Weltgeschehen

Offener Brief an Beatrix von Storch, AfD Politikerin

Veröffentlicht am
beatrix von storch

Hallo Frau Beatrix von Storch, eigentlich hätte ich auf diesem Blog schon längst meine Meinung zur AfD kundtun sollen. Aber bislang erschien mir alles, was man von dieser Partei nebst ihrer Gallionsfiguren – zu denen ich auch Sie zähle – dermaßen dreist, dass mir schlichtweg die Worte gefehlt haben. Dass ich nun dennoch meine Stimme erhebe, liegt an ihrer per Twitter gesendeten, scheinbaren Annäherung an Sophie Scholl: „Was wir sagten und schrieben, denken ja so viele. Nur wagen sie nicht, es auszusprechen.“ Sophie #Scholl https://t.co/bIp1OA5TsB — Beatrix von Storch (@Beatrix_vStorch) […]

Computer

Bin ich eine Karteileiche bei den Sozialen Netzwerken?

Veröffentlicht am
Badeenten im Wasser oder Karteileichen

Endlich hat der Webmasterfriday seine Sommerpause überstanden. Das bedeutet: Für uns Blogger ist die harte Zeit vorüber, wir haben endlich am Donnerstag Abend, bzw. am Freitag wieder etwas zu bloggen und damit etwas sinnvolles zu tun.Und gleich nach den Ferien startet der WMF mit einem Thema, mit dem Blogger und auch viele Nicht-Blogger etwas anfangen können: Wie geht ihr mit den Accounts von Sozialen Diensten um, die sich so im Laufe der Jahre ansammeln? Und ich glaube, ich bin mancherorts eine Karteileiche … Bin ich eine Karteileiche? Bei Wikipedia habe […]

Computer

Twitter – Gezwitscher im Netz innerhalb von 140 Zeichen

Veröffentlicht am
Bunter Papageienvogel

Der Microblogging-Dienst Twitter ist vielleicht eines der unwichtigsten Socials, die es gibt. Wobei man sich natürlich generell über den Sinn und Zweck aller sozialen Netzwerke und dem dortigen Gelaber streiten könnte – was ich aber an dieser Stelle nicht tun möchte.Denn trotz des ganzen Gezwitschers, das auf Twitter stattfindet, gibt es doch immerwieder echte Perlen, die einen freuen. Twitter deinen Tatort Den sonntäglichen Tatort mit dem Hashtag #tatort zu kommentieren, ist bereits ein solcher Kult, dass ich mich daran gar nicht mehr so gerne beteiligen. Zumal auch inzwischen der Fernsehsender […]

Das große Durcheinander im Social Web

Veröffentlicht am
Entenrennen in der Elsava

Theoretisch ist das gesamte Social Web eine prima Bühne, um andere Menschen zu erreichen, Meinungen einzuholen und zu bilden und um über aktuelle Themen zu diskutieren.Und oft geschieht das auch – ich erinnere mich dabei um die Tweets über die Affäre Wulff vom letzten Jahr. Aber oft herrscht hier ein totales Durcheinander:Trolle ergötzen sich an ihren Spams, wichtige Themen werden mit seltsamen Tags eigenartig zugeordnet, jeder redet möglichst deutlich aneinander vorbei.Und das ärgert im Moment den Webmasterfriday so sehr, dass er diesen Umstand zur Frage der Woche macht. Diskussionen im […]

Lifestyle

Vogelgezwitscher – warum werde ich auf Twitter verfolgt?

Veröffentlicht am
Ulmer Spatz

Bei dem Microblogging-Dienst Twitter kann man bekanntlich anderen Teilnehmern folgen oder selbst „verfolgt“ werden. Und so ergab es sich, dass ich die Mitteilung erhielt, die Schauspielerin und Jogabuch-Autorin Ursula Karven würde mir nun auf Twitter folgen. Freiwillig. Warum sie dies tut, weiß ich nicht. Auch wenn es mich freut. Aber wahrscheinlich interessiert sie mich gar nicht für mich. Sie wird wie ich, die einmal aus rein journalistischem Interesse ein sogenannter „Follower“ von Demi Moore gewesen ist feststellen, dass einen nicht sonderlich mit Glück erfüllt, Prominenten zu folgen. Und womöglich erwartet […]