Paris am 13. November 2015

Veröffentlicht am
nach den terroranschlägen von paris

Der 13. November 2015 (ein Freitag!) wird uns wahrscheinlich immer als Datum in Erinnerung bleiben, wie der 11. September 2001. An diesen beiden Tagen haben ein paar Arschlöcher versucht, mit Gewalt auf ihre verqueren Ideen aufmerksam zu machen. Erreicht haben sie bei den Anschlägen in New York nichts, bis auf unzählige Tote (so um die 3000, wobei die, die an Spätfolgen sterben, ungezählt sind) und einen nicht enden wollenden Irak-Krieg, mit denen sich damals ein George W. Bush (auch so ein Arschloch) als Weltenretter profilieren hat wollen. Was nach den […]

Lifestyle

Terroranschlag: Zahlt die Versicherung in einem solchen Fall?

Veröffentlicht am
Terroranschlag

Im allgemeinen leben Versicherungen ein bisschen von dem Geschäft mit der Angst. Wir haben Angst vor einem Blitzschlag oder einem Feuer und versichern unser Haus dagegen, wir haben Angst vor unbezahlbaren Arztkosten und schließen eine Zusatzversicherung ab und so weiter. Und wenn wir dann noch eine Brillen- und Handyversicherung besitzen, meinen wir, gegen alle Wechselfälle des Lebens gefeit zu sein. Aber da sich seit Neuestem der Terror von islamistischen Eiferern auch in Westeuropa zu etablieren scheint, fragt man sich automatisch, welche Versicherung bei einem Terroranschlag für die dabei entstandenen Schäden […]

Buchtipps

Mammon – Für deine Sünden wirst du büßen von Matthias Jösch

Veröffentlicht am
Mammon von Matthias Jösch Buchcover

Spanien im 15. Jahrhundert: Der Großgrundbesitzer Ignacio Ostrogon wird von der Inquisition hingerichtet. Sein Sohn Yago schwört erbitterte Rache. New York im 20. Jahrhundert: Der IT-Spezialist Yasuhiro Atakamo wird wegen seiner Spielschulden von dem Spanier Braulio Ostrogon erpresst. Deutschland im 20. Jahrhundert: Die Kriminalisten Adrian von Zollern und Sebastian Krix werden in der Oper Zeuge eines Mordes. Bei der Waffe handelt es sich um einen Dolch spanischer Machart mit einer geheimnissvollen Gravur. Gemeinsam mit Krix‘ Schwester Violetta begeben sich die beiden Freunde nach Spanien, um dort die Hintergründe des Mordes […]

Weltgeschehen

Abendländische Vorbilder

Veröffentlicht am
Papst Wojtyła

Für mich ist das paradox: Einerseits soll man sich über die Seeligsprechung eines reformverachtenden Flugplatzküssers freuen (Johannes Paul II) und dann wieder über die Exekution einer islamischen Terroristen-Ikone (Osama bin Laden), womit man zwar einen gefährlichen Verbrecher elliminieren konnte, dennoch ein illegaler Verstoß darstellt gegen alles, was man so landläufig unter Rechtssprechung versteht. Die abendländisch-christliche Kultur liefert schon tolle Vorbilder! Foto: Bernsteinbildchen mit dem Papst Wojtyła in Polen ©SabienesText: Abendländische Vorbilder ©Sabienes

Buchtipps

Oktoberfest ein Thriller von Christoph Scholder [Rezension]

Veröffentlicht am
Oktoberfest von Christoph Scholder

Nach dem Ende des Kalten Krieges lebt die ehemals so glorreiche sowjetische Soldateska in einer gewissen Tristesse. Viele der hervorragend ausgebildeten Kämpfer haben praktisch nichts mehr zu tun. Und ihr Ansehen in der Bevölkerung ist stark gesunken Da entwickelt eine Elitetruppe um den skrupellosen General Oleg Blochin einen teuflischen Plan. Er will das größte Bierfest der Welt besetzen und die über 70.000 Besucher als Geißeln nehmen. Und das in einer Zeit, in der sich die Bevölkerung in Deutschland relativ sich vor Terroranschlägen fühlt. Christoph Scholder Christoph Scholder, geboren 1967 in […]

Lifestyle

Eine Frage der Schuld und dann noch der CIA

Veröffentlicht am
Schuld

Für manche – wie für meine Mutter – ist der 11. September ihr eigener Geburtstag. Für andere ist er der Hochzeitstag, manchmal ist an diesem Tag in Bayern Schulbeginn usw.. Dennoch haben die meisten Menschen ein bestimmtes Bild vor Augen, wenn sie dieses Datum hören: Ein Flugzeug kracht in einen Turm des World Trade Centers in New York, Rauchschwaden, Brennen, Einkrachen, fassungslose Gesichter. Daneben ein debiler Präsident, der versucht, ein Kinderbuch verkehrt herum zu lesen. Man bringt ihn gleich an einen geheimen Ort, damit er nichts falsches sagen oder tun […]